Broschürendruck

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Tatze
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2018 18:42:40

Broschürendruck

Beitrag von Tatze » 20.09.2018 21:58:52

Hallo, wie kann ich Broschüren drücken? War früher unter Windiws problemlos möglich, da diese Optuon im Druckermenue angeboten wurde. Ich nutze jetzt mint19, Ubuntu 18.4
Bitte um und Dank für Hilfestellung!!!

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 820
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Broschürendruck

Beitrag von Michael Uplawski » 20.09.2018 22:20:25

Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Tatze
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2018 18:42:40

Re: Broschürendruck

Beitrag von Tatze » 21.09.2018 17:33:30

Leider nein! DAS ist für WINDOWS! Ich hab Linux! Ich habe heute, nachdem ich seit zehn Monaten (!!!) beim support nachfrage und auf Anraten von Softmaker (!!!) den "Tipp" bekam, ein Upgrade auf 2018 zu kaufen (!!!) die Mitteilung bekommen, dass es die Option des Broschürendrucks für Linux gar nicht gibt (nur für Windows). Das bedeutet, das Geld für den Kauf der 2016err Version und das Geld für den Kauf der 2018er Version völlig umsonst ausgegeben und in den Sand gesetzt. Ich bin beruflich permanent auf Broschüren angewiesen und muss dazu zur Zeit immer über Libre Office gehen. Merkwürdiger Kundenservice heutzutage. Bin seit 20 Jahren bei Softmaker Kunde, sowas hab ich noch nie erlebt. Wird wohl mein letzter Kauf gewesen sein .....

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5122
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Broschürendruck

Beitrag von martin-k » 21.09.2018 17:48:34

Der Broschürendruck ist tatsächlich nur in der Windows-Version verfügbar. Wenn Sie den Kauf der 2018er Version rückgängigmachen wollen, sollten Sie sich an sales (at) softmaker.de wenden.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Tatze
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2018 18:42:40

Re: Broschürendruck

Beitrag von Tatze » 21.09.2018 19:59:53

Das Anschreiben an Softmaker geht Montag raus! Mit allen Belegen zu den permanenten Fehlinformationen bzw. völlig ausgebliebenen Antworten!

FFF
Beiträge: 962
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Broschürendruck

Beitrag von FFF » 21.09.2018 20:17:01

Tatze hat geschrieben:
21.09.2018 19:59:53
Das Anschreiben an Softmaker geht Montag raus! Mit allen Belegen zu den permanenten Fehlinformationen bzw. völlig ausgebliebenen Antworten!
Mach mal langsam. Dies ist dein DRITTER Beitrag. Es gab und gibt einen Testzeitraum - wenn diese Feature essentiell für Dich ist, ist das doch in max. einer Stunde klar, wenn es nicht geht. Dann fragt man normalerweise hier um Hilfe, und wenn das nichts hilft UND keine Antwort von Sven oder dem Chef himself käme, dann läßt man eben den Kauf sein...
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64
SM 2018 rev. 938/1002/64, klassisches Menu
16GB Ram; Intel-"Onboard" Grafik, 2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße
LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 820
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Broschürendruck

Beitrag von Michael Uplawski » 22.09.2018 05:54:33

https://p5r.uk/blog/2009/booklet-printi ... linux.html
oder fragen Sie einen Arzt oder Apotheker

Acroread hat eine Booklet Option. Da kann man auch Myonen drücken.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2677
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Broschürendruck

Beitrag von Jossi » 22.09.2018 10:06:02

So viel ist allerdings richtig: Die Druckfunktionalität in der Linux- und Mac-Version ist leider suboptimal.

FFF
Beiträge: 962
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Broschürendruck

Beitrag von FFF » 22.09.2018 16:55:31

Jossi hat geschrieben:
22.09.2018 10:06:02
So viel ist allerdings richtig: Die Druckfunktionalität in der Linux- und Mac-Version ist leider suboptimal.
Um das rauszukriegen, brauche ich aber keine 10 Monate... :roll: Und das Rücknahmeangebot von Martin-K steht (das würde ich mal bei MS probieren <g>) - dann kann man das dankend annehmen und gut ist.
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64
SM 2018 rev. 938/1002/64, klassisches Menu
16GB Ram; Intel-"Onboard" Grafik, 2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße
LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Tatze
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2018 18:42:40

Re: Broschürendruck

Beitrag von Tatze » 01.10.2018 17:12:46

Leider gibt es bedeutend mehr Probleme und nicht nur dieses. Von einem Testzeitraum war nirgendwo die Rede, nur von der Kaufoption. Und zur Zeit besteht nach wie vor das Problem, dass sich im Druckermenue zwar eine Mehrzahl an Exemplaren einstellen lässt, aber leider wird nur immer ein einzelnes Exemplar gedruckt. Super, wenn man für Schulungszwecke mehrere Exemplare braucht.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2393
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Broschürendruck

Beitrag von Kuno » 01.10.2018 18:54:39

Tatze hat geschrieben:
01.10.2018 17:12:46
... Und zur Zeit besteht nach wie vor das Problem, dass sich im Druckermenue zwar eine Mehrzahl an Exemplaren einstellen lässt, aber leider wird nur immer ein einzelnes Exemplar gedruckt. Super, wenn man für Schulungszwecke mehrere Exemplare braucht.
Das ist aber ungewöhnlich - ich drucke regelmässig mindestens doppelt, wenn nicht mehr Exemplare von Dokumenten. Sowohl mit Samsung-Drucker an USB, als auch mit verschiedenen (Epson, Kyocera, HP) Netzwerkdruckern. Das sieht mir nach Treiber-Problem aus. Und ja: was Druckertreiber angeht, musste ich wegen SMO auch schon mal rumprobieren, da TM bzw. PM nicht korrekt drucken wollten... :?
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 18.1.9-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.19.0-rc7-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.1.6-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 4.19.0-rc7-amd64

Tatze
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2018 18:42:40

Re: Broschürendruck

Beitrag von Tatze » 01.10.2018 19:23:49

Ich verstehe es wirklich auch nicht, da z.B. Libre Office alles korrekt druckt! Wenn es Treiberproblem wäre, würde es dann bei anderen Textprogrammen nicht gleiches Problem geben? Ich muss dumm fragen, denn ich bin leider technisch nicht informiert. Auch dazu habe ich fragend mit Softmaker Kontakt aufgenommen, aber leider nur die Mitteilung bekommen, dass das Problem an die Entwickler gegeben würde, dann nichts mehr gehört. Ich bin leider nur ein einfacher "User", hab mit Textmaker '95 angefangen, dann '98 usw. und früher nie Probleme gehabt. Erst mit den Linux-Versionen klappt es nicht, aber ich habe leider keinen Windows mehr (leider in Bezug auf unproblematische Textmaker-Nutzung, sonst zufrieden/er mit Linux-Mint). Von solch einem Forum wusste ich auch nichts (leider), sonst hätte ich mal hier fragen können. Aber wenn es eh nur Expertentipps gäbe, verstehe ich vermutlich eh nichts. Jüngere Menschen sind technisch versierter, denke ich .....

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Linux“