Produktaktivierung führt zu Fehler -105

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
hawadus
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2018 19:21:17

Produktaktivierung führt zu Fehler -105

Beitrag von hawadus » 18.10.2018 19:30:21

Ich habe gerade SoftMaker Office 2018 für Linux aus dem .tgz installiert. Da es für zwei Benutzer verfügbar sein soll, habe ich die Installation unter mit sudo laufen lassen. Die nachfolgende Aktivierung unter meiner Kennung brachte den Fehler -105. Mit dem Aufruf sudo textmaker18 ließ sich die software aktivieren aber ein Aufruf ohne root-Rechte führte wieder zum gleichen Fehler. Das sieht für mich nach einem Berechtigungsproblem aus. Welche Datei oder welches Verzeichnis könnte da ein fehlendes Schreibrecht haben?

hawadus
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2018 19:21:17

Re: Produktaktivierung führt zu Fehler -105

Beitrag von hawadus » 18.10.2018 19:57:04

Problem gelöst :D . Ich habe das Verzeichnis /root/SoftMaker nach /home/Benutzer kopiert und dort mit chown die Eigentümerschaft auf den Benutzer übertragen. Schon funktioniert der Aufruf und eine weitere Aktivierung wurde nicht gefordert.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Produktaktivierung führt zu Fehler -105

Beitrag von Kuno » 18.10.2018 23:17:58

Herzlich Willkommen im Forum! Schön jemanden dabei zu haben, der ein/sein Problem selbst lösen kann. :D
Trotzdem wäre es schön, wenn es vorab einen Hinweis/Infos gäbe, wie sich das Office ohne manuelle Intervention für mehrere User installieren lässt. Da ich immer nur einen User am Rechner hab, hat sich das Problem bei mir noch nicht gestellt. Für jeden User separat ohne root aus dem tgz installieren??
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 873
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Produktaktivierung führt zu Fehler -105

Beitrag von Michael Uplawski » 20.10.2018 06:38:37

Kuno hat geschrieben:
18.10.2018 23:17:58
Da ich immer nur einen User am Rechner hab, hat sich das Problem bei mir noch nicht gestellt. Für jeden User separat ohne root aus dem tgz installieren??
Eine Installation mit deb-file, tgz oder aus dem Repository hat für mich jedesmal zur Folge, dass sowohl meine Frau, als auch ich selbst, mit normalen Benutzerrechten und einem /home/[user]/SoftMaker Verzeichnis ausgestattet, normal mit dem Office umgehen können.

Da hier allerdings der root-user gar kein Verzeichnis SoftMaker (/root/SoftMaker) hat, glaube ich an einen Fehler im tgz-File oder der verwendeten Installations-Routine. Die Vorgehensweise des OP scheint indes die genau Richtige zu sein, da er nur nachvollzieht, was die korrekte Installation ohnehin bewerkstelligt hätte.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Linux (Allgemein)“