Debian sources.list & Ubuntu und schöner?

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Jan H.
Beiträge: 38
Registriert: 30.01.2007 21:38:21

Debian sources.list & Ubuntu und schöner?

Beitrag von Jan H. » 16.08.2018 12:12:13

Liebe Softmaker Supporter,

ich finde es sehr löblich, dass die Vorteile eines Software Repositories zur automatischen Verteilung von Softmaker Office erkannt wurden - und entsprechende Maßnahmen unter http://shop.softmaker.com/repo/apt eingeleitet wurden.
Weiter so!

Nun wo Licht ist - da ist auch Schatten.
Die Zeile
deb http://shop.softmaker.com/repo/apt wheezy non-free
unter einem Devuan ASCII (~ Debian strech = stable) in /etc/apt/sources.list sehen zu müssen fügt dem Auge des geneigten Administrators Schmerzen zu.
Mit Hilfe eines Link von http://shop.softmaker.com/repo/apt/dists/strech auf http://shop.softmaker.com/repo/apt/dists/wheezy würde es viel schöner aussehen. :D
Bei der Gelegenheit könnten dann auch noch Debian jessie und die wichtigsten 2-3 Ubuntu Releases mit verlinken. Arbeitsaufwand inkl. Tests ca. 1 Mannvormittag.

Das ist weder Rocket Science noch dringend nötig. Wenn also mal ein Schülerpraktikant seinen Weg nach Nürnberg findet - wäre das eine schöne Beschäfigung für Ihn.

Gruß Jan
Mit freundlichen Grüßen

Whenever you complicate things -
they get less simple.

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Linux (Allgemein)“