Handbücher Qualitätsmanagement

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
GerSchäf
Beiträge: 6
Registriert: 27.09.2017 11:29:59

Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von GerSchäf » 09.02.2020 22:43:48

Neue Funktionen in SMO schön und gut - aber wie wäre es mit der Pflege und einem Qualitätsmanagement der - wichtigen und beizubehaltenden - Handbücher?
Habe mir die Tage alle vier Handbücher von SMO heruntergeladen.
Ärgerlich - Immer noch (d. h. nach über zwei Jahren!), beispielsweise bei TM auf Seite 15:
"Hinweis: Das Handbuch enthält bislang nur grundlegende Informationen zur Bedienung des Programms
über die neue Menüband-Benutzeroberfläche ("Ribbons"). Ausführlichere Informationen dazu wer-
den in einer späteren Auflage nachgereicht.
Tipp: Eine Tabelle, die zeigt, welcher Menübefehl welchem Ribbonbefehl entspricht, finden Sie hier:
Menübefehle und entsprechende Ribbonbefehle."

- Da werde ich nachdenklich, da meines Erachtens auch für die interne Entwicklung, jede Funktionsänderung sofort (!) und kontinuierlich dokumentiert werden sollte - besser muss.
- Auch sollten die Handbücher mit dem Hinweis "Stand xx.xx.202x" versehen und diese Aktualisierungen immer Bestandteil der Servicepacks sein.
Herzliche Grüße

klausk
Beiträge: 107
Registriert: 28.09.2016 12:08:19

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von klausk » 10.02.2020 16:54:29

Schade finde ich, dass die Handbücher in MS-Office verfasst sind.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1428
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von FFF » 10.02.2020 17:22:38

klausk hat geschrieben:
10.02.2020 16:54:29
Schade finde ich, dass die Handbücher in MS-Office verfasst sind.
Ihr habt echt Sorgen...
Ich habe in den letzten knapp 30 Jahren NICHTS auch nur annähernd so lesbares /lesenswertes wie die SM Handbücher gefunden...
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 1014/0531/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2858
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von Kuno » 10.02.2020 18:13:27

klausk hat geschrieben:
10.02.2020 16:54:29
Schade finde ich, dass die Handbücher in MS-Office verfasst sind.
Laut Aussage vom Chef gibt es das Plugin zur Handbucherstellung nur für MSO...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.3.3-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.7.0-rc5-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.7.0-rc5-amd64

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5818
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von martin-k » 10.02.2020 19:25:07

Es sind 4000 Seiten Dokumentation (2000 deutsch, 2000 englisch) umzuschreiben, und so langsam werden wir jetzt damit fertig.

In Servicepacks werden schon immer neue Hilfedateien mitgeliefert. Nur basieren die auf den 2018er-Handbücher mit Beschreibung der Menüs, denn ein halb auf Ribbons umgeschriebenes Handbuch hilft niemandem. Das ist der zweite Strang von 4000 Seiten Dokumentation, der gepflegt werden muss.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von GianB » 10.02.2020 22:55:00

Ich arbeite nun schon seit vielen Jahren mit SM-Office, das MS-Office schon längst komplett ersetzt hat, aber ich habe weder die Handbücher von MS-Office noch SM-Office je gelesen.

Die Qualität einer Anwendung zeigt sich, wenn man auch ohne Handbücher auf Anhieb zurecht kommt. Wenn ich Ausnahmsweise doch etwas nicht zustande bringe, verwende ich die F1-Hilfe, was vollkommen genügt.

Grundsätzlich lese ich keine Handbücher sondern nur richtige Bücher, die ich bei Google Play-Bücher kaufe und vor allem im Zug unterwegs lese, z.B. am nächsten Donnerstag von Zürich nach Dresden 8).

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

pefunk
Beiträge: 519
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von pefunk » 11.02.2020 11:02:52

@GianB
Ganz genau so geht es mir auch (außer dass ich meine E-Books nicht bei Google kaufe). Und nicht nur mit MSO und SMO, sondern mit allen Programmen, die ich auf meinem PC habe. Kürzlich hatte ich mir sogar für Affinity Photo ein schickes "Workbook" gekauft - und nach 10 Seiten wieder beiseite gelegt.
Handbücher sind m.E. nicht zum lesen, sondern zum Nachschlagen gedacht, und da ist die in den Programmen integrierte Hilfefunktion viel praktischer.

Vielleicht sollte man (?) mal eine Umfrage starten, wie viele Nutzer wirklich Handbücher nutzen. Ich habe das Gefühl, dass wir beide nicht in der Minderheit sind.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3829
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von greifenklau » 11.02.2020 11:24:39

Handbücher sind für mich "Nachschlagewerke". Ich kann von mir nicht behaupten, dass ganze Leistungsspektrum von SMO oder anderen Programmen zu nutzen, geschweige denn zu kennen. Die Nachschlagewerke bemühe ich, wenn ich z.B. ein Feature nutzen will, dass ich nur sehr selten nutze oder noch nie genutzt habe.

Ein Handbuch von vorne bis hinten zu lesen ergibt m.E. keinen Sinn, da ich am Ende schon vieles vergessen habe, was am Anfang geschrieben wurde. Als Mac-User habe ich (bisher) den Anspruch der intuitiven Bedienbarkeit eines Programms, zumindest für die alltäglichen. Beim Handling mit Grafikprogrammen wie Affinity etc. tue ich mich etwas schwer, was aber die Folge davon ist, dass ich nur Gelegenheitsnutzer solcher Apps bin.

Die HB´s von SMO liegen in PDF vor - was will man mehr? Dazu kommt der wichtigste Punkt: wie sind sie didaktisch aufgebaut? Auch hier muss ich sagen, dass sich andere Handbuchautoren eine Scheibe von SM abschneiden können.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

ChristophVIE
Beiträge: 35
Registriert: 23.05.2007 22:52:09
Wohnort: NRW

Re: Handbücher Qualitätsmanagement

Beitrag von ChristophVIE » 16.02.2020 12:30:01

Das Handbuch als PDF unter "Hilfe" reicht völlig aus.
Das macht Apple mit macOS ja genau so...
Wichtig ist nur, dass dieses Handbuch auch möglichst aktuell ist.

Wenn man noch etwas zusätzlich tun will, wäre eine "Kurzanleitung für den Start" sinnvoll - aber das wohl eher für Neu-User oder Umsteiger von anderen Office-Paketen, bspw. MS Office oder LibreOffice.
Gruss,
ChristophVIE

PS: Der erste Eindruck zählt - der letzte Eindruck bleibt!

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“