Muss ich vor Installation von SoftMaker Office 2018 die Version 2016 vorher deinstallieren?

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Wolferin13
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2019 16:57:47

Muss ich vor Installation von SoftMaker Office 2018 die Version 2016 vorher deinstallieren?

Beitrag von Wolferin13 » 16.05.2019 17:14:01

Ich habe bisher SoftMaker Office 2016 intstalliert und mir nun die Nachfolge-Version SoftMaker Office 2018 gekauft. Muss ich vor der Installation von Office 2018 zunächst Office 2016 deinstallieren oder kann ich diese "drüber installieren"?

Problem bei einer Deinstallation der alten Version ist, dass bei mir (Windows 10 Home Version) das Programm SoftMaker Office 2016 weder unter START noch unter "Programm deinstallieren und ändern" aufgeführt wird, und ich dieses nur durch eine Verknüpfung auf dem Desktop starten kann. Ich bräuchte also Hilfe wie ich die alte Version deinstallieren kann. Auch mit einem speziellen UnInstaller von Iobit wird das SoftMaker Office 2016 leider nicht gefunden. Aber über Desktop-Verknüpfung funktioniert das Programm noch völlig einwandfrei!

Vielen Dank für Eure Hilfe. Werner

Einer-von-Millionen
Beiträge: 125
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: Muss ich vor Installation von SoftMaker Office 2018 die Version 2016 vorher deinstallieren?

Beitrag von Einer-von-Millionen » 16.05.2019 18:19:04

Hallo Werner,

Eine Parallelinstallation 2016 und 2018 ist möglich. Für den Übergang mag es Sinn machen. Wie es Lizenzrechtlich (wenn 2018 eine Updateversion ist..)?

Die Version 2018 wird standardmäßig in "C:\Program Files\SoftMaker Office 2018" (64bit Windows / 64bit Office bzw. 32bit Windows / 32bit Office) bzw. "C:\Program Files (X86)\SoftMaker Office 2018" (64bit Windows / 32bit Office ) installiert.
Ich habe die Version 2016 vor langem deinstalliert, ich meine der Pfad war "C:\Program Files (x86)\SoftMaker Office 2016" (64bit Windows).

Ergänzende Hinweise finden sich in https://forum.softmaker.de/viewtopic.ph ... 18#p115237. Ich empfehle, dort genannte Ordner und Dateien VOR Beginn zu sichern.

Eine Deinstallation der 2016'er Version sollte möglich sein, indem die Installationsdatei der Vollversion 2016 gestartet wird. Die bietet -sofern die installierte Version erkannt wird- neben "Ändern" und "Reparieren" auch "Entfernen" an.
Zuletzt geändert von Einer-von-Millionen am 16.05.2019 22:18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Wolferin13
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2019 16:57:47

Re: Muss ich vor Installation von SoftMaker Office 2018 die Version 2016 vorher deinstallieren?

Beitrag von Wolferin13 » 16.05.2019 21:51:40

An "Einer-von-Millionen",

Vielen Dank für Deine Infos. Werde ich gleich checken und entsprechend handeln.

Klingt sehr gut!

Liebe Grüße, Werner

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“