internetbriefmarke und adresse drucken

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3670
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von greifenklau » 30.05.2019 08:49:05

Knobloch hat geschrieben:
30.05.2019 08:07:28
Erstaunlich was sich so alles aus dem doch recht wirren Eingangspost entwickelt hat.
Alle Achtung. :shock:
Irgendein Komiker wird Auszüge davon sicher demnächst in einem seiner Programme zum Besten geben. :wink:
System
macOS Big Sur 11.0.1
Windows 10.0 Build 19041
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

thielemann03
Beiträge: 28
Registriert: 21.04.2019 00:20:37

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von thielemann03 » 30.05.2019 09:33:59

Solange er es nicht verdreht, kein Problem!

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von GianB » 01.06.2019 17:09:54

Hallo,
weisi14 hat geschrieben:
29.05.2019 14:29:59
Ich sehe auch keinen Sinn darin, Briefmarken selbst auf Etiketten zu drucken.
Das macht durchaus Sinn, denn ich kann so genau den richtigen Wert ausdrucken, der benötigt wird (A- bzw- B-Post, Gewichtsklassen, Ausland-Porto, Paketporto usw. usw. Wenn das nicht möglich wäre, müsste ich wie früher ein grosses Lager aller Werte bei mir lagern, was keinen Sinn macht.

Die Briefmarke bei der Post gekauft, muss ich auch vom Träger abziehen und auf den Brief kleben, das ist bei der selber gedruckten Marke genauso. Die benötigten Etiketten kosten sehr wenig und dank einem Epson-Eco-Drucker fallen auch kaum Tintenkosten an, ist also vernachlässigbar. Allerdings kann ich beim selber drucken ein passendes Bild auf die "Eigenmarke" drucken, was z.B. an Weihnachten usw. sehr passend aussieht.

Seit es diese Möglichkeit gibt,habe ich mir den Weg zur Post erspart, der auch nicht gratis zu haben ist (Fahrkosten, Parkplatz, Zeit usw. usw.). Wenn man die Etikette sparen will, kann man die Marke auch direkt aufs Couvert drucken, was aber auch etwas mehr Zeit kostet.

Fazit: Die selbstgedruckte Briefmarke ist alles andere als Sinnlos!

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

Handwerker1961
Beiträge: 20
Registriert: 19.07.2018 19:40:14

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von Handwerker1961 » 03.07.2019 22:58:53

Microsoft Office und porto und adressen sollen gehen Porto über internetexplorer nur eingeschränkt bitte in ein paar Tagen nachschauen

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von GianB » 05.07.2019 17:24:48

Rentner1961 hat geschrieben:
03.07.2019 22:58:53
Microsoft Office und porto und adressen sollen gehen Porto über internetexplorer nur eingeschränkt bitte in ein paar Tagen nachschauen
:?: :?: :?: :?: :?: :cry:
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2802
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von Kuno » 06.07.2019 00:50:39

Rentner1961 hat geschrieben:
03.07.2019 22:58:53
Microsoft Office und porto und adressen sollen gehen Porto über internetexplorer nur eingeschränkt bitte in ein paar Tagen nachschauen
JA! MACHeN WIRR!
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 20.1.4-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.6-2+deb10u1
Debian Buster Openbox - Linux 5.8.0-trunk-amd64

Benutzeravatar
tobiasfichtner
Beiträge: 178
Registriert: 03.07.2019 16:10:14
Kontaktdaten:

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von tobiasfichtner » 09.07.2019 16:11:22

Hallo Zusammen,
Rentner1961 hat geschrieben:
04.05.2019 21:00:40
Nun ist mir eine neue Nutzung von ettiketten druckern eingefallen
Mann kann jeden vernünftigen Browser mit einen Ettikettendruckprogramm versehen und adressen drucken aber auch internet briefmarken drucken.
[...]
Eine solche software wird normalerweiße vom ettikettendrucker hersteller finanziert.
Die DPAG bietet für bekannte Office Pakete und auch das Schreibprogramm des Marktführers bereits ein "E-Porto" Add-in an und natürlich auch den Druck (auf Papier in beliebigem Format - dazu noch weiter unten).
(https://www.deutschepost.de/de/i/intern ... dd-in.html)

Damit erzeugt man die zu druckende digitale Marke direkt im Dokument an der Stelle wo diese dann auch gedruckt werden soll (auch wenn das Dokument das Format/die Abmessungen eines Briefumschlags hat, gezahlt wird per Vorkasse-Guthabenkonto (steht so schon auch im Thread drin).

Ich glaube aber nicht dass es das für SoftMaker in absehbarer Zeit geben wird, selbst wenn die DPAG das Add-On entwickelen wöllte. Weil auch die Frage nach einem SDK nicht mit einem SDK sondern mit OLE Automation beantwortet werden muss und das betrifft nur Windows.


martin-k hat geschrieben:
08.07.2019 20:54:46
[...]
2. Ein SDK wäre schön, aber dafür ist keine Manpower da. Ein paar Sachen lassen sich jetzt schon mit OLE Automation machen.
[...]
Falls sich also jemand mit OLE Automation und Porto befassen will, dann bietet die DPAG eine API für den Portodruck an.


Rentner1961 hat geschrieben:
04.05.2019 21:00:40
Also macht bitte Vorschläge an die Ettikettendrucker Hersteller.
man kann also über browser drucken und über smartphone drucken eine internet marke
[...]
Dazu braucht es keinen Vorschlag an den Druckerhersteller sondern die richtigen Papierformat-Einstellungen vor dem drucken.

Bei der DPAG steht das auch so mit auf der Seite bevor man zur Portoauswahl kommt. Ebenso unterhalb der Porto-Auswahl ist das Druckformat festzulegen oder bereits ein Format aus der Liste gängiger Ettikettendrucker zu wählen.

Tobias


Abkürzungen:
DPAG = Deutsche Post Aktien Gesellschaft
API = (EN) application programming interface
API = (DE) Programmierschnittstelle
OLE = (EN) Object Linking and Embedding
OLE = (DE) Objekt-Verknüpfung und -Einbettung
SDK = (EN) Software Development Kit
SDK = (DE) Sammlung von Programmierwerkzeugen und Programmbibliotheken, zur Entwicklung von Software
wahre kreativität kommt nicht von fleiß
Forum als Feed --> https://forum.softmaker.de/feed.php

KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: internetbriefmarke und adresse drucken

Beitrag von KSI » 04.11.2019 19:03:27

Was aber wirklich cool wäre:

Wenn ich meine Internetmarke NICHT auf meinem Etikettendrucker drucken müsste, sondern wenn meine Textverarbeitung sie direkt im.Bereich des Briefumschlagsfensters mitdrucken würde.

Und wenn sie dann gar noch auch den Kauf und den Download nach Eingabe des Portos automatiach durchführen würde.

Aber das erwarte ich nun nicht wirklich von Softmaker, da viel zu aufwändig und vermutlich ständig an neuen Protokollen nachgebessert werden müsste.

Cool wäre das aber trotzdem...

P.S. Nach einer anfängliche Euphorie für Internetmarken nutze ich nun auch wieder die guten alten selbstklebenden Marken vom Zehnerblock. Das sind Komfort, Einfachheit, Zeiteffizienz und Funktionssicherheit pur im Vergleich zur Internetmarke :)

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“