Future Wunsch / QR Code / Iban

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
axel.h
Beiträge: 346
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Future Wunsch / QR Code / Iban

Beitrag von axel.h » 01.02.2019 18:40:52

Hallo Softmaker,

ich nutze seit Jahren Textmaker und Planmaker zur Kalkulation & Rechnungsschreiben.
Nun gibt es seit Jahren die Iban mit Ihren 12 Stellen.
Seit einiger Zeit sehe ich auch auf einigen Rechnungen einen sogenannten QR Bezahlcode, d.h. der Kunde scannt den Code mit seinem Handy und kann alles mit seiner Banking App übernehmen und Bezahlen.
Hier mal ein Link zu Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/EPC-QR-Code
Also da ich nicht Rückständig werden will wie wäre es so etwas bei Textmaker oder bei Planmaker einzubetten oder vielleicht das über ein "Plugin" möglich zu machen.
Für Word Press gibt es laut Wikipedia ein Plugin, daher wäre das nicht mal eine Überlegung Wert?
mfg

axel.h

DTFX
Beiträge: 70
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

Re: Future Wunsch / QR Code / Iban

Beitrag von DTFX » 03.02.2019 20:48:23

Diesem Wunsch schließe ich mich gerne an.

Derzeit helfe ich mir, indem ich den QR-Code über diese URL erstellen lasse: https://www2.hu-berlin.de/internal/qrcode

Die in das Textfeld einzufügende Datenstruktur für eine SEPA Überweisung muss so aussehen:

Code: Alles auswählen

BCD
001
1
SCT
DEUTDESMXXX
Max Mustermann
DE58670700100700680200
EUR23.95


Verwendungszweck
Wobei DEUTDESMXXX deine BIC ist, DE58670700100700680200 deine IBAN, Max Mustermann dein Name, 23.95 der Betrag und Verwendungszweck dein Verwendungszweck. Die beiden Leerzeilen zwischen Betrag und Verwendungszweck müssen vorhanden sein.

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 137
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Future Wunsch / QR Code / Iban

Beitrag von GianB » 07.02.2019 11:23:33

Hallo,

In der Schweiz wird das Zahlungssystem komplett auf QR-Codes umgestellt. Vorgesehen war, dies auf 2019 einzuführen. Wegen Problemen wurde das ganze jedoch verschoben und dürfte auf Juni 2020 eingeführt werden.

Der in Wikipedia angegebene Link zur Postfinance ist veraltet (https://www.postfinance.ch/de/ueber-uns ... ntral.html), da wird immer noch von Januar 2019 gesprochen.

Aktuell ist der Stand so:
Die QR-Rechnung, die ab 30. Juni 2020 alle heutigen Schweizer Einzahlungsscheine sukzessive ersetzt, ist ein wichtiger Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Zahlungsverkehrs in einer digitalen Schweiz. Die QR-Rechnung weist den QR-Code mit einem Schweizer Kreuz als Erkennungsmerkmal auf. Der Swiss QR Code enthält alle für die Zahlung notwendigen Informationen.
Der Swiss QR Code bildet zusammen mit den aufgedruckten Informationen den Zahlteil der QR-Rechnung im Format A6. Er eignet sich für die Rechnungsstellung in CHF und in EUR und erfüllt vollumfänglich die regulatorischen Anforderungen im Zusammenhang mit der revidierten Geldwäschereiverordnung.

Übergangsphase
Während einer möglichst kurzen Übergangszeit können neben den QR-Rechnungen auch die heutigen Einzahlungsscheine verwendet werden. Damit haben Rechnungssteller die Möglichkeit, die Umstellung zu einem für sie passenden Zeitpunkt vorzunehmen. Alle Marktteilnehmer müssen zum Zeitpunkt, wenn Rechnungssteller erste QR-Rechnungen verschicken können – d.h. ab 30. Juni 2020 –, technisch in der Lage sein, QR-Rechnungen zu bezahlen (grössere Datenfelder).


Ziel ist es, dass man somit einfach Rechnungen erstellen kann (ohne angehängten Einzahlungsschein) mit dem QR-Code und dass damit die Rechnungen einfach bezahlt werden können (Online oder am Post- oder Bankschalter).

Im Moment sollte der Zahlteil der Rechnung so aussehen (ob das 2020 auch noch genau so ist, weiss ich nicht):

07-02-_2019_11-05-40.png
07-02-_2019_11-05-40.png (57.54 KiB) 427 mal betrachtet

Der QR-Code ist also ähnlich wie in Deutschland und so wäre es schön, wenn auch der CH-QR Code für die Schweiz in Softmaker integriert würde. Vorteil des QR-Codes ist, dass es keine speziellen Einzahlungsscheinformulare mehr braucht. Der Code mit dem zusätzlichen Text kann unten auf normales, weisses Papier gedruckt werden, zusammen mit dem Rechnungstext.

Ich finde die Idee mit dem QR-Code genial, weil es vereinfacht die Rechnungsstellung sehr stark und ist auch kostengünstiger. Darum wäre es auch genial, wenn dies in Softmaker eingebaut werden könnte und das wäre auch ein weiteres, grosses Plus von Softmaker gegenüber der Konkurrenz.

Mein Verwaltungsprogramm für unseren Verband/Verein mit rund 4500 Mitgliedern mit integrierter Buchhaltung wird auf diesen Zeitpunkt Juni 2020 den QR-Code im Rechnungsteil bekommen. Aktuell werden noch die bis dann gültigen ESR+-Einzahlungsscheine perfekt generiert und gedruckt (auf A4 Formulare mit leerem ERS+-ES unten).

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 970.0826 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.388
Chrome 77.0.3865.120 64bit
eM Client 7.2.36694.0
Brother ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
(16.10.2019)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Future Wunsch / QR Code / Iban

Beitrag von sven-l » 08.02.2019 17:08:29

Ich werde den Wunsch an das Produktmanagement weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“