Internet Briefmarke per Prepaidkasse.

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Handwerker1961
Beiträge: 20
Registriert: 19.07.2018 19:40:14

Internet Briefmarke per Prepaidkasse.

Beitrag von Handwerker1961 » 28.01.2019 02:32:25

Für Privat anwender ist das Drucken von Internet Marken ideal und schon für Mikrosoft erprobt.
Es gibt noch keine Lösungen für Linux
Man kann bei verschiedenen Firmen und Universitäten und Behörden ein Geldgeschenke Sammel Bedarf für eine solche Lösung entstehen lassen und betteln gehen.
Die Firma softmaker kann einen Verkaufsvertrag mit der Post zum Ausdrucken von Briefmarken auf ettiketten machen entweder nur S7W mit Seriennummer, wie von Post gefordert, das ausdrucken von Farbe und Bildern wird nicht programmiert reiner Briefmarken ersatz als Ettikette mit Beschriftung und gesamtporto für einwurf briefkasten, einschreiben warensebdung etca.
wer will so etwas für Softmaker und freeoffice
welche Lösungen gibt es bereits und was wäre sinnvoll

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 160
Registriert: 09.12.2015 17:12:01
Wohnort: Zürich

Re: Internet Briefmarke per Prepaidkasse.

Beitrag von GianB » 30.01.2019 12:34:19

Hallo,
Rentner1961 hat geschrieben:
28.01.2019 02:32:25
wer will so etwas für Softmaker und freeoffice
Ich sehe das nicht so positiv, denn Softmaker wird ja auch in Oesterreich, der Schweiz usw. genutzt und darum müsste das auch für diese Länder angeboten werden. Jede Post hat aber andere Bedingungen und ich glaube kaum, dass sich ein Anbieter wie Softmaker darauf einlassen will/kann. Nicht einmal das wesentlich grössere Microsoft MS-Office bietet so etwas an (was ich verstehe).

Ich drucke meine Briefmarken schon seit einigen Jahren selber mit der entsprechenden Möglichkeit der Schweizer Post, was schnell und einfach zu machen ist, inkl. Ausdruck mit einem eigenem Bild oder einer angebotenen Bilderauswahl. Auch kann man mit der Postlösung die genauen Portokosten einfach ermitteln und entsprechend ausdrucken, auch für Post ins Ausland.

Für mich und vermutlich auch andere Anwender aus der Schweiz besteht jedenfalls kein Bedarf, das mit Softmaker machen zu können. Viel wichtiger ist es mir, dass Softmaker in Bezug auf die Kompatibilität mit MS-Word & Co noch weiters verbessert wird, aber schon heute ist diese Kompatibilität sehr gut, so dass ich das MS-Office-Abo nicht mehr erneuert habe und keinerlei Probleme damit habe.

Freundliche Grüsse

Gian
SoftMaker Office 2018 Prof. rev. 974.0203 64bit, klassisches Menü
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.693
Chrome Browser 80.0.3987.122 (64bit)
eM Client 7.2.37929.0
Epson ET-7750 Drucker/Scanner via Netzwerk
Brother HL-L9310CDW
(rev. 29.02.2020)

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“