"Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

"Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von KSI » 19.11.2017 04:44:52

Was ich in der Liste nicht entdecken konnte:

Bis Version 2016 springt eine auf dem Desktop gespeicherte Datei nach dem Bearbeiten und Speichern immer in die erste freie Lücke am linken Bildschirmrand. Somit bleibt die Datei nie dort, wo man sie sich hingeschoben hat - selbst wenn man sie in die linkeste oberste Ecke speichert. Das ist etwas nervig und lässt sich vom Fachmann natürlich umgehen, indem er das Dokument irgendwo speichert und auf dem Desktop nur eine Verknüpfung dorthin anlegt. Für den Laien aber doch recht ärgerlich.

Vor einiger Zeit hieß es einmal, dass dies in einer kommenden Version behoben werden soll - deshalb hier also die Frage
Zuletzt geändert von KSI am 20.11.2017 05:09:25, insgesamt 1-mal geändert.

-M-
Beiträge: 81
Registriert: 25.07.2014 18:42:13

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von -M- » 19.11.2017 09:33:16

KSI hat geschrieben:... Das ist etwas nervig und lässt sich vom Fachmann natürlich umgehen, indem er das Dokument irgendwo speichert und auf dem Desktop eine Verknüpfung anlegt. Für den Laien aber doch recht ärgerlich. ...
Aus der Frage lässt sich leider nicht herauslesen ob das ein spezieller Humor oder ernst gemeint ist! Der "Fachmann" würde wissen, dass dies nicht mit SoftMaker zusammenhängen kann, sondern das dieses Verhalten vom Explorer gesteuert wird. Wenn man mit der rechten Maustaste auf dem Desktop klickt, dann erscheint ein Kontextmenü. Darin gibt es Einstellungsmöglichkeiten, wo das "herumspringen" ein oder ausgestellt werden kann.
Symbolausrichtung.jpg
Kontextmenü von Windows 10
Symbolausrichtung.jpg (221.82 KiB) 4335 mal betrachtet

Benutzeravatar
DTFX
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von DTFX » 19.11.2017 20:10:34

Das schafft keine Abhilfe, sondern sorgt nur dafür, dass das Symbol am Raster ausgerichtet wird.
Mich nervt das Verhalten auch ziemlich, dass nach dem Speichern eines Dokuments auf dem Desktop die alte Position des Dokumentensymbols verloren geht.

Da das unter Microsoft Office nicht so ist, vermute ich, dass Microsoft beim Speichern eines Dokuments auf dem Desktop auch deren Position an entsprechender Stelle aktualisiert. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

Aber es ist mit den meisten Programmen so, wenn sie eine Datendatei auf dem Desktop speichern, dass das Symbol an der ersten freien Stelle von links oben aus gezählt platziert wird. Man kann das einfach mal mit Notepad ausprobieren.

Mittlerweile nutze ich ein Tool welches die Positionen des Desktop-Symbole speichert und bei Bedarf restaurieren kann, weil es sonst sehr nervt.

KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von KSI » 20.11.2017 04:42:05

-M- hat geschrieben: Aus der Frage lässt sich leider nicht herauslesen ob das ein spezieller Humor oder ernst gemeint ist! Der "Fachmann" würde wissen, dass dies nicht mit SoftMaker zusammenhängen kann, sondern das dieses Verhalten vom Explorer gesteuert wird.
Du verwechselst da etwas. Beim Klick auf "Am Raster ausrichten" werden die Symbole eben an einem unsichtbaren Gitter ausgerichtet, wodurch alles etwas ordentlicher aussieht. Wenn das Häkchen darüber ("Symbole automatisch ausrichten") aktiviert ist, dann hat das zur Folge, dass man die Symbole überhaupt nicht erst selbst auf dem Desktop anordnen kann. Hier wird dann zwangweise von vorneherein alles linksbündig angeordnet.

Wenn man dagegen das Häkchen bei "Symbole automatisch ausrichten" entfernt, dann kann man sich seine Symbole selbst in Grüppchen links, rechts und oben und unten anordnen. Auf einem 49-Zoll Monitor ist das schon sehr praktisch und das ist das Szenario, bei dem Softmaker das kleine Problem mit dem "herumhüpfenden" Dokument bereitet.

Das Problem von Softmaker (zumindest bis Version 2016) besteht meines Erachtens darin, dass die geöffnete Datei nicht einfach wieder mit den aktualisierten Daten beschrieben wird. Sondern dass beim Speichern der Änderungen die geöffnete Dateie als .bak umbenannt und geschlossen wird (sofern das eingestellt ist) oder sonst gelöscht wird, und anschließend eine neue Datei erzeugt wird, in welcher das neue Dokument gespeichert wird. Diese wird von Windows dann natürlich in der ersten freien Lücke am linken Bildschirmrand gespeichert, denn Windows hat ja keine Ahnung, dass diese Datei eine andere ersetzt - trotz des identischen Dateinamens.

Kurzum: Softmaker müsste die Änderungen, zumindest wenn die .BAK Umbenennung deaktiviert ist, einfach wieder in dieselbe geöffnete Datei zurückschreiben und alles wäre gut. Aber auch mit .BAK Dateien könnte man hier ja eine einfache Lösung finden, indem die BAK-Dateien beispielsweise schon beim Öffnen als Kopie erstellt werden und so die Änderungen in die Originaldatei geschrieben werden können. Und wenn das Programm geschlossen wird ohne das Speichern einer Änderung, könnte ja auch die letzte BAK-Datei noch schnell wieder gelöscht werden.

Immerhin haben mich zwei Computerlaien, die ich von Microsoft Office (wegen des Geldes) und den anderen von Open Office (wegen der Geschwindigkeit auf dem älteren Laptop) zu Softmaker "migriert" habe, beide darauf angesprochen, wie man das denn verhindern könne.

So sind es dann oft Kleinigkeiten, die bei ohnehin skeptischen Umsteigern dazu führen können, das neue Produkt "blöd" zu finden..
Zuletzt geändert von KSI am 20.11.2017 15:55:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 470
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von ts-soft » 20.11.2017 08:45:29

Der Desktop ist genauso ein Ordner wie jeder andere auch und SoftMaker hat da auch keinen Einfluß drauf!
Für die besondere Darstellung dieses Ordners ist nur der Explorer zuständig (besondere Listview-Ansicht).
Alle Features dieses Listview sind Eigenschaften des Explorers. SoftMaker speichert, wenn vom User aufgewählt,
lediglich die Datei in diesem Ordner, so wie in allen anderen Ordnern auch.
Windows 10 Pro (x64), 2004 19041 | Linux Mint 19.3 (x64)

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1303
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von PeterQ » 20.11.2017 10:09:54

Im Vergleich zu LibreOffice verhält sich SoftMakerOffice anders und daher denke ich, dass es wohl schon Möglichkeiten gäbe, dass die Datei beim Speichern am angeordneten Platz verbleibt. Dies nur dem Explorer anzulasten, greift daher als Argument nicht.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 470
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von ts-soft » 20.11.2017 10:36:30

Sicherlich könnten da noch Antiviren-Tools, die Datei, aus welchen Gründen auch immer, erst mal checken und die Speicherung verzögern, mitspielen, aber das ändert nichts an der "unschuld" von SoftMaker.

Ich persönlich würde sowieso keine Dateien auf dem Desktop speichern, da dieser durch seine besondere Funktion, ständig auf Änderungen vom Explorer "beobachtet" werden muß, nur zusätzliche Resourcen verbraucht. Ich sehe da lieber mein Hintergrundbild :mrgreen:
Windows 10 Pro (x64), 2004 19041 | Linux Mint 19.3 (x64)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5359
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von martin-k » 20.11.2017 10:37:48

Beim Speichern einer Datei wird die alte ins Backup-Verzeichnis verschoben und eine neue angelegt. Das macht nichts aus, mit Ausnahme von Dateien aus dem Desktop. Nein, an dem Problem gibt es noch keine Änderung.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von KSI » 20.11.2017 15:19:28

ts-soft hat geschrieben:Der Desktop ist genauso ein Ordner wie jeder andere auch und SoftMaker hat da auch keinen Einfluß drauf!
Für die besondere Darstellung dieses Ordners ist nur der Explorer zuständig (besondere Listview-Ansicht).
Alle Features dieses Listview sind Eigenschaften des Explorers. SoftMaker speichert, wenn vom User aufgewählt,
lediglich die Datei in diesem Ordner, so wie in allen anderen Ordnern auch.
Wie ich schon schrieb, müsste Softmaker die Datei einfach nur öffnen, ändern, schliéßen. Dann bliebe sie am selben Platz.

Stattdessen wird sie aber, wie Martin Kotulla hier im Thread ja schrieb, neu erstellt. Und damit bleibt sie eben nicht am selben Platz.

Schlimmstenfalls, das halte ich aber für keine gute Idee, könnte man auch nachträglich in der versteckten Datei "Desktop.ini" herumwurschteln, in der Windows die Positionen der Dateien speichert.

KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von KSI » 20.11.2017 15:22:19

martin-k hat geschrieben:Nein, an dem Problem gibt es noch keine Änderung.
OK, schade. Danke aber für die Antwort.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1386
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von FFF » 20.11.2017 15:39:59

KSI hat geschrieben:Schlimmstenfalls, das halte ich aber für keine gute Idee, könnte man auch nachträglich in der versteckten Datei "Desktop.ini" herumwurschteln, in der Windows die Positionen der Dateien speichert.
Bei Win10 weiß ich es nicht genau, aber bis dahin empfiehlt es sich so oder so, ein (free) Tool wie etwa DesktopOk zu verwenden, um die Desktopansicht zu sichern, da Win selber gelegentlich seine Ini vergißt ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly rev. 101/0907/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Benutzeravatar
Eisbär
Beiträge: 49
Registriert: 25.10.2016 13:50:54
Wohnort: Ostseeanrainer

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von Eisbär » 20.11.2017 15:49:03

KSI hat geschrieben:Was ich in der Liste nicht entdecken konnte:

Bis Version 2016 springt eine auf dem Desktop gespeicherte Datei nach dem Bearbeiten und Speichern immer in die erste freie Lücke am linken Bildschirmrand. ....
Man sollte sich einprägen, dass der Desktop kein Speicherort weder für große noch für kleine Dateien ist.
Für Ausnahmen ok, aber ansonsten ist das der denkbar ungünstigste Platz.
Das habe ich einmal vor Jahren gelernt, :o zu XP-Zeiten folgte dann auch oft die Bestrafung auf dem Fuß.
"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.“
Afrikanisches Sprichwort

KSI
Beiträge: 164
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von KSI » 20.11.2017 16:03:33

Eisbär hat geschrieben: Man sollte sich einprägen, dass der Desktop kein Speicherort weder für große noch für kleine Dateien ist.
Das mag ja richtig sein. Als Programmhersteller sollte man aber nicht versuchen, seine Benutzer umzuerziehen. Das bewirkt nur Ärger oder Abkehr vom Produkt.

Oben habe ich ja schon geschrieben, dass allein nur diese Kleingkeit bei zwei Bekannten von mir dazu führte, dass sie Softmaker Office "blöd" fanden.

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2406
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von Panosis » 20.11.2017 16:06:10

PeterQ hat geschrieben:Im Vergleich zu LibreOffice verhält sich SoftMakerOffice anders und daher denke ich, dass es wohl schon Möglichkeiten gäbe, dass die Datei beim Speichern am angeordneten Platz verbleibt. Dies nur dem Explorer anzulasten, greift daher als Argument nicht.
Möglichkeiten gibt es viele, die Frage ist, ob sie sinnvoll sind.
SMO verschiebt erst die bestehende Datei ins Backup und speichert danach die überarbeitete Datei.
Alternativ könnte man die bestehende Datei kopieren und danach überschreiben. Das hat aber Nachteile: Kopieren erzeugt eine neue Datei im Backup, hingegen wird beim Verschieben nur der Pfad geändert, physisch besteht die Datei auf dem Datenträger unverändert fort. Kopieren birgt also das Risiko zusätzlicher Lese-/Schreibfehler und dauert länger.
Ein weiteres Thema sind die neuen Formate (...X): Dies sind eigentlich nur ZIP-Archive, die zum Öffnen entpackt und zwischengespeichert werden müssen, beim Speichern umgekehrt. Das geschieht zuverlässig nur durch entsprechendes Zwischenspeichern.
Wollte man nur wegen Desktop-Kosmetik die Speichervorgänge verändern, ginge dies wohl auf Kosten von Zuverlässigkeit und Schnelligkeit.
Mir persönlich ist Sicherheit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit lieber als Kosmetik.

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1303
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: "Herumhüpfen" der Dateien auf dem Desktop gefixt?

Beitrag von PeterQ » 20.11.2017 16:33:38

Das verstehe ich gerade nicht: Wenn die Backupdatei nur verschoben wird, dann wird die neue aus der alten kopiert. Bei diesem Vorgang können ja auch Schreib- und Lesefehler entstehen, oder?
So oder so wird für die Datei eine Kopie angelegt. Entweder die Backupdatei aus dem Original, welches an Ort und Stelle bleibt, oder das Original aus der Backupdatei, welche an Ort und Stelle bleibt.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“