Datei Versenden / E-Mail Client

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Windows allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 26.01.2018 10:19:10

Hallo Softmaker,

das Versenden von Dateien aus einem Office Programm von Softmaker habt Ihr schön gemacht.
Ich hätte da eine Frage dazu.
Also wenn ich diesen Menuepunkt:
Datei / Versenden
und dann noch ein Format z.B. *.PDF auswähle
wird immer Thunderbird als E-Mail Programm (Client) ausgewählt.
Frage:
Wenn ich statt dessen Outlook als Standard zum Versenden auswählen will wie geht das?

Noch etwas:
Outllook ist auf diesem Rechner der Standard E-Mail Client und trotzdem wird Thunderbird zum Versand ausgewählt.
Muss ich Thunderbird deinstallieren damit das geht oder kann ich das Auswählen (Outlook oder Thunderbird)?

Mfg
Axel Hess

afr
Beiträge: 45
Registriert: 31.08.2007 20:24:05

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von afr » 26.01.2018 19:51:30

Habe das gerade ausprobiert. Ich habe allerdings die Home & Bussines - Version, welche den Thunderbird sowieso nicht enthält. Mein E-Mail-Standard-Programm ist EM-Client, und der wird auch zum Versenden geöffnet.

Gruß
Andreas

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 14.02.2018 15:05:52

Hallo,
nochmals die Frage:
Ist es möglich einen anderen E-Mail Client auszuwählen (z.B. Outlook) zum Versenden von Dateien (*.Pdf),
oder
muß Thunderbird entfernt werden?
Standard E-Mail Client ist Outlook.
mfg
axel.h

pefunk
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von pefunk » 14.02.2018 17:50:35

Ich glaube, das liegt weder an Softmaker noch an Thunderbird. Seit dem Windows update 1709 habe ich keine Möglichkeit mehr, das MAPI Protokoll einem bestimmten email client zuzuordnen. Windows scheint sich, wenn mehrere vorhanden sind, selbst einen zu suchen. Die Einstellung eines Standardprogrammes scheint darauf keinen Einfluss zu haben.

Z.Zt. habe ich Outlook und Mailbird pro auf meinem Rechner. Sowohl aus TM als auch durch Rechtsklick auf eine Datei (> Senden als Email) wird Mailbird geöffnet, ebenso aus pdf-Programmen. Ob ich Outlook als Standardprogramm für Email bestimme oder nicht. In früheren Windows 10 updates konnte ich unter "Standardeinstellung nach App festlegen" das MAPI-Protokoll einem bestimmten Programm zuweisen und gut wars.

Es scheint, dass man wirklich Thunderbird entfernen muss, um zu erreichen, dass immer Outlook geöffnet wird.

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 14.02.2018 18:23:38

@pefunk
danke für die Erklärung (Mapi Protokoll).
Ich mag zwar Thunderbird, aber das wäre lästig, das mit dem vollständigen Umstieg von Outlook zu Thunderbird.
Aber vielleicht gibt es da noch weitere Hintergrundinformationen von Softmaker, denn von dort wrid ja Softmaker und Thundnerbird vertrieben.
Wenn Microsoft da ja etwas geändert hat (am Mapi Protokoll) dann kann ja Softmaker nichts dafür.
Aber bis jetzt ist alles nur eine Vermutung.
mfg
axel.h

pefunk
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von pefunk » 14.02.2018 22:41:33

axel.h hat geschrieben:
14.02.2018 18:23:38
... das mit dem vollständigen Umstieg von Outlook zu Thunderbird.
Ich wollte eigentlich den umgekehrten Weg empfehlen, nämlich den "Verzicht" auf Thunderbird, wenn Outlook eh das Standardprogramm für Email ist.

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 15.02.2018 08:22:34

Hallu,
also Thunderbird hat so einige Vorteile, wie:
a. die Möglichkeit eines gemeinsamen Posteingangs
b. die Anbindung an WEB-Kalender per ICal ICalender
c. die Anbindung an Gmail und dessen Kontakte

Von daher würde ich ebenfalls gerne Thunderbird behalten.
mfg
axel.h

pefunk
Beiträge: 338
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von pefunk » 15.02.2018 11:41:22

Für Kalender und Kontakte nutze ich ausschließlich gmail. Das lässt sich wunderbar mit dem (kostenpflichtigen und -günstigen) Add-on gSyncit) in Outlook einbinden; mit iCal kenne ich mich nicht aus.

Als Standardprogramm habe ich aber Mailbird, das Google Kontakte ohne Add-on sychronisiert und den original Google Kalender einbindet und nicht nur einen gemeinsamen Posteingang sondern auch gemeinsame Entwürfe, gesendet und Papierkorb Ordner bereit stellt. Leider kann es .eml Dateien weder auf die Platte speichern, noch diese öffnen, aber da behelfe ich mir mit PDF.

lillebro
Beiträge: 152
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von lillebro » 15.02.2018 13:00:53

E-Mail Client leistet beste Dienste in der Einbindung von Gmail, Google-Kalender und Google-Kontakten, ist äußerst ausgereift und zuverlässig. Thunderbird dagegen kommt mir eher wie zusammenbebastelt vor.
Außerdem bringt es eine sehr mächtige Spambehandlung mit allen Möglichkeiten von Regeln mit und ist sehr schnell.

M. E. das beste E-Mailprogramm auf dem Markt.....
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 15.02.2018 20:30:05

lillebro hat geschrieben:
15.02.2018 13:00:53
E-Mail Client leistet beste Dienste in der Einbindung von Gmail, Google-Kalender und Google-Kontakten, ist äußerst ausgereift und zuverlässig. Thunderbird dagegen kommt mir eher wie zusammenbebastelt vor.
Hallo
meinst Du den E-Mail-Client Programm "eM Client" ?
Das war doch mal bei Softmaker dabei?
mfg
axel.h

lillebro
Beiträge: 152
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von lillebro » 15.02.2018 22:48:47

Ja, genau den meine ich. Leider habe ich den Namen vom Thread-Starter einfach übernommen, ohne nachzudenken....
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2300
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von Kuno » 15.02.2018 23:44:57

Schön, dass jetzt alle über die Vor- und Nachteile verschiedener Email-Programme diskutieren.
Aber wie war nochmal die Anfangsfrage?
Ach ja:

Code: Alles auswählen

Ich hätte da eine Frage dazu.
Also wenn ich diesen Menuepunkt:
Datei / Versenden
und dann noch ein Format z.B. *.PDF auswähle
wird immer Thunderbird als E-Mail Programm (Client) ausgewählt.
Frage:
Wenn ich statt dessen Outlook als Standard zum Versenden auswählen will wie geht das?
Ich hab nun kein Windows mehr, aber unter Linux sieht die "Dokument senden"-Maske so aus:
2018-02-15--1518733729_1680x1050_scrot.png
2018-02-15--1518733729_1680x1050_scrot.png (57.34 KiB) 1573 mal betrachtet
Ich kann sowohl das Programm als auch das gewünschte Format einstellen.
Bei TM2016-Windows in der VirtualBox poppt bei "Versenden" erst das Dropdown "Dateiformat" und danach das Dropdown "Profil auswählen" auf. Dort kann ich zwischen installierten Programmen wählen, bzw. mit dem Knopf "Neu" ein Programm festlegen.
Ist das mit TM2018 anders?
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.3.5-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa13.0.6-1+b2
Debian Stretch Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64

einposter
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1312
Registriert: 24.04.2009 22:27:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von einposter » 16.02.2018 09:31:49

Taj Kuno, unter Linux ist das einfacher und besser.

Leider hat Win 10 (OS as a service :facepalm:), bei jedem Funktionsupdate die unangenehme Eigenschaft, irgendwelche Dateiverknüpfungen, die der user erstellt hat, wieder an sich zu reißen. Da kommt dann immer große Freude auf :evil:

Gerade die MAPI Eiunbindung von Mailprogrammen unter Windows ist ja schon immer wieder in diesem Forum thematisiert worden - ohne durchschalgende Lösungen, weil MS da immer wieder im Hintergrund was rumbastelt.

axel.h
Beiträge: 304
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von axel.h » 16.02.2018 11:03:40

Hallo,
also ich habe versucht mapi32.dll umzubenennen und mit fixmapi.exe zu reaparieren.
Eine solche Lösung wird bei einem Mapi Fehler in der MS Community empfohlen.
https://answers.microsoft.com/de-de/mso ... 2f2910fe1c
Leider hängt es immer bei mir wegen geschützter Bereiche.
Von daher habe ich kein weiterkommen.
mfg
axel.h

Nachtrag:
Ich habe mal eine Frage in MS Forum gesendet :
https://answers.microsoft.com/de-de/mso ... 8775903131

lillebro
Beiträge: 152
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: Datei Versenden / E-Mail Client

Beitrag von lillebro » 17.02.2018 12:25:57

Nachdem ich selbst auch dieses Problem hatte, habe ich folgenden Lösungsvorschlag im Internet gefunden:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
E-Mail mit MAPI senden

Die MAPI-Schnittstelle von Windows wird verwendet, um E-Mails mit Ihrem Standard-Mailprogramm zu senden.
Ihr Mailprogramm muss dafür MAPI-fähig sein.

Tipps bei Problemen:

•Überprüfen Sie, ob in den Einstellungen des Mailprogramms die Option Bei MAPI-basierten Anwendungen dieses
Programm verwenden (o. ä.) aktiviert ist.

Oder:
Windows-Systemsteuerung | Internetoptionen, Seite Programme, bei E-Mail das Programm auswählen.
Starten Sie das Mail-Programm nach Änderungen bitte neu.

•Im Windows-Systemverzeichnis (z. B. C:\Windows\System32) muss sich die Datei MAPI32.DLL befinden. Diese
Datei wird vom Mailprogramm in das Systemverzeichnis kopiert.

Die Einstellung in der Systemsteuerung hat bei mir die Lösung gebracht, allerdings mußte ich im Mailprogramm
selbst nochmals explizit die Einstellung als Standardmailprogramm nachjustieren.
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Windows (Allgemein)“