Datenkonsolidierung führt zum Absturz von Planmaker

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
StephanW28
Beiträge: 107
Registriert: 08.12.2003 19:49:10

Datenkonsolidierung führt zum Absturz von Planmaker

Beitrag von StephanW28 » 26.05.2018 07:39:59

Hallo,
die Funktion Datenkonsolidierung führt bei mir jedes Mal zum Absturz von Planmaker, wenn ich den Quellbereich über
die Spalten (Tabelle1!$A:$C) ausgewählt habe. Wenn ich nur die Tabelle markiere funktioniert es, ist aber bei großen Tabellen unpraktikabel. In Excel funktioniert es auch ohne Probleme und ich vermute, dass hier evtl. ein Fehler vorliegt. Die Beispieldatei habe ich angehängt.

Planmaker Version 931.0518 32Bit unter Windows 10
Dateianhänge
Beispiel Datenkonsolidierung.xlsx
(6.33 KiB) 28-mal heruntergeladen

StephanW28
Beiträge: 107
Registriert: 08.12.2003 19:49:10

Re: Datenkonsolidierung führt zum Absturz von Planmaker

Beitrag von StephanW28 » 01.06.2018 20:09:24

Hi,
kann jemand vom Support-Team den Bug bestätigen?
Ich habe es auch auf einem zweiten Rechner ausprobiert und das gleiche Phänomen festgestellt.

Gruß
Stephan

FFF
Beiträge: 947
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Datenkonsolidierung führt zum Absturz von Planmaker

Beitrag von FFF » 01.06.2018 22:50:06

StephanW28 hat geschrieben:
01.06.2018 20:09:24
Hi,
kann jemand vom Support-Team den Bug bestätigen?
Ich habe es auch auf einem zweiten Rechner ausprobiert und das gleiche Phänomen festgestellt.

Gruß
Stephan
Ich fürchte, ohne eine genauere Beschreibung, was Du tust, wird das nix mit dem nachvollziehen. Habe die Datei geöffnet, Tabelle-Daten konsolidieren, in Quellbereich Tabelle1!$A:$C eingefügt, "Hinzufügen", einen Zielbereich per Maus ausgewählt, "Bereich ist zu klein, soll darüber hinaus geschrieben werden?" - "Ja" -> Datenkonsolidierung fehlgeschlagen - nach einer längeren Runde "keine Rückmeldung". Wohlgemerkt, auf einem 64bit PM.

Wobei, soweit ich die Hilfe verstehe, es NICHT zulässig ist, nur die Spalten anzugeben, sondern PM einen Bereich erwartet, in Deinem Fall also Tabelle1!$A2:$C23 - setze ich das ein, ist die Anwort "sofort" da.
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64
SM 2018 rev. 938/1002/64, klassisches Menu
16GB Ram; Intel-"Onboard" Grafik, 2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße
LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2018 für Windows“