Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Windows
Antworten
zechy
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2021 09:08:38

Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von zechy » 22.02.2021 09:46:17

Habe großes Problem mit der Einbettung von eigenen Zeichnungen und Grafiken in Textmaker, das hat bisher keinen richtigen Spaß gemacht. Da ich längerfristig zu Linux wechseln möchte, überlege ich nun das Upgrade auf SoftmakerOffice 2021.
Ich arbeite sehr viel mit eingebetteten Zeichnungen in meine Texte, wobei die Texte immer wieder angepasst, verändert, erweitert werden und ich darauf angewiesen bin, dass meine Zeichnungen automatisch im Textfluss mitwandern (was bei Microsoft Office ja der Standard ist). Das hat bisher nie richtig funktioniert, da eigene Zeichnungen ja grundsätzlich nicht in den Textfluss eingebunden werden und in Linux auch Ole-Objekte nicht mehr funktionieren würden. Alle meine bisherigen Versuche, dies hinzubekommen, sind entweder gescheitert (Umwandlung in eingebettetes Objekt: Springt an Seitenrand,ist dann nicht mehr veränderbar, und wenn man es zum Bearbeiten zurückverwandeln will, springt es irgendwohin auf der Seite im Text, mehrere Zeichnungselemente lassen sich gar nicht zusammen einbetten) "In Fließtext einbinden" im Eigenschaften Dialog funktioniert auch nur für einzelne Objekte (z.B. Linie), so dass man bei umfangreicheren Zeichnungen z.B. jeden einzelnen Pfeil extra bearbeiten muss, diese als Gesamtheit einzubinden funktioniert nicht, die Formatierung geht verloren und das "eingebettete" Gesamtobjekt sieht völlig anders aus, lasst sich auch nicht mehr zum Bearbeiten zurückverwandeln. Habe den Eindruck " Zeichnungen erstellen" ist schwierige Baustelle bei Softmaker. Das ist alles bei Microsoft Office kein Problem. Wenn es keine praktikable Lösung mit Textmaker gibt, muss ich wohl bei Windows und Word bleiben.
Ich wäre sehr dankbar um ein paar Hinweise, ob sich die Probleme nicht doch mit Softmaker lösen lassen.
Beste Grüße

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2685
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von Jossi » 22.02.2021 10:45:19

Mit Zeichnungen als eingebettete Objekte zu arbeiten ist aus den genannten Gründen in den meisten Fällen nicht praktikabel; wenn man die volle Kontrolle haben will, sollte man sie immer als Grafikrahmen einfügen.

Dass Grafikrahmen grundsätzlich nicht in den Textfluss eingebettet werden können, trifft so nicht zu. Man muss nur die Grafikeigenschaften entsprechend einstellen: Haken bei "Mit Text verschieben" und die Position "relativ zu Absatz" wählen. Dann fließt der Grafikrahmen mit.

Bei umfangreichen Zeichnungen, die aus zahlreichen Einzelobjekten bestehen, sollte man diese Einzelobjekte vorher markieren (im Objektmodus mit der Maus ein umfassendes Rechteck aufziehen) und gruppieren (dafür gibt es einen Befehl im Menü "Objekt" bzw. im Ribbon oder der Symbolleiste). Dann wird die gesamte Zeichnung als ein einziges Objekt behandelt. Muss man später einzelne Teilobjekte verändern, löst man die Gruppierung wieder auf, nimmt die Änderungen vor und gruppiert dann wieder neu.

Wenn diese Tipps nicht helfen, wäre ein Beispieldokument mit genauer Beschreibung des Problems hilfreich.

zechy
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2021 09:08:38

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von zechy » 22.02.2021 11:33:35

Ja, besten Dank, das ist schon mal ganz hilfreich - und müsste auch unter Linux funktionieren !?
Vor der Einbettung selbst erstellte Grafiken/Zeichnungen noch gruppieren, das ist wohl das Geheimnis !

Aber..... es ist ein ganz schönes rumgeklicke, wenn man im Dokument grundsätzlich alles in Fliestext einbinden will und mal was verändern will, bis man dann bei seiner einzelnen Linie aus der Zeichnung ist und wieder zurück.
Es wäre doch eigentlich viel einfacher, wenn man für jedes Dokument im Optionen-Dialog wählen könnte, ob man primär alle Objekte im Dokument einbetten will oder nicht !?

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2685
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von Jossi » 22.02.2021 16:04:32

Wenn man Objekt > Neue Grafik wählt, wird eine eingebettete Grafik erzeugt; wenn man Objekt > Neuer Grafikrahmen wählt, dann wird ein Rahmen erzeugt. Richtig ist allerdings, dass bei allen neu erstellten Objektrahmen erst einmal die Position „relativ zu Seite“ eingestellt und "Mit Text verschieben" abgewählt ist, so dass man das für jede neu erstellte Grafik einzeln ändern muss. Für Dokumente mit vielen Bildern wäre es in der Tat hilfreich, wenn man hier eine Voreinstellung treffen könnte.

Bei sehr vielen Grafiken (insbesondere solchen gleicher Größe) kann man sich die Arbeit unter Umständen dadurch erleichtern, dass man nicht bei jedem neu erstellten Grafikobjekt die Einstellungen einzeln ändert, sondern das nur einmal macht und dann zum Erstellen weiterer Grafiken mit Rechtsklick > Duplizieren eine Kopie erstellt und mit der Maus oder der Tastatur an die gewünschte Position zieht. Bei Bildern kann man dann über Rechtsklick > Grafikeigenschaften, Tab „Grafik“ und den Knopf „Datei...“ das im Rahmen enthaltene Bild durch ein anderes ersetzen.

Das mit dem „Rumgeklicke, bis man dann bei seiner einzelnen Linie aus der Zeichnung ist“ habe ich nicht ganz verstanden. Wenn du viele einzelne Zeichnungselemente gruppiert hast und eines davon ändern willst, machst du einen Rechtsklick, wählst "Gruppierung aufheben" und dann sind alle Bestandteile der Gruppierung wieder als einzelne Elemente ausgewählt. Du klickst irgendwo auf eine freie Stelle auf dem Blatt, dadurch werden alle Elemente abgewählt und du klickst dann genau auf das eine Element, das du ändern willst. Anschließend ziehst du mit der Maus einen Rahmen um alle Elemente, gehst auf "Gruppieren" und fertig. Wichtig ist, dass man für alle diese Operationen mit Grafikobjekten zuerst in den Objektmodus geht (Ansicht >Objektmodus oder auf den nach links oben gerichteten Pfeil in der Symbolleiste/Ribbon klicken); dann arbeitet man wirklich nur mit den Grafiken und es gibt keine Kollisionen mit dem Text.

Bei Zeichnungen mit sehr vielen Bestandteilen kann man übrigens auch mehrstufig gruppieren; das heißt man gruppiert erst nur einen Teil der Elemente und kann später solche Teilgruppierungen wiederum zu einer übergeordneten Gruppierung zusammenfassen. Auf diese Weise kann man sich eine Zeichnung so „portionieren“, wie es für die eigene Arbeit am praktischsten ist.

zechy
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.2021 09:08:38

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von zechy » 22.02.2021 16:51:12

Vielen Dank, ich habs ausprobiert, es funktioniert, damit müsste es doch auch mit Linux klappen.

Aber hier zu Erklärung "rumklicken": Einfachstes Beispiel: Aufgabe ist: Neuen Text in bestehendes Dokument mit vorhandenen Grafikelementen hinzufügen und 1 Grafikelement anpassen. Text wird eingefügt, alle Zeichnungen sind schon im eingebundenen Modus, werden also mit verschoben.
Jetzt soll einzelnes Zeichnungselement verändert werden. Ablauf: Ich habe es gerade ausprobiert:
1. In Objektmodus gehen (1 Klick)
2. Gruppierung aufheben (2 Klicks)
Objekt verändern
3. Rahmen um veränderte Zeichnung ziehen (1 Klick)
4. Gruppierung wieder herstellen (2 Klicks)
5. Erneut auf Eigenschaften gehen und "mit Text verschieben" ankreuzen, damit Objekt wieder eingebettet ist (2 Klicks)

Macht nach meiner Rechnung zusammen 8 Klicks, bis das Objekt wieder "mitläuft" - oder vertue ich mich da ?
Also.....einfach geht anders...!
In Word greife ich nach dem Einfügen von neuem Text direkt mit der rechten maustaste z.B. nach einem Pfeil in der mitgelaufenen Zeichnung und schiebe ihn woanders hin - fertig ! - schon tausende Male gemacht!

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2685
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von Jossi » 22.02.2021 17:44:05

Oha, da bist du in der Tat auf einen heftigen Übelstand gestoßen:

Wenn ich z. B. zwei Objekte habe, die beide auf "Mit Text verschieben" eingestellt sind, und die gruppiere, dann ist "Mit Text verschieben" für die Gruppierung wieder ausgeschaltet. Dasselbe passiert natürlich auch, wenn ich eine Gruppierung aufhebe und wieder einrichte. Wenn ich hingegen alle einzelnen (nicht gruppierten) Objekte auswähle und die Grafikeigenschaften aufrufe, stehen sie immer noch auf "Mit Text verschieben".

Das sollten sich die Leute von SoftMaker dringend einmal anschauen. Es kann ja wohl nicht angehen, dass identische Eigenschaften aller Objekte nur durch das Gruppieren wieder auf einen Default zurückgesetzt werden. Wenn die Eigenschaften der einzelnen Objekte unterschiedlich sind, ist das verständlich, aber wenn die Eigenschaften übereinstimmen, sollte die Gruppierung sie „erben“.

@SoftMaker: Ist in TM 2021 und 2023 Nightly genau so!

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 1353
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Eigene Zeichnungen erstellen in Textmaker

Beitrag von SuperTech » 26.02.2021 18:11:41

Vielen Dank für Ihre Anregung. Ich habe diese Funktionsanfrage an unser Entwicklungsteam weitergeleitet.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“