Auslassungszeichen erzeugen

Fragen und Antworten zu TextMaker 2018 für Windows
Antworten
Feuertraum
Beiträge: 24
Registriert: 29.10.2014 16:53:12

Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von Feuertraum » 10.11.2020 17:59:24

Einen wunderschönen guten Abend,

ja, schon wieder ich Nervensäge mit einer Frage: Kann ich Auslassungspunkte in Textmaker nur über die Kombination ALT+0133 erreichen oder gibt es in TM Alternativen dazu? Den Tipp mit dem Apostroph habe ich gelesen, aber irgendwie hat es nicht geklappt :-(

Für die Antworten bedanke ich mich im Voraus
Liebe Grüße
Michael Vogl

Einer-von-Millionen
Beiträge: 356
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von Einer-von-Millionen » 10.11.2020 18:28:25

Hallo Michael,

hab ich lang nicht benutzt die Auslassungspunkte. Mein Workaround damals war, mir einen Textbaustein dafür anzulegen. Hab auf xxx die ALT+0133 gelegt. Lang nicht gebraucht, funzt aber immer noch, wie ich gerade probiere.

Es mögen aber auch noch bessere Tipps hier kommen...

Update: Zumal nach Eingabe ALT 0 1 das "Blatt" in TextMaker nach oben rutscht. Sprich, befindet man sich in den ersten Zeilen der Seite, verschwindet die Zeile, in der man aktuell schreibt aus dem sichtbaren Bereich.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2685
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von Jossi » 11.11.2020 11:28:09

Es gibt zwei Möglichkeiten:
- entweder man definiert einen Textbaustein (Einfügen > Textbaustein...); ich habe mir z. B. die Auslassungspunkte auf # und die Auslassungspunkte in eckigen Klammern aufg Shift+# gelegt, weil ich das Doppelkreuz nie brauche;
- oder man definiert sich ein eigenes Tastenkürzel über Einfügen > Sonderzeichen (Subset "Allgemeine Interpunktionszeichen", U+2026), Button "Ändern...".

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1572
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von FFF » 11.11.2020 14:52:52

Jossi hat geschrieben:
11.11.2020 11:28:09
Es gibt zwei Möglichkeiten:
- entweder man definiert einen Textbaustein (Einfügen > Textbaustein...); ich habe mir z. B. die Auslassungspunkte auf # und die Auslassungspunkte in eckigen Klammern aufg Shift+# gelegt, weil ich das Doppelkreuz nie brauche;
- oder man definiert sich ein eigenes Tastenkürzel über Einfügen > Sonderzeichen (Subset "Allgemeine Interpunktionszeichen", U+2026), Button "Ändern...".
Eigentlich müßte es viel einfacher gehen: Textbaustein anlegen, Name "...", Wert …, automatisch einfügen "an".
Der Baustein funktioniert, nicht aber die Reaktion auf den "Dreifach-Punkt", gefolgt von Leerzeichen/Satzzeichen/Enter.
Ich vermute, daß TM die "erlaubten" Bausteinnamen filtert auf "alphanumerisch", die Hilfe sagt zu dem Thema leider nichts. Da das Einfügen per Dialog sehr wohl funktioniert, könnte man mMn die Restriktion lockern ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

Feuertraum
Beiträge: 24
Registriert: 29.10.2014 16:53:12

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von Feuertraum » 12.11.2020 10:28:44

Guten Morgen,

vielen lieben Dank für die Antworten. Ich probiere es einmal mit den Textbausteinen.

Viele liebe Grüße
Michael Vogl

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2685
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von Jossi » 12.11.2020 10:53:56

FFF hat geschrieben:
11.11.2020 14:52:52
Der Baustein funktioniert, nicht aber die Reaktion auf den "Dreifach-Punkt", gefolgt von Leerzeichen/Satzzeichen/Enter.
Ich vermute, daß TM die "erlaubten" Bausteinnamen filtert auf "alphanumerisch", die Hilfe sagt zu dem Thema leider nichts.
Ein paar schnelle Tests haben ergeben, dass Punkte in Textbaustein-Namen generell nicht funktionieren; sie werden beim Speichern in Unterstriche umgewandelt. Ebenfalls nicht verwendbar sind Ausrufungs- und Fragezeichen; dort kommt beim Speichern die Fehlermeldung „Ein Textbaustein mit diesem Namen existiert bereits“ (obwohl das nicht der Fall ist). Ich vermute, es hängt damit zusammen, dass diese Zeichen als Trigger für die Expansion von Textbausteinen dienen und ihre Verwendung in einem Textbaustein-Namen ein Durcheinander geben könnte. Allerdings scheint TextMaker da nicht ganz konsequent zu sein, denn Kommata (die ebenfalls Textbausteine triggern) können in Textbaustein-Namen verwendet werden.

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1572
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von FFF » 12.11.2020 14:53:00

Jossi hat geschrieben:
12.11.2020 10:53:56
... sie werden beim Speichern in Unterstriche umgewandelt...
Ah, Du hast Recht - so langsam muß ich wohl doch über "Darstellung: 150%" in Windows nachdenken, sorry.
Mit freundlichem Gruß
Karl
SM 2018 rev. 976/0313/64, klassisches Menu @ W8.1/64 /Deutsch/Deutsch // emC 7
SM 2021 Nightly, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276; Samsung SSD 840pro
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6591.

msteinborn
Beiträge: 377
Registriert: 28.02.2010 20:15:20

Re: Auslassungszeichen erzeugen

Beitrag von msteinborn » 13.11.2020 19:44:43

Mein Favourit für die Auslassungspunkte „…“ ist immer noch, einen E1 Tastaturtreiber nach DIN 2137:2018 zu benutzen. Dann tippe ich einfach Alt-Gr f, gefolgt von "." und habe das Zeichen „…“ - in jeder Anwendung, so auch hier im Browser. Für Windows gibt es zwei solche Treiber, den von mir entwickelten http://www.e1-tastatur.de/ und den von Herrn Pentzlin entwickelten http://www.europatastatur.de/e1

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“