In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 21:33:10

Ich würde gerne in Textmaker meine Vorlage für meine Tätigkeitsnachweise etwas aufpeppen, indem ich nicht mehr für jede Zeile der Tabelle im Kopf (gemeint ist mein Kopf, nicht der Tabellenkopf :-) ) die Zeiten ausrechnen muss.

Ich habe also ein Textmaker Dokument mit einer Tabelle. Diese wiederum besteht aus den den Spalten: Datum, Uhrzeit Beginn, Uhrzeit Ende, Dauer, ..., Tätigkeiten

Der Wert für "Dauer" soll nun automatisch berechnet werden und dann anschließend, wie es auch jetzt schon funktioniert, in der untersten Tabellenzeile automatisch aufsummiert werden.
Um es gleich vorwegzunehmen: Das Feld in Tätigkeiten enthält in der Regel mehr als 256 Zeichen, weshalb hier eine Alternative per Planmaker leider entfällt.

Eine Zeile der Tabelle sieht dann z.B. so aus:

21.04.2019 22:30 03:15 4,75 Blablabla....

Nun habe ich mir schon einmal eine tolle Formel für die Spalte mit den 4,75 ausgedacht:
{Formel: IF( #C2 > #B2; #C2 - #B2; 24 - #B2 + #C2)}

Hintergrund: Da ich meist über Mitternacht hinweg arbeite, muss ich in diesem Fall für die Uhrzeit vor Mitternacht diese Rechnung mit den 24 Stunden machen. Das ist zwar nicht universell korrekt, in meinem konkreten Fall muss es aber nicht universeller berechnet werden, da ich eher selten länger als 24 Stunden am Stück arbeite :)

Das funktioniert soweit, nur werden natürlich wegen der Schreibweise Stunden:Minuten die Minuten unterschlagen. Textmaker rechnet nur mit der Zahl vor dem Doppelpunkt - immerhin.
Nun dachte ich, kein Problem, ich nutze eine Uhrzeit->zu Dezimalzahlumwandlungsfunktion...

Aber die scheint es nicht zu geben (?)..

Könnte man die Sache noch irgendwie anders lösen? Aufteilen des Stringes 22:30 in zwei getrennte Zahlen? Und das gleich für beide Uhrzeiten, und dann noch so, dass man das in eine einzige Zellformel packen kann? Und die dann noch in ca. 30 Zeilen darunter "ziehen" kann, ohne dass Textmaker stöhnt und ächzt?

Schreit das Ganze vielleicht nach Basic-Maker?? :-)
Zuletzt geändert von KSI am 09.06.2019 22:27:52, insgesamt 2-mal geändert.

weisi14
Beiträge: 330
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: In Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von weisi14 » 09.06.2019 22:14:27

Sollte mit der Formel =ZEITDIFFERENZ(B2;C2) funktionieren.

Rechnet auch dann richtig, wenn Ende und Anfang über Mitternacht gehen.
Erklärung dazu in der Hilfe unter Zeitdifferzen > Uhrzeiten.
PM_Zeidifferenz.JPG
PM_Zeidifferenz.JPG (42.22 KiB) 409 mal betrachtet
Achja, noch ein Nachtrag:
Ich habe versuchsweise in einer Zelle ca. 350 Zeichen eingegeben, da gibt es bei 256 keine Grenze.....
Sinvolle Formatangabe ist dann allerdings: Format > Zelle: Zeilenumbruch, damit die Zeile nicht aus dem Bildschirm hinausläuft, dann wird der Zelleninhalt mehrzeilig ausgerichtet...
Wieviele Zeichen max. eingegeben werden können weiss ich nicht, lässt sich aber sicher durch probieren herausfinden oder es steht irgendwo im Handbuch odeer in der Hilfe.
Dateianhänge
Zeitdifferenz.pmdx
(6 KiB) 17-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von weisi14 am 09.06.2019 22:42:42, insgesamt 2-mal geändert.

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 22:17:12

Danke für die schnelle Hilfe.

Aber es geht um *Textmaker*, das ja deutlich reduzierte Rechenfunktionen für Tabellen hat.

Planmaker kann ich nicht benutzen, weil hier nur 256 Zeichen im "Tätigkeiten" Feld möglich wären.


********** Nachtrag
In Planmaker kann ich nun doch mehr als 256 Zeichen in eine Feld eingeben. Dank Dir habe ich das überhaupt noch mal probiert.
Somit ist das Problem nun doch schon gelöst... Danke.
Zuletzt geändert von KSI am 09.06.2019 23:06:15, insgesamt 1-mal geändert.

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 22:19:38

Basicmaker liefert ja mit der Funktion "TimeValue ("HH:MM:SS")" eine Umwandlungsfunktion, wie ich sie brauche - jedenfalls wenn das auch ohne Sekunden funktioniert.

Mir ist nur momentan völlig schleierhaft, wie ich aus einer Textmaker-Tabelle heraus eine Funktion in einer zentral gespeicherten Planmaker-Datei aufrufen kann.. Beziehungsweise, ob das überhaupt möglich ist?

Oder ist es eher umgekehrt so, dass nur Planmaker auf zentrale Textmaker-Dateien zugreifen kann?

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 22:32:21

Ich sehe gerade, dass ich in Planmaker auch locker 1000 Zeichen in eine Zelle schreiben kann (Seit wann ist denn das der Fall??)

Damit hat sich mein Problem wohl erübrigt, indem ich nun doch einfach zu Planmaker wechseln kann.

Trotzdem würde mich aber eine Lösung der Frage, ob und wie man das in Textmaker mit Basic-Maker lösen könnte, interessieren... Einfach mal als Beispiel für den Einstieg in Planmaker...

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1178
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: In Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von FFF » 09.06.2019 22:34:17

KSI hat geschrieben:
09.06.2019 22:17:12
Danke für die schnelle Hilfe.

Aber es geht um *Textmaker*, das ja deutlich reduzierte Rechenfunktionen für Tabellen hat.

Planmaker kann ich nicht benutzen, weil hier nur 256 Zeichen im "Tätigkeiten" Feld möglich wären.
Eben probiert und 1601 mal "a" in eine PM Zelle geschrieben
PM_Textlänge.PNG
PM_Textlänge.PNG (3.3 KiB) 395 mal betrachtet
- das sollte reichen ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2675
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von Jossi » 09.06.2019 22:40:56

Wieso sollen denn im Feld „Tätigkeiten“ in PlanMaker nur 256 Zeichen möglich sein? Im Zellenformat im Tab „Zahlenformat“ „Text“ wählen und im Tab „Ausrichtung“ den Haken bei „Zeilenumbruch“ setzen, dann passt beliebig viel Text in die Zelle.
Edit: Da hat FFF mich knapp geschlagen... :)

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1178
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von FFF » 09.06.2019 23:06:53

Jossi hat geschrieben:
09.06.2019 22:40:56
Wieso sollen denn im Feld „Tätigkeiten“ in PlanMaker nur 256 Zeichen möglich sein? Im Zellenformat im Tab „Zahlenformat“ „Text“ wählen und im Tab „Ausrichtung“ den Haken bei „Zeilenumbruch“ setzen, dann passt beliebig viel Text in die Zelle.
Edit: Da hat FFF mich knapp geschlagen... :)
:lol:
Erst habe ich in der Hilfe gesucht, aber keinen passenden Suchbegriff gefunden... Dann dachte ich, "Brute force" hilft - Cursor in die Zelle und Dauerdruck auf meine a-Taste. Interessant ist, das tatsächlich nach den 1601 Zeichen keine mehr reingeschrieben wurden.

EDIT: Nochmal nachgeprüft, jetzt frißt er doch weiter, bei 2300 habe ich erstmal abgebrochen....
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 23:07:40

Ja, danke Euch beiden.

Ich habe mir bereits meine Vorlage in Planmaker gebastelt, bin fast fertig....

Wieder etwas gelernt - ich war fest der Meinung, es wären nur 256 Zeichen pro Zelle möglich...

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 09.06.2019 23:32:10

Leider, leider gibt es nun in Planmaker aber ein neues Problem - nämlich die Umwandlung vom Format HH:MM in eine normale, addierbare Zahl...

Dazu mache ich nun in Planmaker einen neuen Thread auf...

KSI
Beiträge: 148
Registriert: 03.03.2004 00:29:05

Re: In Textmaker Tabellen mit Uhrzeiten rechnen?

Beitrag von KSI » 10.06.2019 14:57:35

FFF hat geschrieben:
09.06.2019 23:06:53

Dauerdruck auf meine a-Taste. Interessant ist, das tatsächlich nach den 1601 Zeichen keine mehr reingeschrieben wurden.

EDIT: Nochmal nachgeprüft, jetzt frißt er doch weiter, bei 2300 habe ich erstmal abgebrochen....
Da gibt es einen simplen Trick - das nutze ich oft, wenn ich z.B. Dummy Seiten mit sehr viel Text füllen möchte, z.B. um Drucker oder Layouts zu testen.

Ein paar Zeichen schreiben - markieren, Strg-C und dann ein paar mal Strg-V drücken - so multipliziert man sie pro Tastendruck um 1 mehr.
Dann wieder alles markieren, Strg-C, und ein paar mal Strg-V drücken.. und ggf. das Ganze noch ein oder mehrere Male wiederholen. So fügt man dann ruckzuck mit einem Strg-V hunderte bis tausende von Zeichen ein...

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“