Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
nowalic
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von nowalic » 14.04.2019 00:03:41

Kaum habe ich für mich persönlich eine Fehlfunktion im neuen 960-er Update "unschädlich gemacht" (siehe "Fehlfunktion des Vorlagenmanagers" und "muss das sein?"), muss ich leider schon wieder eine Ungereimtheit in TextMaker anprangern, die vorher nicht aufgetreten ist:
Ich verwende normalerweise nicht die von Softmaker mitgelieferte Dokumentvorlage "Normal.tmvx", sondern habe eine eigene und auf meine Bedürfnisse abgestimmte Dokumentvorlage gefertigt und im Programm als Standardvorlage angemeldet.
Aber selbstverständlich benutze ich für verschiedene Zwecke noch eine größere Zahl weiterer Dokumentvorlagen, die ich mit unterschiedlichen Namen mit der Dateierweiterung ".tmvx" im regulären Vorlagenordner "Templates 2018\Deutsch" abgelegt habe.
Jetzt mein neues Problem:
Wann immer ich entweder mit STRG-N oder über das Dateimenü oder die Symbolleiste eine neue Standardvorlage aufrufe, oder eine beliebige andere Dokumentvorlage aufrufen will, wird nicht die gewünschte Vorlage, sondern IMMER zuerst die ursprünglich mitgelieferte Dokumentvorlage "Normal.tmvx" von SoftMaker auf den Bildschirm geladen. Dort bleibt sie ca. 1/10 Sekunde stehen, bis sie wieder verschwindet und dann erst die gewünschte Vorlage erscheint.

Das habe ich vor dem verd... 960er-Update noch nie so festgestellt und ich habe bisher noch keinen Weg gefunden, diesen störenden Unsinn abzustellen.
Auch ein Verschieben der Originalvorlage "Normal.tmvx" in ein völlig anderes Dateiverzeichnis hat nichts gebracht; offenbar ist dieses Ding irgendwo im Programm so unauslöschlich verankert, dass man es nicht los werden kann. Oder geht das doch irgendwie?
Viele Grüße
NOWALIC
NOWALIC

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1189
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von FFF » 14.04.2019 10:43:28

nowalic hat geschrieben:
14.04.2019 00:03:41
Wann immer ich entweder mit STRG-N oder über das Dateimenü oder die Symbolleiste eine neue Standardvorlage aufrufe, oder eine beliebige andere Dokumentvorlage aufrufen will, wird nicht die gewünschte Vorlage, sondern IMMER zuerst die ursprünglich mitgelieferte Dokumentvorlage "Normal.tmvx" von SoftMaker auf den Bildschirm geladen. Dort bleibt sie ca. 1/10 Sekunde stehen, bis sie wieder verschwindet und dann erst die gewünschte Vorlage erscheint.
Also, entweder ist mein 7 Jahre alter Rechner so viel schneller, aber bei mir ist nichts von der Normal.tmvx zu sehen.
Datei-Öffnen, Vorlagen, Doppelklick, "blipp"-gewünschte Datei ist da.

Davon abgesehen: "1/10 sec." ? Und es verschwindet von selbst? Solche Sorgen möchte ich haben :mrgreen:
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

nowalic
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von nowalic » 14.04.2019 11:26:26

Danke für die Antwort. An meinem Rechner und seiner Geschwindigkeit kann es wohl nicht liegen, denn bis zu diesem ungeliebten und offenbar in vielen Fällen auch unausgegorenen "960-er Update" hatte ich diese Erscheinung auch nicht.
Da hat alles völlig normal funktioniert, wie man es erwartet. Und jetzt ist eben offenbar vieles nicht mehr normal.
Andererseits: ja, 1/10 Sekunde mag ja nicht viel sein, aber es ist halt nur einfach NERVIG, wenn jedes Mal beim öffnen eines neuen Dokuments aus dem Vorlagenordner zuerst einmal ein nicht benötigtes und nicht gewolltes Dokument aufblitzt, bevor dieses wieder den Bildschirm räumt und dann endlich das Richtige geladen wird. Es ist halt ganz einfach kein normaler Betriebszustand mehr, was hier passiert.
Außerdem fragt man sich logischerweise so ganz nebenbei, warum das eigentlich so sein muss (???) und gleichzeitig, was seit dem neuen Update wohl sonst noch so nebenbei im Rechner ablaufen mag, von dem man nichts mitbekommt (???) Immerhin stelle ich seit dessen Installation wenn nicht stündlich, so doch fast täglich irgend etwas fest, was seither nicht mehr funktioniert wie ich es von SoftMaker-Programmen bisher gewohnt war.
Da kann ich nur an SoftMaker appellieren: Bitte prüft so schnell wie möglich das 960-er Update auf weitere Fehler oder Ungereimtheiten bzw. ungewollte und lästige Programmänderungen. Und bringt so schnell wie möglich ein Update für das Update heraus.

Auf jeden Fall: MICH STÖRT DAS GEWALTIG. Und wenn ich sonst keine Sorgen habe: Schön wär's.
Frohen Sonntag
NOWALIC
NOWALIC

weisi14
Beiträge: 335
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von weisi14 » 14.04.2019 18:45:52

nowalic hat geschrieben:
14.04.2019 00:03:41
....Ich verwende normalerweise nicht die von Softmaker mitgelieferte Dokumentvorlage "Normal.tmvx", sondern habe eine eigene und auf meine Bedürfnisse abgestimmte Dokumentvorlage gefertigt und im Programm als Standardvorlage angemeldet.
Aber selbstverständlich benutze ich für verschiedene Zwecke noch eine größere Zahl weiterer Dokumentvorlagen, die ich mit unterschiedlichen Namen mit der Dateierweiterung ".tmvx" im regulären Vorlagenordner "Templates 2018\Deutsch" abgelegt habe. .....
Eine mögliche Lösung wäre:
Eine Verknüpfung zu Textmaker anlegen (z.B. auf dem Desktop) und bei Eigenschaften dieser Verknüpfung nach textmaker.exe den kompl. Pfad zur gewünschten Vorlage eingeben. Sind im Pfad Leerzeichen enthalten, dann den Pfad in Anführungszeichen einschliessen.

Ein Klick auf die Verknüpfung öffnet dann Textmaker mit der angegebenen Vorlage.

Wenn man "selbstgebastelte" Vorlagen oft verwendet bietet es sich an, einen Ordner mit diesen Verknüpfungen anzulegen und dort hinein alle Verknüpfungen abzulegen.

nowalic
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von nowalic » 15.04.2019 01:22:16

Hallo weisi14,
danke für den Vorschlag. Es ist nur so: ich arbeite täglich mit so ungefähr 6 oder 8 unterschiedlichen Dokumentvorlagen. Wenn ich deinen Vorschlag richtig verstanden habe, würde das bedeuten, entsprechend viele verschiedene Verknüpfungen auf dem Desktop anzulegen. Und am anderen Tag brauche ich nochmals 3 oder 4 andere Vorlagen: nochmals 3 oder 4 Verknüpfungen. Ich habe nachgezählt: in meinem Vorlagen-Ordner befinden sich insgesamt 26 unterschiedliche Dokumentvorlagen; damit ist der Desktop mit Verknüpfungen zur Hälfte ausgefüllt.

Ist also leider keine Lösung. Abgesehen davon: ich WILL eine solche selbst gebastelte Behelfslösung auch gar nicht haben, nur um zu gewährleisten, dass das Programm wieder seine normale ordentliche Arbeit verrichtet. Ich will vielmehr, dass TextMaker wieder DAS tut, was es soll und genau so, wie es das soll. Und ich sehe es auch als die verd... Pflicht und Schuldigkeit von SoftMaker an, nach diesem mißratenen Update schnellstens dafür zu sorgen, dass das Programm genau das auch wieder tut - und nichts anderes. Und ohne wer-weiss-welche Kunstgriffe anwenden zu müssen, um eine normale Programmfunktion zu simulieren.
Viele Grüße
NOWALIC
NOWALIC

Knobloch
Beiträge: 246
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von Knobloch » 15.04.2019 08:23:39

Ruhig Brauner, ganz ruhig. 8-)
Du bist aber mal mächtig verärgert bzw. da muss aber für Dich eine Menge dran hängen das du so vehement reagierst.
Was geht denn deiner Meinung nach noch so alles nicht seit diesem "mißratenen" 960er Update?

Offensichtlich hast du einen "Fehler" festgestellt. Nun hast Du ihn gemeldet und somit wird SoftMaker auch entsprechend reagieren.
Schon mal daran gedacht das es Wochenende war und die Programmierer frei hatten?

Deshalb: Und ich sehe es auch als die verd... Pflicht und Schuldigkeit von SoftMaker an, nach diesem mißratenen Update schnellstens dafür zu sorgen, dass das Programm genau das auch wieder tut

Am Samstag 13.04.2019 um 23.03 Uhr gemeldet und dann gleich am 15.04.2019 um 00.22 Uhr solch eine Reaktion mit solchen Attributen ist schon mehr als fraglich. So kann doch nur einer schreiben der selbst absolut Fehlerlos ist.
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

nowalic
Beiträge: 29
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von nowalic » 15.04.2019 08:50:03

Hallo Jörg,
das mag schon sein, dass ich in dieser Sache etwas heftig reagiert habe und falls sich dadurch jemand zu hart angesprochen fühlt, bitte ich dafür auch um Entschuldigung.
Aber - siehe einige vorausgegangene Themen in diesem Forum - leider ist es eben so, dass ich nicht EINEN Fehler festgestellt habe, der durch das Update 960 verursacht wurde, sondern es ist so, dass ich seit diesem Update mit dem Programm arbeiten kann, wann immer ich will und dabei fast jedes Mal einen neuen Fehler feststelle. Oder zumindest eine Fehlfunktion, die es vorher jahrelang nie gegeben hat.
Und deshalb ärgert mich dieses Update und seine Auswirkungen ganz gewaltig. Wie es halt so ist, wenn Du mit einem Werkzeug arbeiten willst und plötzlich funktioniert es nicht mehr richtig.
Und wenn dann noch als Antwort auf eine Reklamation ein (sicher gut gemeinter Rat) kommt, durch irgendwelche außerprogrammmäßigen Manipulationen eine notdürftige Abhilfe für diesen Fehler zu schaffen, dann kann es halt schon mal zu einer verbal heftigeren Reaktion kommen, als diese sonst von mir zu vernehmen sind.
Es ist einfach die Tatsache, dass ich neben nicht nur diesen einen Fehler feststelle, sondern dass ich plötzlich merke, dass auf einmal sehr vieles mit dem Programm nicht mehr stimmt. Und da hilft eben nur noch ein Update vom Update.
ODER: die ganz ernst gemeinte Frage, ob es einen Weg gibt, dieses unerwünschte und u8ngeliebte Update 960 irgendwie wieder rückgängig zu machen und TextMaker wieder auf den Stand von letzter Woche zurückzusetzen, bei dem alles noch gut war.
Viele Grüße
NOWALIC
NOWALIC

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1189
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Noch eine Ungereimtheit des 960er-Updates bei TextMaker

Beitrag von FFF » 15.04.2019 12:08:53

nowalic hat geschrieben:
15.04.2019 08:50:03
sondern dass ich plötzlich merke, dass auf einmal sehr vieles mit dem Programm nicht mehr stimmt. Und da hilft eben nur noch ein Update vom Update.
Bisher habe ich ZWEI Fehlermeldungen von Dir gelesen, die eine mit dem Manager hat Sven bestätigt, damit ist sie reproduzierbar, sprich, für die Programmierer vergleichsweise einfach zu beheben.

"sehr vieles" erscheint mir da doch etwas überzogen...
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“