TM verschluckt Tastatureingaben

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Toma
Beiträge: 37
Registriert: 04.12.2017 16:43:53

TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von Toma » 05.08.2018 18:12:17

Wärend TM die automatische Sicherung (AS) durchläuft, ignoriert es die Tastatureingabe (zumindest teilweise).
So was kommt dann raus:
erschrecken lassen -> erschlassen
durchdrehen können -> durkönne
Vergiss es -> Verg

Es hat ziemlich lange gedauert, bis mir der Zusammenhang auffiel.
Die Datei ist 94Tsd Wörter groß. Also ziemlich groß. Die AS dauert etwas (1sek)
Die AS lief alle 5min. Ich habe sie jetzt auf 10min gestellt. Aufpassen muss ich trotzdem.
Mem habe ich 8GB, TM kann sich also ausbreiten.
Bei Word 2000 keine Probleme.

Gruß Toma
PS: Es ist ein Microsoft Wireless Keyboard

Doc_WP
Beiträge: 59
Registriert: 09.11.2017 11:31:21

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von Doc_WP » 06.08.2018 19:30:23

So etwas sollte nicht passieren.
Kannst du mal testen, ob das mit einer per Kabel angeschlossenen Tastatur auch so passiert ?

Toma
Beiträge: 37
Registriert: 04.12.2017 16:43:53

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von Toma » 09.08.2018 09:34:18

Doc_WP hat geschrieben:
06.08.2018 19:30:23
So etwas sollte nicht passieren.
Kannst du mal testen, ob das mit einer per Kabel angeschlossenen Tastatur auch so passiert ?
Ich müsste mir eine Tastatur+Maus ausleihen. Umständlich.
Vorläufig frage ich mich erst mal: warum kein Problem mit Word2000?
Mich würde aber auch interessieren, wer mit großen Dateien + TM arbeitet. So ab 60Tsd Wörter.
Toma

Nachtrag:
Softwaremäßig bin ich nicht ganz ahnungslos. Die Tastatureingabe wird vom System nicht ignoriert. Es liegt am Programm, ob es (nach Sicherung) den angefüllten Tastatturpuffer auswertet. Aber schon klar: Alles Weitere hier zum TM wäre Spekulation.

MKorsmeier
Beiträge: 19
Registriert: 22.11.2017 20:39:42

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von MKorsmeier » 09.08.2018 16:00:45

Ist bei mir bei den großen Dateien (ab 65tsd. Worte) auf Laptop und normalem Desktop-PC genau so. Nur habe ich mir nicht die Mühe gemacht, den Grund dafür herauszufinden.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5003
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von martin-k » 09.08.2018 16:06:41

Ich kann das nachvollziehen, brauche aber dafür ein richtig großes Dokument, damit die automatische Datensicherung etwas dauert. Ich habe ein Ticket für die Entwickler erstellt.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Toma
Beiträge: 37
Registriert: 04.12.2017 16:43:53

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von Toma » 10.08.2018 09:06:42

martin-k hat geschrieben:
09.08.2018 16:06:41
...Ich habe ein Ticket für die Entwickler erstellt.
Danke Toma

beiti
Beiträge: 397
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: TM verschluckt Tastatureingaben

Beitrag von beiti » 04.09.2018 16:11:50

Ich wurde auf diesen Thread aufmerksam gemacht, nachdem ich aus Unwissenheit bereits einen eigenen zum selben Thema erstellt hatte.

Also ich habe das hier beschriebene Problem auch.
Wobei mich wundert, dass hier immer von "großen Dokumenten" die Rede ist; als ich den Fehler erstmals bemerkte, hatte mein Dokument gerade mal 25.000 Wörter und keinerlei Bilder drin. Außerdem speichere ich auf SSD, was eigentlich recht fix geht. Ich tippe auch nicht besonders schnell (Adler-Such-Verfahren). Trotzdem wurden immer wieder ein paar Buchstaben verschluckt.

Na, dann hoffen wir mal, dass das Ticket eine hohe Priorität hat und die Fehlerbehebung sich nicht zu lang hinzieht. 8-)
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“