Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

post@groth-r.eu
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2017 17:55:12

Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von post@groth-r.eu » 19.12.2017 18:12:41

Hallo,

die Grammatikprüfung markiert keine Anredepronomina, deren erster Buchstabe klein geschrieben wurde (sie, ihnen ...). Mir gelingt es nicht, die (möglicherweise deaktivierte) Prüfregel einzuschalten. Auch nach einem Klick auf "Zurücksetzen" werden keine Prüfregeln für die "Höflichkeitsformen" angezeigt.

Wenn ich unter der Rubrik "Alle Einträge" auf "Alle zurücksetzen" klicke, werden lediglich fünf Prüfregeln eingeblendet (betreffend Fremdwörter, Abkürzungen und Zeichenabstände). Müssten es nicht eine viel größere Anzahl von Prüfregeln sein?

Was mache ich falsch?

MfG
R. Groth

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5452
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von martin-k » 19.12.2017 18:14:50

Laut Auskunft der Entwickler des Duden Korrektor wurden Prüfregeln entfernt, die zu viele "false positives" geliefert haben. Dazu gehört die Schreibung der Anredepronomina.

Intern hat der Duden Korrektor eine sehr große Anzahl von Prüfregeln. Im Dialog werden nur die aufgeführt, die konfiguriert werden können.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

post@groth-r.eu
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2017 17:55:12

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von post@groth-r.eu » 19.12.2017 19:13:36

Danke für den Hinweis. Das Problem bleibt. Ein Beispiel:

"Herr Müller, ich frage sie: wo?"

Dann wird das Wort "wo" grün unterstrichen, mit der Erläuterung, dass nach einem Doppelpunkt groß geschrieben werden müsse, wenn ein vollständiger Satz folge. Das Wort "sie" wird nicht markiert, obwohl es falsch geschrieben wurde.

In TextMaker 2016 klappte die Grammatikprüfung in diesen Fällen problemlos.

Gruß
R. Groth

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1214
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von FFF » 19.12.2017 21:36:41

post@groth-r.eu hat geschrieben:
19.12.2017 19:13:36
Danke für den Hinweis. Das Problem bleibt. Ein Beispiel:

"Herr Müller, ich frage sie: wo?"

Dann wird das Wort "wo" grün unterstrichen, mit der Erläuterung, dass nach einem Doppelpunkt groß geschrieben werden müsse, wenn ein vollständiger Satz folge. Das Wort "sie" wird nicht markiert, obwohl es falsch geschrieben wurde.

In TextMaker 2016 klappte die Grammatikprüfung in diesen Fällen problemlos.

Gruß
R. Groth
In meinem 16er, "alles" aktiv, wird das "sie" nicht reklamiert. Damit bleibt als Unterschied nur die Handhabung des "wo". Ob man darauf hinweisen soll, kann man debattieren ;)
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 972/1023/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

post@groth-r.eu
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2017 17:55:12

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von post@groth-r.eu » 20.12.2017 10:52:06

Meiner Erinnerung nach konnten die Prüfregeln in TextMaker 2016 so konfiguriert werden, dass die Anredepronomina im Zuge der Duden-Grammatik-Prüfung markiert wurden. Das will ich jedoch nicht vertiefen, immerhin geht es in diesem Forum um TextMaker 2018.

Meine Frage: (Wie) Kann ich die Prüfregeln in TextMaker 2018 so einstellen, dass die Anredepronomina markiert werden?

Danke & Gruß
R. Groth

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5452
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von martin-k » 20.12.2017 10:55:12

post@groth-r.eu hat geschrieben:
20.12.2017 10:52:06
Meiner Erinnerung nach konnten die Prüfregeln in TextMaker 2016 so konfiguriert werden, dass die Anredepronomina im Zuge der Duden-Grammatik-Prüfung markiert wurden. Das will ich jedoch nicht vertiefen, immerhin geht es in diesem Forum um TextMaker 2018.

Meine Frage: (Wie) Kann ich die Prüfregeln in TextMaker 2018 so einstellen, dass die Anredepronomina markiert werden?

Danke & Gruß
R. Groth
Hatte ich schon geschrieben: Laut Auskunft der Entwickler des Duden Korrektor wurden Prüfregeln entfernt, die zu viele "false positives" geliefert haben. Dazu gehört die Schreibung der Anredepronomina.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2694
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Jossi » 20.12.2017 11:22:20

Ich hatte diese Option in TM 2016 als erste ausgeschaltet, weil sie in der Tat ständig Fehlmarkierungen produzierte. Ist ja auch verständlich – wie soll ein Korrekturprogramm ohne semantische Analyse des Satzes wissen, ob „Sie“ oder „sie“ gemeint ist? Da kann man höchstens grobe Faustregeln hineinprogrammieren, die dann in der Hälfte der Fälle falsch liegen.

papa willi
Beiträge: 99
Registriert: 02.11.2017 12:26:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von papa willi » 20.12.2017 17:43:14

Na immerhin funktioniert die Regel wenigstens bei Duden online.

framanzki
Beiträge: 89
Registriert: 16.01.2014 18:29:19

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von framanzki » 20.12.2017 18:29:50

In dem Satz:

"Ich weiß, das ich nichts weiß."

wird das fehlerhafte "das" nicht unterkringelt. Bei TM2016 wurde der Fehler noch erkannt.

PS: Die Höflichkeitsformen werden bei TM2016 überprüft.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von sven-l » 22.12.2017 08:44:59

framanzki hat geschrieben:
20.12.2017 18:29:50
In dem Satz:

"Ich weiß, das ich nichts weiß."

wird das fehlerhafte "das" nicht unterkringelt. Bei TM2016 wurde der Fehler noch erkannt.
Wir haben den aktuellen Duden Korrektor (Version 3.3) in TextMaker eingebaut und dieser lässt sich von unserer Seite aus nicht ändern. Er unterstützt nur die Fehlererkennungen, welche "von Werk aus" implementiert sind.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

framanzki
Beiträge: 89
Registriert: 16.01.2014 18:29:19

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von framanzki » 22.12.2017 12:01:26

Dann muss man Druck auf den Hersteller des Duden-Korrektors ausüben; in dieser Form ist die Grammatikprüfung unbrauchbar. Fehlerhafte das/dass-Schreibung ist immerhin einer der häufigsten Rechtschreibfehler.
Zuletzt geändert von framanzki am 22.12.2017 13:23:48, insgesamt 1-mal geändert.

framanzki
Beiträge: 89
Registriert: 16.01.2014 18:29:19

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von framanzki » 22.12.2017 13:18:38

Die falsche das/dass-Schreibung wird in einigen Fällen erkannt, es hängt vom Auftreten weiterer Fehler ab.

TM2018:
Weis_TM_2018.PNG
Weis_TM_2018.PNG (3.79 KiB) 3119 mal betrachtet
TM2016:
Weis_TM_2016.PNG
Weis_TM_2016.PNG (3.69 KiB) 3119 mal betrachtet
Word 2010 mit Duden-Korrektor:
Weis_Word_2010.PNG
Weis_Word_2010.PNG (3.85 KiB) 3119 mal betrachtet
Wie man sieht, zeigt TM 2018 den Fehler nur an, wenn weitere Fehler hinzutreten, die aber als solche nicht erkannt werden. TM 2016 zeigt den Fehler an, wenn er allein auftritt, in anderen Fällen nicht. Die zusätzlichen Fehler werden ebenfalls nicht erkannt. Word 2010 mit dem aktuellen Duden-Korrektor zeigt in diesem Beispiel alle Fehler immer richtig an. (Dudenkorrektor für Microsoft Office Version 12.4.142.0, Grammatikprüfung Version 3.3.-1)
Zuletzt geändert von framanzki am 23.12.2017 21:36:44, insgesamt 1-mal geändert.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von sven-l » 22.12.2017 14:16:35

framanzki hat geschrieben:
22.12.2017 13:18:38
Die falsche das/dass-Schreibung wird in einigen Fällen erkannt, es hängt vom Auftreten weiterer Fehler ab.
Wir werden bzgl. dieses Problems beim Hersteller nachfragen, ob es gelöst werden kann.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

MacAlb
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2016 20:17:14

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von MacAlb » 23.12.2017 15:45:44

Hallo zusammen,

ich bin wirklich erbost darüber, dass man eine Option, die ein- und ausschaltbar ist, einfach fest einprogrammiert in dem Wissen, dass die hier genannten Fehler auftreten, anstatt es jedem Anwender zu überlassen, ob er sich an die Groß-/Kleinschreibung farblich erinnern lassen will oder nicht. Und das, weil ein paar Spezis nicht in der Lage sind, den Punkt in den Settings zu deaktivieren. Deshalb eine solche Verschlimmbesserung? Kopfschüttel.
Da ich professionell mit Text arbeite, habe ich die 2018er Version nach einer Stunde deinstalliert und die 2016er wieder aktiviert, denn die findet auch viele weitere Fehler, sogar Bezugsfehler, die die 2018er-Version "lustig pfeifend" ignoriert.
Schade, dass Textmaker 2018 die Prügel für die "Dudes" vom Korrektor einstecken muss.
Na dann - frohes was auch immer.

Gariniranus
Beiträge: 420
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: Duden-Korrektor Optionen: Prüfregeln konfigurieren

Beitrag von Gariniranus » 23.12.2017 16:47:30

War da nicht irgend etwas mit "Duden-Korrekor" und "Testsieger"? Mal abgesehen davon, dass es den Duden-Korrektor für Word schon gab, als SM-Kunden noch in die Röhre schauen durften und abgesehen davon, dass die aktuelle Version auch für Word verfügbar ist und abgesehen davon, dass die Version des Duden-Korrektors in TexMaker 2016 eine uralte ist, würde es mich freuen, wenn die Dinge einfach mal so funktionieren würden, wie es die Werbung suggeriert.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Windows“