De-Installation

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
weisi14
Beiträge: 329
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

De-Installation

Beitrag von weisi14 » 23.06.2018 23:48:10

Ich habe testweise nach Erscheinen der neuen Version 1.10 wiedereinmal Flexipdf installiert.
Leider ist es für mich nach wie vor nicht brauchbar.

Und wiedereinmal der alte Ärger: Nachdem ich es De-installiert habe, musste ich feststellen, dass hier nach wie vor Datei-Müll auf dem Rechner zurückbleibt, der auch auf den ersten Blick garnicht diesem Programm zuordenbar ist. Erst bei genauerer Untersuchung stellt sich dann heraus, dass hier der ActMask-Druckertreiber - obwohl bei der Installation abgewählt - in verschiedensten Teilen übrig bleibt. Und das sogar in "autorun". Da werden vom System Teile mitgeschleppt und gestartet, die niemand mehr braucht, da das Programm ja nicht mehr vorhanden ist. Diese Teile belasten den Computer nur unnötig und bremsen. Da bleiben Dateien zurück, bei denen man nur durch Zufall entdeckt, dass sie zu diesem Programm gehören.

Für mich unverständlich, denn wenn man ein Installationsprogramm schreibt, so muss man doch wissen, welche Dateien wo installiert und registriert werden. Es kann doch nicht so schwer sein, bei der De-Installation genau diesen Weg auch wieder in umgekehrter Reihenfolge auszuführen.

Jemand der sich mit Computern nicht auskennt ist damit hoffnungslos überfordert, wenn dann nichts mehr geht vor lauter Müll, kann man dann wahlweise sich einen neuen Rechner zulegen oder das System komplett entfernen und neu aufsetzen....

Da dies immer wieder das Gleiche mit der De-Installation ist, sollte sich die Firma Softmaker unbedingt etwas einfallen lassen und wenigstens eine Anleitung veröffentlichen "Wie de-installiere ich Flexipdf richtig", damit hier nicht ein falscher Eindruck entsteht....

Gariniranus
Beiträge: 420
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: De-Installation

Beitrag von Gariniranus » 30.06.2018 18:39:22

Revo Uninstaller

pefunk
Beiträge: 422
Registriert: 17.02.2015 11:11:49
Wohnort: Würselen

Re: De-Installation

Beitrag von pefunk » 01.07.2018 11:12:39

GeekUninstaller (https://geekuninstaller.com/).
Revo uninstaller kann mit dem Löschen vom Registry Einträgen sehr rabiat sein, wenn man nicht höllisch aufpasst.

Gariniranus
Beiträge: 420
Registriert: 09.04.2009 15:22:53

Re: De-Installation

Beitrag von Gariniranus » 01.07.2018 20:19:52

Soft Organizer von ChemTable. Top!

kullerhamPster
Beiträge: 44
Registriert: 01.02.2010 20:55:22

Re: De-Installation

Beitrag von kullerhamPster » 26.07.2018 12:15:21

Es kann doch nicht sein, dass man irgendwelche fremden Uninstaller braucht, um hinter FlexiPDF aufzuräumen. Dass ein paar Dateileichen übrig bleiben, wenn man etwas deinstalliert, wäre ja noch verschmerzbar, aber das Programm hinterlässt irgendwelche permanent laufenden Prozesse, die auf den ersten Blick nicht mal FlexiPDF zugeordnet werden können.
Schlimmer noch: Das Problem wurde hier im Forum bereits im Januar 2017 angesprochen [1], am 19.1. schrieb jemand von Softmaker, man würde es an die Entwickler rückmelden. Ende Juli 2018 ist das Problem noch immer nicht gelöst.


[1] viewtopic.php?f=256&t=22063

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5371
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: De-Installation

Beitrag von martin-k » 26.07.2018 13:41:06

Die Entwickler des ActMask-Druckertreibers haben inzwischen eine Lösung zur Deinstallation geliefert, aber die läuft noch nicht ganz rund. Wir warten auf die letzten Korrekturen, dann gibt es ein Servicepack.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“