Umgang mit digitalen Signaturen

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Mattes57
Beiträge: 41
Registriert: 26.07.2012 07:43:04

Umgang mit digitalen Signaturen

Beitrag von Mattes57 » 02.02.2018 19:56:30

In anderen PDF-Produkten ist es möglich, ein Dokument digital zu signieren, entweder mit selbsterstellten Zertifikaten, oder mit offziell geprüften Zertifikaten, die man z.B. als PKCS#12-Datei imporieren kann.

Bei Flexi-PDF werden als Signaturen einfach Bilder eingefügt, während echte Digital-Signaturen völlig ignoriert werden.
Man kann beliebig im Dokument herum editieren,was dann natürlich von den anderen Produkten als unerlaubte Dokumentveränderung erkannt wird.

Ist da noch was in Hinsicht Kompatibilität geplant?

(Getestet habe ich das aktuell nur mit PDFXChange und einem selbsterstellten Zertifikat, ich könnte aber im Büro nächste Woche auch ein Adobe-Dokument mit validiertem Zertifikat versuchen (falls ich dazu komme))

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12731
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit digitalen Signaturen

Beitrag von sven-l » 09.02.2018 11:10:59

Digitale Signaturen werden noch nicht unterstützt. Dies ist auf der Wunschliste für die Zukunft.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Mattes57
Beiträge: 41
Registriert: 26.07.2012 07:43:04

Re: Umgang mit digitalen Signaturen

Beitrag von Mattes57 » 12.02.2018 20:06:30

OK, danke.

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“