FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
beiti
Beiträge: 413
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Beitrag von beiti » 14.01.2018 13:18:57

Ich habe jüngst FlexiPDF Pro auf meinem Desktop installiert, aber es gibt im Programm ein paar seltsame Verhaltensweisen (z. B. heißt es im Menü "Ansicht > Symbolleisten" nicht "Schwärzen", sondern "Redact" - obwohl es eine deutsche Installation ist).

Wenn ich das Programm testweise auf meinem Notebook installiere, verhält sich alles normal.

Ich vermute daher, dass ich am Desktop irgendwelche Altlasten aus früheren Installationen von FlexiPDF Testversion und Basic habe. Die würde ich gern los werden.
Eine Deinstallation und Neuinstallation half jedoch nicht. Da bleibt alles wie gehabt; selbst meine selbstgewählte Anordnung der Symbolleisten und sogar die Liste der zuletzt geöffneten Files werden ungefragt wiederhergestellt.

Also irgendwas bleibt offenbar trotz Deinstallation auf dem System zurück. Aber wo und was? Wie kriege ich wieder eine "frische" Installation?
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 412
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Beitrag von ts-soft » 14.01.2018 15:43:56

Ordner von FlexiPDF erstellt:
"c:\Users\_Benutzername_\AppData\Roaming\FlexiPDF\1\"
"c:\ProgramData\FlexiPDF\1\"

Dies sind die Standardpfade, kann je nach Windows-Konfiguration noch abweichen!
Windows 10 Pro (x64), 1809 17763 | Linux Mint 19.0 (x64)

beiti
Beiträge: 413
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Beitrag von beiti » 14.01.2018 16:51:52

Hilft leider nicht. Ich habe FlexiPDF deinstalliert, die beiden genannten Ordner gelöscht und das Programm danach neu installiert. Die Eingabe des Produktschlüssels und die Aktivierung musste ich danach neu machen, aber ansonsten ist nach wie vor alles wie gehabt: Anordnung der Symbolleisten, Liste der zuletzt geöffneten Dokumente etc.
Also es müssen noch irgendwo anders im System Informationen versteckt sein.

Übrigens noch ein Detail, das mir bei meinen Versuchen aufgefallen ist: Nach jeder Neuinstallation am Desktop wurde ich aufgefordert, den Rechner neu zu starten (was ich dann auch immer brav gemacht habe). Hingegen nach der Installation am Notebook kam diese Meldung nicht.
(Am Desktop läuft es unter Win 10-64 Pro, am Notebook unter Win 10-64 Home.)
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 412
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Beitrag von ts-soft » 14.01.2018 22:02:10

Wenn es gar nicht anders will:
Registry-Säubern: HKEY_CURRENT_USER\Software\SoftMaker\FlexiPDF

-ohne Gewähr-
Windows 10 Pro (x64), 1809 17763 | Linux Mint 19.0 (x64)

beiti
Beiträge: 413
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: FlexiPDF auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen?

Beitrag von beiti » 15.01.2018 07:59:57

An die Registry traue ich mich in diesem Fall noch nicht so recht ran - und hoffe auch immer noch, dass es eine einfachere Lösung gibt.
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“