FlexiPDF "Ausdrucke" verschwinden im Nirwana

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: FlexiPDF "Ausdrucke" verschwinden im Nirwana

Beitrag von Panosis » 08.01.2018 11:15:46

Lexmark-Treiber verwenden in der Tat das Zwischenspeicherformat SDK. Die Meldung stammt also vom Druckertreiber.
FlexiPDF schickt die Druckdaten an die Druckerschnittstelle von Windows, Windows leitet diese weiter an den Druckertreiber. Einen anderen Weg, Daten zu drucken, gibt es nicht, da blockt das Betriebssystem. Schwer zu sagen, wo es nun in dieser Kette hakt.
Manchmal hilft ein Wechsel des verwendeten Druckertreibers (Update oder Downdate, müsste man ausprobieren).

Lenz
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2005 22:00:52

Re: FlexiPDF "Ausdrucke" verschwinden im Nirwana

Beitrag von Lenz » 08.01.2018 14:41:03

Danke für die Information! Mir ist allerdings nicht recht klar, wieso es zu einer Meldung des Lexmark-Druckertreibers kommt, wenn nicht der Lexmark-Drucker, sondern der FlexiPDF-Druckerteiber angesprochen wird. Ich bin allerdings keine Experte.

Ich werde nun allerdings gewiss nicht am Lexmark-Druckertreiber herumschrauben (einen aktuellen Treiber für Win 10 64 bit gibt es anscheinend auch nicht), sondern FlexiPDF deinstallieren. Andere PDF-Programme funktioniern ja, z. B. PDF XChangeViewer, wie auch sonst jedes andere Programm. Ein paar Funktionen wären ja ganz nett gewesen.

Freundliche Grüße
Lenz

emskopp
Beiträge: 1
Registriert: 03.03.2018 16:25:27

Re: FlexiPDF "Ausdrucke" verschwinden im Nirwana

Beitrag von emskopp » 03.03.2018 16:39:35

Das gleiche Problem habe ich auch. Nach der Auswahl von FlexiPDF als Druckertreiber erscheint für den Bruchteil einer Sekunde ein Fenster (kaum erkennbar), das Druckertreiberfenster schließt sich und die Datei ist weg. Es erscheint kein Fenster wie z.B. bei anderen PDF-Druckertreibern zum Ändern des Dateinamens oder Speichern der Datei. Ich habe die Dateien von FlexiPDF aber durch Zufall gefunden, und zwar in "C/ProgrammData/Temp". Die Datei ist nach dem Erstellungsdatum/-Uhrzeit benannt, z.B. 2018-03-03.16.20.22.15-0003.PDF, bei eingen Dateien befindet sich am Ende des Namens noch (autosave). Neben der PDF-Datei befindet sich noch eine .ini-Datei mit dem gleichen Namen. Die PDF-Datei lässt sich ganz normal weiterbearbeiten, umbennen etc. Vielleicht hilft das bei der Lösung des Problems weiter.

Lenz
Beiträge: 22
Registriert: 09.07.2005 22:00:52

Re: FlexiPDF "Ausdrucke" verschwinden im Nirwana

Beitrag von Lenz » 03.03.2018 23:13:56

Hallo,

tatsächlich - da finden sich auch bei mir die "verschollenen" Dateien! Danke für diesen Hinweis, der vielleicht für die Programmierer hilfreich ist! Allerdings hat sich in meinem Fall das Problem auch so gelöst. Nach Deinstallation von FlexiPdf habe ich ein, zwei Wochen später nochmal eine Installation gewagt - und seither funktioniert es nun. Keine Ahnung, warum vorher nicht und warum nun schon ... Auch das Update auf Version 1.09 hat funktioniert. Ich hoffe, dass es so bleibt.

Freundliche Grüße
Lenz

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“