Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen für FlexiPDF 2017

Moderator: SoftMaker Team

Wilhelm Wiegert
Beiträge: 75
Registriert: 20.08.2006 23:01:50

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von Wilhelm Wiegert » 22.11.2018 18:22:11

Panosis hat geschrieben:
22.11.2018 16:08:19
[...]
Ansonsten scheint aber der Druck aus Flexi PDF bei mir deutlich besser zu funktionieren als beim Ursprungsposter. Das wäre dann eine andere Baustelle.
Danke, mich versteht doch noch jemand. :D

Die Datei drucke ich ja seit vielen Jahren immer mal wieder mit unterschiedlichen PDF-Anzeige- bzw. -bearbeitungsprogrammen aus. Dabei bin ich meistens über die verschiedenen Versionen von FinePrint gegangen, manchmal auch direkt über die Druckertreiber meines Minolta PagePro 6 (läuft immer noch) und meines Kyoceras. Oben habe ich geschrieben, dass ich gerade einen Ausdruck mit Opera als Anzeigeprogramm versucht habe: Das ging problemlos. Fehler gibt es nur bei FlexiPDF als Anzeige- oder Bearbeitungsprogramm. Alles, was ich bisher geschrieben habe, bezieht sich auf meinen PC mit Phenom II X6 1090T.

Auf meinem Notebook von HP konnte ich nach einem Windows-Update kein SoftMaker-Programm mehr laden: Es standen nur noch die Symbole auf dem Desktop. Einige Basisfunktionen von Windows sind auch verschwunden. Obwohl nach einer Neuinstallation die SoftMaker-Programme wieder laufen (FlexiPDF ist nicht installiert), werde ich um eine Windowsneuinstallation wegen der fehlenden Windowsteile wohl nicht herumkommen.

Was ich mit dieser Information sagen will, ist, dass ich vielleicht FlexiPDF auch einmal deinstallieren und danach neu aufspielen sollte, weil ja auch mein PC diverse Windows-Updates bekommen hat, allerdings ohne dass Windowsteile fehlen. Sonst kann ich mir nicht erklären, dass einige Nutzer die Datei offenbar ohne Fehler ausdrucken können.

Viele Grüße
Wilhelm Wiegert

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2541
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von Panosis » 22.11.2018 18:50:56

Wenn die Windows-Installation offensichtlich unvollständig oder fehlerhaft ist, kann diese natürlich Rückwirkungen auf andere Programme haben. Windows ist inzwischen eine ziemliche "dicke" Sammlung von Systemprogrammen, aber noch weit mehr. Windows stellt eine Menge Funktionen bereit, auf die Anwendungsprogramme zurückgreifen können.
Wir hatten hier aber z. B. auch das Problem, dass in einer Version von SoftMaker Office für ein anderes Betriebssystem Bilder im EMF-Format nicht angezeigt wurden. Der Grund ist der, dass das Format EMF von Microsoft eigens für Windows erstellt wurde und von Routinen in Windows verarbeitet wird, auf die SoftMaker Office nur zurückgreift. Im SoftMaker-Programmcode gibt es keinen Algorithmus zur Verarbeitung von EMF-Dateien, dies wird alles durch Windows erledigt und das Ergebnis nur dem Programm zur Verfügung gestellt. Ein anderes Betriebssystem enthält solche Funktionen nicht, daher können dort dann auch keine EMF-Dateien verarbeitet werden, zumindest nicht, bis SoftMaker selbst entsprechende Funktionen programmiert hat (was nicht mal schnell über Nacht erledigt ist).
Kurz: Windows stellt eine Menge Funktionen zur Verwaltung und Verarbeitung von Dateien, aber auch für Graphik, Bildschirmanzeige und eben auch für den Druck zur Verfügung. Das kann durchaus die Folge haben, dass unter verschiedenen Windows-Versionen die Anzeige einer Graphik oder ein Ausdruck anders aussieht als unter einer anderen Version. Vor allem wenn Windows fehlerhaft installiert ist, kann dies durchaus Folgen haben.

Das wäre vermutlich der erste Schritt: Neuinstallation und danach Erprobung, ob sich etwas an dem Problem verändert hat.
Da ich aber über eine Windows-Version verfüge, die einwandfrei läuft und bei der ich solche Probleme nicht beobachten konnte, ist anzunehmen, dass das Problem mit den grossen W in der senkrecht gestellten Schrift nicht von Windows abhängt, sondern von Flexi PDF.
Beim fehlenden "a" in "flektierbar" könnte ein Problem mit dem schon etwas älteren Gaahio-Treiber vorliegen, den auch PDF Create! intern benutzt. Bei allen anderen virtuellen Druckern tritt dieses Problem ja nicht auf.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12765
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von sven-l » 23.11.2018 09:38:06

Panosis hat geschrieben:
22.11.2018 16:08:19
Vielleicht sollten sich die Entwickler von Flexi PDF dieses Problem mal anschauen.
Ich werde das Problem an die Entwickler des FlexiPDF weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Wilhelm Wiegert
Beiträge: 75
Registriert: 20.08.2006 23:01:50

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von Wilhelm Wiegert » 23.11.2018 21:04:38

sven-l hat geschrieben:
23.11.2018 09:38:06
Panosis hat geschrieben:
22.11.2018 16:08:19
Vielleicht sollten sich die Entwickler von Flexi PDF dieses Problem mal anschauen.
Ich werde das Problem an die Entwickler des FlexiPDF weiterleiten.
Danke auch an alle anderen bisherigen Unterstützer.

Viele Grüße
Wilhelm Wiegert

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2541
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von Panosis » 24.11.2018 11:49:26

Mit Papierdruckern überprüft: gleicher Befund, "Wortart" und "Wortklasse" weisen fehlerhaftes grosses "W" auf.
Dateianhänge
ScanImage02.jpg
ScanImage02.jpg (205.45 KiB) 55 mal betrachtet
ScanImage01.jpg
ScanImage01.jpg (219.87 KiB) 55 mal betrachtet

Wilhelm Wiegert
Beiträge: 75
Registriert: 20.08.2006 23:01:50

Re: Fehlerhafter Ausdruck bei korrekter Anzeige

Beitrag von Wilhelm Wiegert » 24.11.2018 20:06:33

Hallo zusammen,

wenn man den Ausdruck um 90° dreht, gibt es andere Fehler. Betroffen sind immer die Schriften, die senkrecht stehen, also um 90° gedreht sind.

Viele Grüße
Wilhelm Wiegert

Antworten

Zurück zu „FlexiPDF 2017“