Immer noch keine Farbe ohne Name

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu FreeOffice TextMaker 2016 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 776
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Immer noch keine Farbe ohne Name

Beitrag von Michael Uplawski » 18.06.2016 10:12:30

Siehe viewtopic.php?f=48&t=3263

Ich beschreibe das Problem nochmal. Der Dialog der beim Verlassen des Farbdialogs erscheint, wenn eine neue Farbe noch keinen Namen bekommen hat, ist äußerst missverständlich und das hat zur Folge, dass die Definition der Farbe beim ersten Mal scheitert.
Eigentlich werden bloß zwei verschiedene Wege zur neuen Farbe angeboten:
  • Taste Neu drücken und Namen vergeben. In dem Fall kann die gleiche Farbe noch verändert werden und unter dem gleichen Namen abgelegt bleiben.
  • Taste OK drücken und die Sicherheitsabfrage mit Ja beantworten. In dem Fall kann nur noch der Name der aktuellen Farbe festgelegt werden.
Problem: Das ist konfus.
Die Sicherheitabfrage ist: Wollen Sie die Farbe zur Farbpalette hinzufügen?.

Freilich wird sie zur Farbpalette hinzugefügt, wenn ich Ja anklicke. Wenn aber nicht, habe ich gar nichts erreicht. Keine Farbe definiert und keine zugewiesen. Die Prozedur muss nochmal durchlaufen werden!

Vorschlag: Entweder, wenn die Sicherheitsabfrage mit Nein beantwortet ist, muss ich zum Farbauswahldialog zurückkehren. Ob ich dann noch Abbrechen klicke oder nicht, ist meine Sache.
Oder die Frage muss anders lauten: Sind Sie sicher, dass Sie die Farbdefinition abbrechen und keine neue Farbe zuweisen möchten? In dem Fall müssen die Tasten Ja und Nein noch vertauscht werden... erm. Und dann muss ich mit Nein auch wieder zur Farbdefinition zurückkehren. Aber dass sollte klar sein.

Alle diese Überlegungen helfen mir nicht, die Rolle des OK-Buttons im Farbdefinitionsdialog zu erklären... Danach wird alles irgendwie umständlich.
sc_farben.png
sc_farben.png (22.79 KiB) 1664 mal betrachtet
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12471
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Immer noch keine Farbe ohne Name

Beitrag von sven-l » 27.06.2016 11:59:33

Den Vorschlag werde ich an die Entwickler weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „FreeOffice TextMaker 2016 für Linux“