Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker FreeOffice 2016 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
casiw
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2017 08:19:23

Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Beitrag von casiw » 26.01.2017 08:51:21

Die Dateidialoge von FreeOffice 2016 sind gegenüber der System-Dateidialoge funktional eingeschränkt und weniger übersichtlich Ich würde mir wünschen, dass Free Office - zumindest optional - die Systemdialoge verwendet.

Eingebundene Dateisysteme (USB-Stick, SMB-Freigabe) werden beim GTK-Dateidialog übersichtlich in der Seitenleiste dargestellt, während diese beim Dateidialog von FreeOffice mühsam über /media/BENUTZER/ ... (USB-Stick) oder /run/user/BENUTZERKENNUNG/GVFS/ ... (SMB-Freigabe über GVFS) gesucht werden müssen.

Außerdem scheint die Zusammenarbeit mit GVFS noch nicht ganz zu klappen. Öffne ich eine Datei auf einer per GVFS eingebundenen SMB-Freigabe über den Dateimanager, kann ich anschließend Änderungen speichern oder über "Speichern unter" auch unter einem anderen Namen auf der SMB-Freigabe speichern. Lege ich eine neue Datei an und versuche diese auf der SMB-Freigabe zu speichern (über den GVFS-Fuse Pfad, siehe oben) so erscheint eine Fehlermeldung: "Beim Speichern der Datei ist ein Fehler aufgetreten. Auf dem Datenträger ist nicht mehr genügend Platz oder er ist nicht verfügbar." Binde ich die SMB-Freigabe über cifs-vfs ein, funktioniert das Speichern von Dokumenten problemlos. Dies ist jedoch nicht Standard und die Einrichtung wird viele Nutzer überfordern.

Ausprobiert habe ich das Ganze mit Ubuntu 16.04 (MATE-Desktop) und FreeOffice rev 763.1208.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Beitrag von Kuno » 26.01.2017 11:11:30

Tritt die Fehlermeldung beim abspeichern mit jedem Dateiformat auf? Oder ist das auf bestimmte Formate beschränkt? Ich frage, weil ich das Problem auch in der Vollversion mal hatte, allerdings nur mit xls-Dateien...
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

casiw
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2017 08:19:23

Re: Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Beitrag von casiw » 31.01.2017 12:42:15

Ich habe es mit dem Standardformat (.tmd) versucht.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2605
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Beitrag von Kuno » 31.01.2017 13:04:55

Ich kann den Fehler für TextmakerFree bestätigen. Bei tmd's kommt die Fehlermeldung wie oben. Bei doc's ist es noch schlimmer: die Fehlermeldung lässt sich nicht mehr wegklicken (Schleife) und TM muss manuell gekillt werden... :(

Mit PlanMaker gibt es die Probleme nicht, da funktioniert auch das speichern auf gvfs-Pfade.
Ich weiß jetzt nicht, ob der Fehler erst seit dem letzten Servicepack (763.1208) aufgetaucht ist...
in einer mir zu Verfügung stehenden Vorabversion zum nächsten Vollversions-Update gibt es diesen gvfs-Fehler auch - allerdings nur für "xls"-Dateien. Alles andere klappt..
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Dateidialoge - Systemdialoge möglich?

Beitrag von sven-l » 02.02.2017 09:36:42

Ich werde das prüfen und weiterleiten. Bitte mit dem nächsten Service Pack, bzw. der nächsten Revision von FreeOffice nochmal testen. Vielen Dank!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker FreeOffice 2016 für Linux (Allgemein)“