MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Fragen und Antworten zu den Schriften von SoftMaker
Antworten
udo
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2022 18:31:39

MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Beitrag von udo »

In welchen MIME-types kommen die Webfonts in MegaFont NOW?

Ich hätte gerne eot, svg, ttf, woff und woff2. Darf ich fehlende Formate selber konvertieren?
SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 2415
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Beitrag von SuperTech »

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir bieten ttf, woff und eot an.

Die Konvertierung in andere Formate ist nach unseren Lizenzbedingungen nicht erlaubt.
udo
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2022 18:31:39

Re: MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Beitrag von udo »

SuperTech hat geschrieben: 21.03.2022 21:59:10 Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir bieten ttf, woff und eot an.
Danke für die Antwort. Ich nehme an bei InfiniType sieht es genauso aus?

Gibt es für zukünftige Produkte andere Pläne (insbesondere woff2)?
martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5803
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Beitrag von martin-k »

Ja. Nachdem jeder heutige Browser (Desktop und mobil) mit TTF zurechtkommt, gibt es auch nicht viel Sinn, weitere Formate zu unterstützen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH
beiti
Beiträge: 537
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: MegaFont NOW: Welche MIME-types?

Beitrag von beiti »

martin-k hat geschrieben: 22.03.2022 14:57:51 Nachdem jeder heutige Browser (Desktop und mobil) mit TTF zurechtkommt...
Ich würde sogar sagen: Es genügt heute, wenn man das woff-Format anbietet.

Ich verwende auf einer meiner Seiten ein paar SoftMaker-Schriften und habe sie so eingebunden wie in der Muster-CSS-Datei vorgeschlagen. Also unter font-face ist zuerst die eot-Version verlinkt, dann nochmal die eot-Version mit Fix für IE (heute wohl bedeutungslos), dann die woff-Version und zuletzt die ttf-Version.
Wenn ich meine Zugriffsstatistik anschaue, wurde im letzten Monat zu 99,7 % die woff-Version abgerufen. Die ttf-Version kommt auf 0,2 % und die eot-Version auf 0,1 %.

Trotzdem wäre es nett, wenn SoftMaker in künftigen Paketen auch woff2 anbieten würde (oder die Konversion dorthin erlauben würde). Denn woff2 hätte den Vorteil der noch etwas kleineren Dateien.
Auch dazu habe ich eine Statistik, denn auf einer anderen Seite benutze ich einen selbstkonvertierten Webfont (nicht von SoftMaker), den ich ausschließlich in den Formaten woff2 und woff anbiete. Da kommen die woff2-Abrufe auf 88 % und die woff-Abrufe auf 12 % (wobei die Statistik in diesem Fall etwas stärker schwankt, weil die betreffende Seite nicht so viel gelesen wird).
SMO 2021 Professional 64bit (klassisches Menü)
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM und Win10/64 Pro
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %)
Antworten

Zurück zu „Schriften von SoftMaker“