Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2016 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Yenidlei
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2017 13:41:51

Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von Yenidlei » 16.09.2017 14:16:16

Hallo!

Ich bin gerade dabei, SoftMaker Office Professional 2016 für Linux zu testen. Dabei stelle ich fest, dass die Rechtschreib- und Grammatikprüfung mit dem Duden-Korrektor im gleichen Text unter Softmaker für Windows etliche Fehler mehr findet als unter Linux, insbesondere bei der Grammatikprüfung. Unter Linux werden z.B. nicht alle Wortdopplungen gefunden. (In beiden Fällen habe ich natürlich den Duden-Korrektor aktiviert und auf eine korrekt eingestellte Sprache geachtet.) Der Vergleich zur Online-Version des Duden-Korrektors fällt ebenfalls wenig schmeichelhaft aus. Wie erklären Sie sich dieses Ergebnis? Eigentlich bräuchte ich die Version für Linux, will jedoch keine funktionalen Abstriche machen. Nachdem ich mit dem Duden Korrektor unter LibreOffice schon zweifelhafte Erfahrungen gemacht habe, bin ich da etwas misstrauisch.

Schon mal vielen Dank für alle Hinweise, Erklärungen, Anmerkungen hierzu.

Viele Grüße, Yenidlei

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von PeterQ » 17.09.2017 13:42:53

Eine Testdatei wäre für das Nachvollziehen des Problems sehr hilfreich.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Yenidlei
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2017 13:41:51

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von Yenidlei » 18.09.2017 12:22:14

PeterQ hat geschrieben:Eine Testdatei wäre für das Nachvollziehen des Problems sehr hilfreich.
Ich habe nun eine Testdatei an <support@softmaker.de> gemailt.

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von PeterQ » 18.09.2017 12:32:10

Auch schön, dass ich dir nicht helfen kann. ;)
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Yenidlei
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2017 13:41:51

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von Yenidlei » 18.09.2017 12:43:38

PeterQ hat geschrieben:Auch schön, dass ich dir nicht helfen kann. ;)
Ich verstehe jetzt nicht ganz, auf was du hinaus willst, aber wenn du mir sagst, wie ich dir die Testdatei zukommen lassen kann, will ich das gerne so handhaben. Der Text ist jedoch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von PeterQ » 18.09.2017 15:02:58

Wichtige persönliche oder betriebliche Dokumente würde ich hier auch nicht veröffentlichen. Aber man kann ja mit den gefundenen Textstellen sicher ein Beispieldokument erstellen, welches inhaltlich unbedeutend, aber für dein Problemfall signifikant ist. Dann können einige, die auch verschiedene Betriebssysteme nutzen, deine Problematik nachvollziehen.
Für einen vagen Hinweis, dass es Unterschiede gibt, wird kein Mensch hier im Forum Testserien anlegen. Daher ist ein Beispiel, welches dazu ausreichend dokumentiert ist (um ein Rätselraten zu vermeiden) immer hilfreich.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Yenidlei
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2017 13:41:51

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von Yenidlei » 19.09.2017 11:54:53

Ich habe nun folgenden (recht sinnlosen) Text mit typischen Fehlern zum Testen gebaut:
Die Beschlüsse zum Verfahrens mit bei Änderung des Nutzungs – und Werbekonzeptes ist für die Zukunft der Firma in Zentrale Bedeutung. Trotz sicherlich knapper Zeit allerorten bat der Geschäftführer dem geäußerte Anliegen das Gehör zu schenken, dass der Bedeutung der Beschlüsse für die Jahre 2010-16 gerecht wird. Es ist ist nicht zu sehen, weshalb die bislang erfolgreichen Strategien, nicht auch weiterhin Erfolg zeitigen sollten.
Der Justitiar des Unternehmerverbandes sieht das Konzept einer 30jährigen Firmentradition (in seinem materiellen und immateriellem Wert) keineswegs infragegestellt. Eine Änderung des Strategieplan sei nicht angeraten, ebensowenig wie der Firmaphilosophie und Kundenphantasie. Das Unternehmen ist mit Ihrer Ausrichtung hut gefahren ist. Es besteht kein Bedarf für eine öffentlichen Diskussion.
Die Konkurrenz im näherem Umfeld (bis 60km) in ihrer vorwiegenden Verfangenheit auf weit gehend inakzeptable Immisionen keinen Spielrahm der vom Gesetzgeber akzeptiert würden: sie stellt keine gefahr für der Unternehmenserfolg dar. Über die Branche hinausgedacht: viel Perspektiven machen sich vor diesen neuem Hintergrund auf, der Ein Trading Down in Australie nicht befürchtet läßt
Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung findet nun unter Linux und Windows die gleichen Fehler. Vielleicht haben beim ursprünglich überprüften und wesentlich längeren ODT-Dokument irgendwelche speziellen Formatierungen die seltsamen Unterschiede verursacht. Damit scheint diese Merkwürdigkeit erst mal vom Tisch. Ernüchternd ist jedoch, was auch vom Duden Korrektor alles nicht gefunden wird.

Bei der Testerei ist mir nebenbei nun klar geworden, dass ODF von SoftMaker weiterhin nur sehr stiefmütterlich unterstützt wird. Sehr schade für meine Zwecke. Aber das ist ein anderes Thema.

Für die freundliche Unterstützung vielen Dank!

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1615
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von PeterQ » 19.09.2017 12:51:31

Es gibt bei dem Duden-Korrektor einige Einstellmöglichkeiten, die unterschiedliche Ergebnisse liefern können, wenn die Einstellungen zwischen den einzelnen Rechnern nicht identisch sind.
Zur Problematik der zusammengesetzten Wörtern wurde hier im Forum schon öfters der Hintergrund erläutert. Letztlich kann die Rechtschreib- und Grammatikprüfung nur ein Hilfsmittel sein, welches das eigene Redigieren nicht ersetzen kann.

Dass odf-Dateien nur mäßig von SoftMakerOffice unterstützt wird, bemängele ich auch seit längerem. Ich wünschte mir, dass hier mit gleichem Engagement wie bei Word und Excel herangegangen wird. Allgemeine Kritik hilft aber nicht weiter. Dazu sollten eben auch gleich Beispieldokumente geliefert werden, damit sie was in der Hand haben.
Dateianhänge
Dudenkorrektor.jpg
Dudenkorrektor.jpg (139.6 KiB) 2144 mal betrachtet
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Yenidlei
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2017 13:41:51

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von Yenidlei » 19.09.2017 13:54:40

PeterQ hat geschrieben:Es gibt bei dem Duden-Korrektor einige Einstellmöglichkeiten, die unterschiedliche Ergebnisse liefern können, wenn die Einstellungen zwischen den einzelnen Rechnern nicht identisch sind.
Das hatte ich natürlich alles gleich gesetzt. Dass ich dann keine Erklärung für die unterschiedlichen Ergebnisse hatte (und nach wie vor nicht habe), war ja der Ausgangspunkt meiner Anfrage. Scheint aber ein Sonderfall zu sein, wenn ich nach dem zweiten Test mit dem geposteten Text gehe.
Zur Problematik der zusammengesetzten Wörtern wurde hier im Forum schon öfters der Hintergrund erläutert.
Ernüchternd fand ich eigentlich eher die vielen nicht gefundenen Grammatikfehler – allerdings immer noch weit besser als das LanguageTool in LibreOffice. Komposita sind im Deutschen natürlich von Haus aus eine haarige Angelegenheit für jede Software.
Dass odf-Dateien nur mäßig von SoftMakerOffice unterstützt wird, bemängele ich auch seit längerem. Ich wünschte mir, dass hier mit gleichem Engagement wie bei Word und Excel herangegangen wird.
Ich überlege jetzt halt, ob mir allein der Duden Korrektor trotz seiner Schwächen die 40 € des momentanen Sonderangebots wert ist. Es wird mich allerdings sicherlich nerven, zur Rechtschreibprüfung das Programm wechseln zu müssen. Doch solange SoftMaker ODF nicht anstandslos unterstützt, ist an einen grundsätzlichen Wechsel nicht zu denken. Da brauche ich jetzt nicht einmal zu beginnen, diverse sonstige von mir benötigte Funktionen auszutesten.
Allgemeine Kritik hilft aber nicht weiter. Dazu sollten eben auch gleich Beispieldokumente geliefert werden, damit sie was in der Hand haben.
Naja, ODS und ODP werden nach wie vor überhaupt nicht unterstützt, und die Implementierung von ODT ist so lausig, dass SoftMaker sicherlich nicht Beispiele braucht, die das zeigen, sondern das selbst bestens weiß. Wenn sie mal ihre Hausaufgaben gemacht haben und es um Feinheiten und Merkwürdigkeiten geht, kann man gerne mit Beispieldokumenten mithelfen. Ich bin echt erstaunt, dass sich in dieser Frage in all den Jahren, seit ich das letzte Mal hier reingeschaut habe, nichts Ersichtliches getan hat. Damit wäre die Chose für mich eigentlich gestorben; einzig, ich bekomme den Duden Korrektur unter Linux nirgendwo sonst.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5374
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Ergebnisse bei Grammatikprüfung unter Linux und Windows

Beitrag von martin-k » 25.09.2017 16:39:50

TextMaker für Linux hat eine etwas neuere Version von Duden Korrektor integriert als TextMaker 2016 für Windows.

Mit der nächsten Version werden beide Systeme denselben Duden Korrektor verwenden.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Linux“