Probleme beim Briefumschlag Drucken

Fragen und Antworten zu TextMaker 2016 für Linux
erika.u.andreas
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2016 20:51:04

Re: Probleme beim Briefumschlag Drucken

Beitrag von erika.u.andreas » 31.07.2017 13:01:15

Hallo,

ich könnte die Antwort ja noch nachvollziehen, wenn es überhaupt eine Einstellung geben würde die funktionieren würde. Sicher kann es nur eine oder zwei Einstellungen, je nach Papierschacht Papierfach geben, aber hier geht ja keine der Einstellungen. Wir sind ja auch schon über das Thema hinweg sieh mein Beitrag vom März 2017, hier hatte ich geschrieben das Softoffice keine Daten an den Druckertreiber übermittelt. Außer Din A4 ist das einigste Format das geht. Eine Umstellung auf Din A5 oder auf Querformat ist nicht möglich.

Andreas

erika.u.andreas
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2016 20:51:04

Re: Probleme beim Briefumschlag Drucken

Beitrag von erika.u.andreas » 19.10.2017 14:34:27

Leider hört man nichts mehr und das Problem wird einfach totgeschwiegen, vielleicht sollte sich der Entwickler mal selbst bemühen einen Briefumschlag zu Drucken oder mal bei Libre Office anrufen da geht es. Hatte meine Hoffnung in die neue Version gelegt hier aber noch das selbe Problem, also auch bei der Beta geht es nicht wäre auch mal schön zu erfahren ob es ein allgemeines Problem ist. oder einfach nur die Kombination Softmaker Turboprint Canon Drucker.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Blanke

erika.u.andreas
Beiträge: 19
Registriert: 26.07.2016 20:51:04

Re: Probleme beim Briefumschlag Drucken

Beitrag von erika.u.andreas » 27.10.2017 00:26:39

Hallo noch mal,
jetzt ist es passiert der Canon Drucker MX 925 defekt ist. Ein neuer Drucker musste her ich habe mich for Brother MFC J5335 DW entschieden. Nach der Einrichtung Original Brother Treiber wurden installiert. Testausdrücke auf DIN A4 mit Textmaker gehen einwandfrei. Briefumschläge werden weiterhin nicht gedruckt. Den Briefumschlag nach Gebrauchsanweisung in den Drucker eingelegt Adresse eingetragen, im Menü das Bildchen mit dem Briefumschlag ausgewählt so wie dieser im Drucker liegt. Das Display des Drucker zeigt nach betätigen des Druckknopf „Falsches Papierformat an.
Das gleich mit Libre Office gemacht, die Einstellungen sind bei beiden Programmen sehr ähnlich, hier wurde der Briefumschlag korrekt gedruckt.
Mit anderen Formaten habe ich es noch nicht gedruckt, werde es aber in den nächsten Tagen machen müssen da ich sowohl in DIN A3 und A5 etwas ausdrucken muss.

MFG
Andreas

Jan H.
Beiträge: 47
Registriert: 30.01.2007 21:38:21

Re: Probleme beim Briefumschlag Drucken

Beitrag von Jan H. » 28.04.2020 18:32:42

Das Problem ist auch noch 2020 unter Textmaker 2018 rev S9760313 (Linux 64 bit) persistent.
Mein anständiger(/teurer) Postscript-Laserdrucker OKI 712C wirft beim direkten Druck mit PostScript Fehlermeldungen um sich.
(Die unter | Seite einrichten | Seitenformat | Biefumschlageinstellungen | zugänglichen Offseteinstellungen helfen auch nicht weiter.)

Die Krücke des Umwegs über einen PDF Export ist auch Schrott - weil die Ausrichtung des Papiers (Querformat in dem Ausrichtungschaos verloren geht).
Fazit:
So sehr ich SMO liebe - die Funktionen zum Ausdruck von Briefumschlägen sind seit Jahren konstant schlecht. Das User Interface ist wenig intuitiv und die Routinen selbst kommen wohl ohne viele sanity checks aus.
Mit freundlichen Grüßen

Whenever you complicate things -
they get less simple.

SuperTech
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 366
Registriert: 11.03.2020 17:30:08

Re: Probleme beim Briefumschlag Drucken

Beitrag von SuperTech » 01.05.2020 03:29:45

Vielen Dank für die Berichterstattung zu diesem Thema. Ich habe die vollständigen Details an unser Entwicklungsteam weitergeleitet.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Linux“