Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2016 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
thurse93
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2017 12:07:23

Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Beitrag von thurse93 » 06.04.2017 12:23:51

Hallo Forum!

Bin erst seit zwei Tagen SoftMaker-Benutzer und kenne mich dementsprechend aus; das gleich vorweg. Meine Frage bezieht sich auf das typische Problem unter Linux, dass (Microsoft-)Schriftarten wie Calibri oder Cambria bei kleinen und mittleren Schriftgrößen bis ca. 14pt extrem pixelig dargestellt werden. Bei längeren Texten kommt da kein Lesespaß auf.
Eine Abhilfe, die unter allen mit bisher bekannten "nativen" Office-Suiten (LibreOffice/OOO, Calligra, Abiword) funktioniert hat, besteht darin, die sog. embedded Bitmaps mit einer kleinen Konfigurationsdatei im jeweiligen fontconfig-Unterordner auszuschalten (in meinem Fall unter Arch Linux/KDE: $HOME/.config/fontconfig/conf.d/). Inhalt der Konfigurationsdatei 20-no-embedded.conf:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0"?>
<!DOCTYPE fontconfig SYSTEM "fonts.dtd">                                                                                            
<fontconfig>                                                                                                                        
  <match target="font">                                                                                                             
    <edit name="embeddedbitmap" mode="assign">                                                                                      
      <bool>false</bool>                                                                                                            
    </edit>                                                                                                                         
  </match>                                                                                                                          
</fontconfig> 
SoftMaker berücksichtigt eine solche Konfiguration allerdings nicht. Was kann ich tun, damit ich Calibri und Konsorten auch bei Standardgrößen in "geglätteter" Form erhalte?


Viele Grüße,

thurse


EDIT: Habe zwei kleine Bildschirmausschnitte hinzugefügt, um zu verdeutlichen, was ich meine. Links PlanMaker, rechts Libreoffice Calc:
VergleichKantenglättung.png
VergleichKantenglättung.png (11.66 KiB) 2131 mal betrachtet

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Beitrag von sven-l » 10.04.2017 09:55:38

Unter Weiteres=>Einstellungen gibt es diverse Einstellungen, welche auch die Kantenglättung beeinflussen können. Haben Sie diese schon getestet?
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

thurse93
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2017 12:07:23

Re: Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Beitrag von thurse93 » 10.04.2017 21:00:15

Ja, das habe ich, die Einstellungen unter "Aussehen -> Bildschirmschriftarten glätten" habe ich ein bisschen ausgetestet und sie wirken sich auch wunderbar auf die Menüschriften aus - allerdings in keinster Weise auf die Schrift im Dokument selbst, soweit ich das sehen kann.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5321
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Beitrag von martin-k » 13.04.2017 09:54:06

Sie könnten noch die Umgebungsvariable FREETYPE_PROPERTIES ausprobieren. Ich weiß aber nicht, ob das in SoftMaker Office integrierte FreeType darauf reagiert:

http://www.bsdforen.de/threads/setenv-f ... gen.33365/
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

thurse93
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2017 12:07:23

Re: Calibri, Cambria etc. Kantenglättung "aktivieren"

Beitrag von thurse93 » 13.04.2017 13:40:01

Ich konnte da jetzt durch Exportieren des Einzeilers keine Veränderungen feststellen, auch nicht beim restlichen Erscheinungsbild von SoftMaker. Abgesehen davon bin ich mir nicht sicher, wie die korrekte Syntax für das Ausschalten der embedded bitmaps in FREETYPE_PROPERTIES aussehen soll. Darum geht es ja schließlich, ich bin ja ansonsten mit dem Rendering sehr zufrieden, nur hat Microsoft gerade bei diesen Schriftarten (es sind genau genommen NUR Calibri und Cambria, Times New Roman aus einer Windows 10-Installation funktioniert z.B. wunderbar) anscheinend unglaublich grottige Bitmaps eingefügt, die eben per default geladen werden und die "schöne" Schrift kaputt machen.

Alternativer Plan: Gibt es die Möglichkeit wie bei LibreOffice, Schriftenarten zu "ersetzen", d.h. bei nicht installierter Schrift eine andere Schriftart zu laden? Google hat mit Carlito und Caladea ganz netten Ersatz gefunden.

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2016 für Linux (Allgemein)“