TextMaker 1997 Kompatibilität

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2016 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Roderich14
Beiträge: 1
Registriert: 24.02.2017 21:00:57

TextMaker 1997 Kompatibilität

Beitrag von Roderich14 » 24.02.2017 22:31:08

Vor rund 20 Jahren benutzte ich den Textmaker 6.0, 7.0, 97 unter Windows. Einige Dateien würde ich gerne nochmal lesen bzw. in ein aktuelles Format umwandeln. Habe mir deshalb SoftMaker Office 2016 für Linux herunter geladen (benutze Ubuntu 16.04 LTS).
Die Dateien lassen sich damit öffnen aber leider werden nun nicht nur die Texte angezeigt, sondern auch alle Formatierungszeilen und -Zeichen. Außerdem werden alle Sonderzeichen wie Umlaute, scharfes s usw. nicht bzw. falsch angezeigt. Kann jemand helfen und mir sagen ob es überhaupt machbar ist, diese alten Dateien nochmals lesbar anzeigen zu lassen und falls ja, wie? Die alten Dateinamen enden auf .txt oder auf .lst. Es geht um Dateien die zwischen 1992 und 2001 mit TextMaker erstellt wurden.

Es dankt für jede Hilfe: Roderich14

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5374
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: TextMaker 1997 Kompatibilität

Beitrag von martin-k » 25.02.2017 10:25:03

Dateien, die auf .txt oder .lst enden, sind keine Dateien von TextMaker für Windows, sondern TextMaker für DOS.

Bei TextMaker für Windows gibt es dafür (noch) einen Importfilter, bei TextMaker für Linux nicht. Wenn Sie auch noch irgendwo Windows am Laufen haben, könnten Sie die Dateien mit einer Testversion von TextMaker für Windows öffnen und in einem gängigen Format speichern.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2016 für Linux (Allgemein)“