eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Fragen und Antworten zu Thunderbird für Windows
Antworten
teddy4you
Beiträge: 182
Registriert: 05.07.2015 16:52:54
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von teddy4you » 25.08.2015 12:22:59

Hallo Zusammen,

ich hatte in den letzten etwa 8 Jahren das in Vista enthaltene Windows Mail genutzt. Es hatte zwar auch seine Ecken und Kanten, aber in großen und ganzen hat es gepasst. Hatte mit Windows Mail meine 8 Mailkonten und viele archivierte Mails verwaltet.

Die in Windows 10 enthaltene Mail-App ist absolut nicht meins. Also fällt die App bei mir als Mailprogramm heraus.

Bis SO 2012 war in dem Paket eM Client enthalten. Hatte da schon gedacht, dass man dieses dann nutzen kann. Da ich bis vor kurzem noch das MS Office genutzt habe und erst mit dem aktuellen SO 2016 umgestiegen bin, ist jetzt Thunderbird im Paket enthalten. Ich hatte früher schon mal kurz Thunderbird genutzt, bin aber dann zurückgekehrt zu Windows Mail. Nun dachte ich mir, wenn Softmaker hinter Thunderbird steht, dass da ein paar Dinge etwas besser gelöst sind.

Also habe ich mich dran gemacht, meine 8 Mailkonten und die ganzen archivierten Mails in Thunderbird zu importieren. Bis da alles mal so eingespielt war und auch die ganzen Konten so eingerichtet waren, wie es denn für mich sein sollte, waren 1,5 Tage vergangen.

Nach einer Woche hantieren mit Thunderbird bin ich immer noch unzufrieden und werde mit dem Toll nicht warm.

Schon das übernehmen der Mails aus Windows Mail war ein Kraftakt und nur mit Umwegen möglich.

Einfaches sortieren geht so ohne weitere gar nicht. Also braucht man ein Add-on, um sein Archiv so zu sortieren, wie es sein soll. Nix mit Drag and Drop. Eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

Schon bei so simplen Dingen, wie den Signaturen, stößt man schnell an grenzen. Ich hatte Situations- und Kontenbezogen verschiedene Signaturen, die ich je nach Situation und Absenden einsetzen konnte. Bei Thunderbird geht das so ohne weiteres auch nicht. Also Add-on installiert. Aber auch damit kann ich die Signaturen nicht so einsetzen und verwenden, wie ich es möchte. Ich muss einfach die vorgaben von Thunderbird hinnehmen, so wie sie sind.

Ich schreibe mit meinem Windows Phone oft Texte und Gedanken vor. Will ich dies dann in Thunderbird einfügen, hab ich ständig das Problem, dass ich unterschiedliche Schriftgrößen von geschriebene und eingefügten Texten habe. Einfach die Schriftgröße vereinheitlichen bekomme ich nicht hin. Also Test in Textverarbeitung einfügen, Text formatieren und wieder in die Mail zurück kopieren.

Füge ich eine Signatur ein, so hat diese oft eine Textgröße, die auch nicht zur geschriebenen Mail passt. Hier probiert man dann auch immer wieder rum, bis es halbwegs passt. Für einen professionellen Einsatz sollte das anders funktionieren.

Ich könnte jetzt noch weitere Dinge aufzählen, erspare es mir an der Stelle.

Nun stehe ich vor der Frage, was man für ein Mailprogramm nutzen kann/soll. Von Outlook habe ich zwar noch eine Lizenz aus dem Office, habe es aus erschienenen Gründen nie im privaten eingesetzt. Zudem bin ich mit dem Office von MS weg und will da nicht wieder mit Outlook zurück. Die Windows-App fällt auch aus. Windows-Mail geht leider nicht unter Windows 10. The Bat! ist Geschmackssache. Mit dem Mailprogramm von Opera komme ich auch nicht so recht zurecht.

Hatte eigentlich gedacht, dass eM Client eine gute Alternative ist. Unabhängig davon, dass es im SO 2016 nicht mehr enthalten ist, haben mich die Beiträge im Unterforum etwas unsicher gemacht.

Und so bin ich auf der Suche nach einem guten stabilen Mail-Programm ohne viel Schnickschnack aber mit guter Handhabung.

Danke schon mal für einen Tipp, auch wenn es hier im Forum sicher ein klein wenig am Hauptthema ein klein wenig vorbei ist.

t4y
SoftMaker Office 2016 Pro seit Juli 2015
SoftMaker Office 2018 Pro seit November 2017
vorher seit 1994 MS Office vorge... :-)
eM Client 7 Pro Lifetime
Windows 10 x64 Home

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3661
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von greifenklau » 25.08.2015 15:04:58

Vorschlag: da Sie mit Windows anscheinend keine Probleme haben, schlage ich Outlook vor. :lol:
Ich bin anscheinend aus einem anderen Mail-Universum.
Zweitweise habe ich unter dem Arbeitgeber-System Windows mit eClient gearbeitet und keine Probleme gehabt.
Privat arbeite ich unter Mac OS und dort mit Mail von Apple bzw. seit einiger Zeit mit Thunderbird. Bisher keine Probleme.
Auch ich arbeite mit Signaturen, adressbezogen. Für bestimmte Situationen habe ich Mailvorlagen mit entsprechendem Text und Signaturen. Auch hier: Einmal eingerichtet, keine Probleme mehr.
Zurzeit verwalte ich zehn Mailkonten - keine Probleme.
Einbindung von Kalendern in TB, Verlinkung zum Gmail-Konto, keine Probleme.
Irgendwas mache ich wohl falsch. :wink:
Als ich vor zwei Jahren noch mit Outlook arbeiten musste, hatte ich Situationen, in denen ganze Email-Völker mit einem Mal ausgestorben waren. Mit diesem Programm hatte ich wirklich meine diversen Probleme; aber zumindest war ich mir da sicher, dass meine Probleme überall bei MS, NSA usw. ebenfalls bekannt waren...
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1303
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von PeterQ » 25.08.2015 15:15:44

Ich arbeite mit TheBat! und bin zufrieden damit. Allerdings kostet es etwas und läuft nur auf Windows. Warum es Geschmacksache sein soll, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, da es ein ganz normales eMail-Programm ist.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

teddy4you
Beiträge: 182
Registriert: 05.07.2015 16:52:54
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von teddy4you » 25.08.2015 16:15:20

Hallo Zusammen,

danke erstmal für Eure Antwort.

Ja Outlook :-). Ich war und bin noch nie ein Freund von Outlook gewesen. Ich habe zwar mit dem MS Office eine Lizenz, aber habe Outlook privat nie genutzt. Mir hat es in der Firma schon immer gereicht :-). Sicher gibt es auch viele Nutzer, die das Programm lieben. Aber dafür gibt es ja die freie Wahlmöglichkeit :-).

So denke ich auch, dass es genug Leute gibt, die Thunderbird lieben und es gern einsetzen. Es gibt aber auch etliche, die es nicht so mögen. Warum auch immer :-). Hatte in den letzten Tagen auch einiges recherchiert. Das was mir nicht so gefällt an Thunderbird stört auch einige andere.

The Bat! hatte ich kurz installiert. Von der Optik her sprach es mich halt nicht sofort an. Ist aber eher eine subjektive Sache. Zum probieren hatte ich noch keine Zeit, werde es aber sicher noch tun. Da ist ja auch gerade die Version 7 erschienen. Schade ist eben, dass es keine Lifetime-Version gibt.

Hatte dann eigentlich eM Client ins Auge gefasst. Als ich das Unterforum hier im Forum durchstöbert habe, bin ich auch wieder etwas unsicher geworden, ob es das Richtige ist. Bemerken muss man sicher, dass meist die negativen Dinge gepostet werden und weniger die Dinge die gut sind und passen. Das macht es eben halt so schwer für sich selbst die optimale Variante zu finden. Zudem hatte es mir beim Testen einige Mails aus Thunderbird nicht so richtig übernommen.

Noch nutze ich halt Thunderbird. Sicher auch daher, dass es im Paket von Softmaker enthalten war. Es ist ja nicht nur schlecht. Hantieren kann man ja damit. Es gibt eben nur einige Dinge die stören und nerven und die eben so sind, wie sie sind. Und das Problem mit den Schriftgrößen, da bin ich nicht allein. Wenn ich eine Privatperson anschreibe, ist das sicher nicht das Problem. Aber wenn man auch geschäftliche Mails schreibt, dann sieht das nicht so gut und nicht unbedingt professionell aus. Und wenn viele mit den Signaturen so in Thunderbird zurecht kommen ist es doch gut. Mich persönlich stört es, dass ich teilweise eben nicht die Signaturen so und dort einfügen kann, wie ich es will.

Und so steht man als Nutzer immer an dem Punkt ein Produkt zu suchen, was die eigenen Vorstellungen so weit es geht am besten erfüllt.

t4y
SoftMaker Office 2016 Pro seit Juli 2015
SoftMaker Office 2018 Pro seit November 2017
vorher seit 1994 MS Office vorge... :-)
eM Client 7 Pro Lifetime
Windows 10 x64 Home

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3661
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von greifenklau » 25.08.2015 19:54:28

PeterQ hat geschrieben:Ich arbeite mit TheBat! und bin zufrieden damit. Allerdings kostet es etwas und läuft nur auf Windows. Warum es Geschmacksache sein soll, kann ich jetzt nicht nachvollziehen, da es ein ganz normales eMail-Programm ist.
Hatte ich vergessen. The Bat hatte ich in meinen letzten Tagen unter Windows auch als Mailprogramm und war auch zufrieden damit.
System
macOS Catalina Version 10.15.3
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

lillebro
Beiträge: 133
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von lillebro » 26.08.2015 10:04:13

teddy4you hat geschrieben: Nun stehe ich vor der Frage, was man für ein Mailprogramm nutzen kann/soll. Von Outlook habe ich zwar noch eine Lizenz aus dem Office, habe es aus erschienenen Gründen nie im privaten eingesetzt. Zudem bin ich mit dem Office von MS weg und will da nicht wieder mit Outlook zurück. Die Windows-App fällt auch aus. Windows-Mail geht leider nicht unter Windows 10. The Bat! ist Geschmackssache. Mit dem Mailprogramm von Opera komme ich auch nicht so recht zurecht.

Hatte eigentlich gedacht, dass eM Client eine gute Alternative ist. Unabhängig davon, dass es im SO 2016 nicht mehr enthalten ist, haben mich die Beiträge im Unterforum etwas unsicher gemacht.

Und so bin ich auf der Suche nach einem guten stabilen Mail-Programm ohne viel Schnickschnack aber mit guter Handhabung.

Danke schon mal für einen Tipp, auch wenn es hier im Forum sicher ein klein wenig am Hauptthema ein klein wenig vorbei ist.

t4y
Ich habe in den vergangenen Jahren so ziemlich alle auf dem Markt befindlichen E-Mailprogramme benutzt, davon The Bat! längere Zeit.
Dies ist wohl eines der besten E-Mail-Programme die existieren, leider bei mehreren Benutzern und Mail-Providern sehr kompliziert einzurichten, eben weil es so viele Funktionen und Einstellmöglichkeiten gibt.
Nachdem ich mir vor 2 Jahren das Softmaker Office gekauft habe und den eM Client praktisch dazugeschenkt bekam, gleich ausprobiert und sofort total davon begeistert: einfach zu konfigurieren, optisch ansprechender als The Bat! und auch von meiner Frau leicht bedienbar bin ich zu diesem gewechselt.
Der Transfer aller Konten und Mails von The Bat! auf eM Client war ein Kinderspiel und ohne jegliche Probleme.
Nachdem ja der eM Client von Softmaker verstossen wurde habe ich im Mai für 17,97€ den Upgrade auf eM Client Professional mit enthaltenem kostenlosen Upgrade auf die kommende eM Client Version 7 installiert.
Thunderbird habe ich nur kurzzeitig versucht, kam jedoch mit der spartanischen Aufmachung und Benutzung keineswegs zurecht.
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

tuxpost
Beiträge: 73
Registriert: 21.01.2008 14:18:55
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von tuxpost » 27.08.2015 02:55:45

Nur zur Info: Der EmClient 7, an dem gerade gewerkelt wird, basiert auf Chrome, nicht mehr auf .NET.

Knobloch
Beiträge: 234
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von Knobloch » 27.08.2015 07:05:47

Nachdem ich mir vor 2 Jahren das Softmaker Office gekauft habe und den eM Client praktisch dazugeschenkt bekam, gleich ausprobiert und sofort total davon begeistert: einfach zu konfigurieren, optisch ansprechender als The Bat! und auch von meiner Frau leicht bedienbar bin ich zu diesem gewechselt.
Der Transfer aller Konten und Mails von The Bat! auf eM Client war ein Kinderspiel und ohne jegliche Probleme.
Nachdem ja der eM Client von Softmaker verstossen wurde habe ich im Mai für 17,97€ den Upgrade auf eM Client Professional mit enthaltenem kostenlosen Upgrade auf die kommende eM Client Version 7 installiert.


Genau so lief es auch bei mir.
Ich habe den Kauf der Vollversion des eMClient absolut nicht bereut insbesondere wenn ich so lese was es alles für Probleme mit dem Donnervogel gibt. Ob man sich damit einen Gefallen getan hat ist fraglich.
Ebenfalls sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Support und dem Forum des eMClient gemacht.
Aus meiner Sicht absolut empfehlenswert!
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

lillebro
Beiträge: 133
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von lillebro » 27.08.2015 11:20:30

tuxpost hat geschrieben:Nur zur Info: Der EmClient 7, an dem gerade gewerkelt wird, basiert auf Chrome, nicht mehr auf .NET.
Ist das nun ein Vor- oder Nachteil?
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

teddy4you
Beiträge: 182
Registriert: 05.07.2015 16:52:54
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von teddy4you » 27.08.2015 11:45:32

Ja das wäre jetzt auch meine Frage. Ist Opera mit dem Browser nicht auch auf Google umgestiegen und dann ging der Browser nicht mehr so gut?

Hab mir die Tage in einer Virtuellen Maschine mal einiges an Mailprogrammen getestet. So u.a. The Bat! und eM Client.

In The Bat! war ja an Mails soweit alles da. Nur bei den Konten war ein großes Durcheinander. Habe da versucht etwas anzupassen, aber so richtig bin ich da nicht klar gekommen.

Bei eM Client waren die Konten alle da. Gut das man auch die Einstellungen anpassen kann und nicht wie in Thunderbird nur ein paar Voreinstellungen wählen kann. Das Einrichten ging soweit auch ganz gut. Subjektiv habe ich bei eM Client so das Gefühl, das die Oberfläche auch recht aufgeräumt ist und nicht überladen ist.

Eine Sache habe ich aber bei eM Client nicht hin bekommen. Ich habe 8 Mailkonten. Ich möchte diese aber nicht trennen, sondern alle zusammen im Lokalen Ordner verwalten. Die Ein- und Ausgänge muss und will ich eben nicht separat verwalten. Bei Thunderbird habe ich nach ewigen Einstellereien es dann auch so hin bekommen. Das wollte ich eben auch beim eM Client so einstellen, dass die einzelnen Konten eben nicht angezeigt werden, sondern nur der Lokale Ordner. Hat da jemand einen Tipp für mich, wie man das einstellen kann?

Soweit ich es gesehen habe, speichert eM Client die Mails auch je Ordner in einer Datei. Kann man das so umstellen, dass er die Mails im eml-Format ablegt?

Danke schon mal für Eure Tipps und Hinweise.

t4y
SoftMaker Office 2016 Pro seit Juli 2015
SoftMaker Office 2018 Pro seit November 2017
vorher seit 1994 MS Office vorge... :-)
eM Client 7 Pro Lifetime
Windows 10 x64 Home

tuxpost
Beiträge: 73
Registriert: 21.01.2008 14:18:55
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von tuxpost » 27.08.2015 19:00:17

Bei Opera war wohl der Aufwand zu hoch, die alte Codebasis weiter zu pflegen. Wenn man dann fast bei 0 mit einem neuen Browser auf Chrome-Basis anfängt, dauert es entsprechend lange, bis die Funktionalität des alten Browsers wieder erreicht ist. Bis dahin reift das Teil beim Kunden (aka Beta).

Dasselbe dürfte beim EmClient passieren, wenn auch hoffentlich nicht so extrem wie bei Opera (ersterer kostet ja, Opera gibts umsonst). Der Vorteil ist, daß sie das tote Pferd .NET los sind, ggf. können sie einen Teil des Codes mit übernehmen.

Die eml-Ablage beim EmClient düfte nur als Export einzelner Ordner möglich sein.

lillebro
Beiträge: 133
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von lillebro » 03.09.2015 18:38:48

lillebro hat geschrieben: Thunderbird habe ich nur kurzzeitig versucht, kam jedoch mit der spartanischen Aufmachung und Benutzung keineswegs zurecht.
Inzwischen habe ich mich ausführlich mich Thunderbird beschäftigt und muss meine vorherige Meinung ändern: nach einiger Einarbeitungszeit ist es durchaus ein brauchbares Mailprogramm, noch dazu, dass es nichts kostet. :thumbsup:
Es kann m. M. nach leicht mit anderen mithalten und ich werde es nun als zweites Mailprogramm hernehmen.
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

teddy4you
Beiträge: 182
Registriert: 05.07.2015 16:52:54
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von teddy4you » 05.11.2015 15:25:35

Hallo Zusammen,

nach dem ich nun eine ganze Weile Thunderbird genutzt habe, hab ich mir gestern die Lizenz von eM Client gekauft. Für mich waren die entscheidenden Gründe die immer wieder unkontrollierten Schriftgrößen in den Mails und die beschrankte Signaturbenutzung. Beides hat mich immer wieder genervt. im eM Client ist das wesentlich besser möglich. Der Kalender synchronisiert sich zum den auch recht gut mit dem Kalender auf Outlook.com bis hin zum Windows Phone.

Was die sonstige Nutzung angeht, so stimmt es schon, dass man Thunderbird mehr auf seine Bedürfnisse hin anpassen kann. Aber damit kann ich Leben.

Wohin sich Thunderbird entwickelt wird man ja sehen und was man dann macht. EIn großer Pluspunkt ist halt, das Thunderbird komplett kostenlos ist.

t4y
SoftMaker Office 2016 Pro seit Juli 2015
SoftMaker Office 2018 Pro seit November 2017
vorher seit 1994 MS Office vorge... :-)
eM Client 7 Pro Lifetime
Windows 10 x64 Home

lillebro
Beiträge: 133
Registriert: 19.11.2012 19:33:25

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von lillebro » 05.11.2015 17:38:22

teddy4you hat geschrieben:Ein großer Pluspunkt ist halt, das Thunderbird komplett kostenlos ist.
t4y
Weitere:
- unglaublich viele Konfigurationsmöglichkeiten durch Addons wie Ansichten der Menues, Sortierreihenfolgen und Farben der Ordner und Konten,
persönliche Tastaturkürzeleinstellung und und und....
- Start von anderen Programmen wie Browser, Officeprogramme usw. direkt aus der Menüleiste
- direkter Zugang zum Google-Kalender mit Bearbeitung desselben
- freie Wahl der Töne bei Mailempfang
- gleicher Funktionsumfang wie eMail-Client oder TheBat!
- sehr gute Junkkontrolle und Filter

Nachdem ich anfangs sehr skeptisch gegenüber TB war, habe ich mich vom "Saulus" zum "Paulus" gewandelt und im Nachhinein finde ich die Entscheidung von Softmaker auf TB zu wechseln völlig begründet. :!:

Man muss sich nur intensiv mit TB beschäftigen, dann sind alle Möglichkeiten offen und bei Fragen steht das deutsche TB-Forum unter https://www.thunderbird-mail.de/board-list/ jedem zur Verfügung.
Windows 10 Home 64-bit auf iMac mit Boot Camp.

teddy4you
Beiträge: 182
Registriert: 05.07.2015 16:52:54
Wohnort: Vorarlberg / Österreich

Re: eMail - Thunderbird & Co - eine Alternative

Beitrag von teddy4you » 05.11.2015 17:57:53

Hallo!

Ich glaube Dir doch gern, dass es genug Leute gibt, die Thunderbird super finden. Ich habe es früher schon mal eine Zeit genutzt und jetzt aktuell 3 1/2 Monate intensiv (inkl. Suche in den Foren). So ist es ja nicht ganz schlecht. Nur die beiden Punkte, die mich halt zur geschäftlichen Nutzung gestört haben, dass mit der Schrifteneinstellung und der unflexiblen Signaturverwaltung, kann eben eM Client wesentlich besser.

Wobei bei eM Client eben auch die Kalender-Funktion super klappt. Gerade in der Zusammenarbeit mit dem Kalender von Outlook.com. Überträgt auch super die Termine zum Windows Phone hin. Die Kontakte aus dem Windows Phone importiert eM Client eben auch.

Aber so muss jeder für sich entscheiden, was er für ein Proggi lieber nutzen möchte. Ich habe ja auch nicht ausgeschlossen später mal wieder zu Thunderbird zurück zu kommen. Wenn die beiden Punkte oben gut funzen, sicher gern wieder.

LG
t4y
SoftMaker Office 2016 Pro seit Juli 2015
SoftMaker Office 2018 Pro seit November 2017
vorher seit 1994 MS Office vorge... :-)
eM Client 7 Pro Lifetime
Windows 10 x64 Home

Antworten

Zurück zu „Thunderbird für Windows“