Position beim Öffnen einer Tabelle

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
DPedro
Beiträge: 1
Registriert: 11.09.2017 18:50:02

Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von DPedro » 11.09.2017 19:01:06

Läßt sich irgendwo aktivieren, daß Planmaker sich für die einzelnen Tabellen den zuletzt aktiven Focus / Bearbeitungsort merkt?

Also daß zB in einer langen Tabelle zu der man idR nur anfügt, auch automatisch beim Öffnen positioniert wird und man nicht herumscrollen muß!

EDIT:
Genauer: Es geht mir darum, daß die Tabelle entsprechend automatisch dorthin gescrollt wird, wo man sich zuletzt befunden hat. Den Cursor setzt Planmaker im Moment bereits richtig.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von sven-l » 14.09.2017 10:12:46

Ich habe das gerade mal getestet (mit einer .pmdx-Datei) und PlanMaker ist automatisch nach dem Neuöffnen der Datei an die Stelle gesprungen, an welcher ich zuletzt den Focus hatte. Der Cursor befand sich außerhalb des Focus. Scheint also zu funktionieren.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Knobloch
Beiträge: 243
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von Knobloch » 15.09.2017 07:18:09

was genau versteht Ihr unter "Focus" ?
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 441
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von ts-soft » 15.09.2017 10:05:19

Knobloch hat geschrieben:was genau versteht Ihr unter "Focus" ?
Der punkt, wo die nächste Eingabe, Maus oder Tastatur, erfolgt. Meist hervorgehoben durch einen extra Rahmen oder einer anderen Hintergrundfarbe.
Windows 10 Pro (x64), 1903 18362 | Linux Mint 19.2 (x64)

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1165
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von FFF » 15.09.2017 15:35:55

ts-soft hat geschrieben:
Knobloch hat geschrieben:was genau versteht Ihr unter "Focus" ?
Der punkt, wo die nächste Eingabe, Maus oder Tastatur, erfolgt. Meist hervorgehoben durch einen extra Rahmen oder einer anderen Hintergrundfarbe.
Das kann nicht gemeint sein, wenn "der Cursor ausserhalb des Fokus war"...
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 441
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von ts-soft » 15.09.2017 16:50:47

FFF hat geschrieben:Das kann nicht gemeint sein, wenn "der Cursor ausserhalb des Fokus war"...
Damit habe ich aber die Frage beantwortet, was mein Anliegen war :)
Ansonsten: Aktives Fenster
Windows 10 Pro (x64), 1903 18362 | Linux Mint 19.2 (x64)

Knobloch
Beiträge: 243
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von Knobloch » 16.09.2017 08:32:06

Schade, ich hatte ebenfalls auf eine Lösung oder Tipp gehofft.
Ich habe ebenfalls Tabellen wenn ich diese öffne muss ich auch erst runter scrollen um dann zu der aktuellen Zelle welche mit einem fetten Rahmen versehen ist zu gelangen.
Wäre schon fein wenn Planmarker gleich beim öffnen zur letzten aktiven, mit fetten Rahmen versehenen, Zelle springen würde.
Insofern ist die Eingangs Frage leider noch nicht beantwortet.
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2601
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von Kuno » 16.09.2017 11:30:30

F2 drücken ??
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 19.1.2-1
Debian Buster Openbox - Linux 5.2.0-8.1-liquorix-amd64

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5339
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von martin-k » 16.09.2017 11:59:45

PlanMaker merkt sich beim Speichern sowohl die aktive Zelle als auch den Rollzustand des Arbeitsblatts (welche Zeile die oberste angezeigte ist) und stellt beides beim Neuladen wieder her. Das macht er genauso wie Excel.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

FFF
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1165
Registriert: 11.06.2013 22:30:18

Re: Position beim Öffnen einer Tabelle

Beitrag von FFF » 16.09.2017 12:12:44

martin-k hat geschrieben:PlanMaker merkt sich beim Speichern sowohl die aktive Zelle als auch den Rollzustand des Arbeitsblatts (welche Zeile die oberste angezeigte ist) und stellt beides beim Neuladen wieder her. Das macht er genauso wie Excel.
Eben probiert, stimmt für pmdx und pmd. Insofern gibt's nur zwei Möglichkeiten: man kann das in Einstellungen abschalten ;) oder die Fragestellungen waren nicht klar genug, worum es eigentlich geht...
Mit freundlichem Gruß
Karl
emC 7 & SM 2016 rev766.0331 @ W8.1/64 /// SM 2018 rev. 970/0826/64, klassisches Menu
16GB Ram; Core i5-3450 mit integriertem Intel HDGraphics 4000, Treiber 10.18.10.4276;
2560x1440 Monitor 100% Darstellungsgröße /// LaserJet 1200 per USB via Fritzbox 6490.

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2016 für Windows“