Dateien extrem groß

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

janus_pl
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2014 01:07:55

Dateien extrem groß

Beitrag von janus_pl » 13.11.2015 12:49:39

Ich habe das Problem, dass xls-Dateien, die in PM2016 etwas bearbeitet wurden, ein paar Filter / Sortierrungen / ein paar neue Arbeitsblätter, also nix exotisches NACH dem Speichern als pmdx extrem lange beim Autospeichern benötigen - mit Erstaunen musste ich feststellen, dass die Datei nun extrem groß ist. z.b. von 82kB auf 35 MB!! Jedes Öffnen /SPeichern dauert jetzt ne halbe Minute. Bei PM 2012 war das Problem nicht bekannt.

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1871
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Dewes » 13.11.2015 13:31:28

Bei PM 2012 war das Problem nicht bekannt.
In PM2016 eigentlich auch nicht. Kannst du mal eine Beispiel einstellen, so dass man das testen kann.

janus_pl
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2014 01:07:55

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von janus_pl » 13.11.2015 14:34:40

Die betreffende Datei nicht, da das alles personenbezogene Daten sind. Habe es eben versucht so verifizieren, da bleibt die Datei "klein".
Ich habe aber eine private Datei, bei der das andeutungsweise auch auftritt.
War ursprünglich mal mit Excel angefangen, seit einiger Zeit mit PM2012 bzw. 2016. Da steht wirklich nicht viel drin, ich notiere nur für zwei verschiedene Drucker die Seitenzahlen nei Patronentausch. Trotzdem ist das Ding immerhin fast 3 MB groß (s. Anhang)

MfG
janus_pl

Update: selbst diese Datei ist zu groß als Anhang. :( Was tun sprach Zeus?

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3612
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von greifenklau » 13.11.2015 16:51:41

janus_pl hat geschrieben: MfG
janus_pl

Update: selbst diese Datei ist zu groß als Anhang. :( Was tun sprach Zeus?
Nach Dropbox (oder ähnle. Anbieter) hochladen und Link an SM schicken.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1871
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Dewes » 13.11.2015 18:14:42

Ja, das wäre eine Möglichkeit.

Wenn du die Datei(en) zippst, ist die dann immer noch zu groß.

Du schreibst "xls", welche Version von EXCEL hast du denn. Evtl. kannst du die gezippte Ursprungsdatei "xls"hier einstellen oder mir aber per PN zusenden. Ich würde dann damit testen.

Ich besitze nur EXCEL Starter, das die Umstellung auf WIN10 erstaunlicher Weise überstanden hat. Ein Test mit einer kleineren Datei, so wie von dir beschireben, zeigt keine Unterschiede.

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Panosis » 13.11.2015 19:45:31

Ich meine mich blass zu erinnern, dass ein ähnliches Phänomen schon früher einmal auftrat, wobei ebenfalls Dateien erstaunlich aufgeblasen wurden. Die Suchfunktion des Forums könnte das zutage fördern.
Ohne einen Anhaltspunkt, wie die Datei aussieht, kann man aber wirklich nicht sagen, woran es liegen könnte.

janus_pl
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2014 01:07:55

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von janus_pl » 13.11.2015 21:35:41

@Greifenklau:
Danke für den Tipp mit der Dropbox, habe ich inzwischen auch gemacht (als PN mit dem Support).
Habe die personenbez. Daten (Namen) mal gelöscht, nun steht wirklich kaum noch was in der Datei ;-) und trotzdem noch 35MB
Hier ist der Link für alle, die mal reinsehen wollen:
https://www.dropbox.com/sh/g2ih6i3pns6h ... VDuSa?dl=0
Das sind die Anmeldedaten vom Biberwettbewerb und die sind seit 18 Uhr sowieso obsolet ;-)

@Dewes:
Zu der urspr. Excelversion kann ich nichts sagen, weil die Datei extern zur Verfügung gestellt wurde.
(Da das der Bundeswettbewerb Informatik war, gehe ich aber von einer "ordentlichen" Datei aus.)

Der Support hat die Datei schon. Wenn der Support eine Lösung hat, schreib ich das hier rein.
[Die Datei, bestehend aus 14 Arbeitsblättern, hat vorhin beim Testen fast zwei Minuten zum Speichern benötigt und dabei hat sich der PM-Prozess im Taskmanager von 200MB sukzessive auf 1,2GB aufgebläht). Die Statuszeile stand die ganze Zeit bei 8%...
Als pmd gespeichert waren es noch 19MB und als xls(97-2003) waren es dann noch 5 MB. Und immer nur "Speichern unter", sonst nix dran gemacht...

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Panosis » 14.11.2015 10:57:38

Der Fehler ist auch bei mir nachvollziehbar. Da eine PMDX-Datei nur ein ZIP-Archiv mit besonderer Dateiendung ist, habe ich diese Datei einfach einmal entpackt, um den "Sünder" zu suchen. Das Verzeichnis xl\worksheets hat nun folgenden Inhalt:
sheet1.xml 127'755 14.11.2015 10:48 -a--
sheet2.xml 59'711'530 14.11.2015 10:48 -a--
sheet3.xml 59'711'982 14.11.2015 10:48 -a--
sheet4.xml 60'022'471 14.11.2015 10:48 -a--
sheet5.xml 59'711'866 14.11.2015 10:48 -a--
sheet6.xml 60'022'007 14.11.2015 10:48 -a--
sheet7.xml 60'022'239 14.11.2015 10:48 -a--
sheet8.xml 60'021'790 14.11.2015 10:48 -a--
sheet9.xml 60'020'898 14.11.2015 10:48 -a--
sheet10.xml 60'022'123 14.11.2015 10:48 -a--
sheet11.xml 60'022'255 14.11.2015 10:48 -a--
sheet12.xml 60'021'300 14.11.2015 10:48 -a--
sheet13.xml 60'022'267 14.11.2015 10:48 -a--
sheet14.xml 60'035'398 14.11.2015 10:48 -a--
761'226 k in 14 Dateien
Die Arbeitsblätter 2 bis 14 sind also sehr umfangreich. Wenn sie aber tatsächlich nur wenige Angaben enthalten, so vermute ich nach einer ersten Durchsicht auf Low-Level, dass fälschlicherweise alle leeren Zellen bis zum Maximum an Spalten und Zeilen explizite mitgespeichert werden.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3612
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von greifenklau » 14.11.2015 12:11:49

Ich habe mal ein bißchen herumgespielt.

Ursprungsdatei pmdx: 35,4 MB

Größe der geladenen und wieder abgespeicherten Datei
pmd-datei = 19,4 MB
xls-Datei = 19,3 MB
xls-Datei unter LibreOffice = 111 KB (schon richtig gelesen)
ods-Datei unter LibreOffice = 41 KB


Öffnen mit LibreOffice
xls-Datei = 7 Sek Inkl. Start LO

Speichern unter … LibreOffice
xls-Datei = 2 Sek
Anscheinend läßt LO irgendwelche(n) Daten(müll) unter den Tisch fallen.

Öffnen mit Excel 2011
xls-Datei = 2 Min. 20 Sek bei geöffnetem Excel

Kopieren aller Tabellenblätter unter Excel in neue Test-xlsx und Speichern unter neuem Namen
Neue Größe: 2,3 MB

Öffnen mit Excel: 5 Sek.
Öffnen mit PM: 2 Sek.

Also scheint es definitiv an der Datei zu liegen. Ich tippe mal auf irgendwelchen Datenmüll, der sperrt und beim Kopieren ausgelassen wird, sodass die neue Datei wie gewohnt funktionieren kann.
Auf meinem MacBook habe ich die SMO Win ohne Emulator laufen. Da hatte ich die gleichen Probleme. Dann fiel mir auf, dass in allen Tabellenblättern die Spalten A und B markiert waren. Nachdem ich die Markierung per Klick entfernt hatte, habe ich die Datei wieder unter PM als pmd-Datei abgespeichert. Jetzt hatte sie immer noch eine Größe von 18,4 MB wird aber innerhalb von 1 Sekunde geöffnet.

Abgespeichert als Pmdx-Datei habe ich noch eine Größe von 2,14 MB. Sie benötigt zum Öffnen (bei gestartetem PM) 3 Sekunden.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Einer-von-Millionen
Beiträge: 125
Registriert: 21.05.2015 13:28:20

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Einer-von-Millionen » 14.11.2015 13:18:31

Hallo in die Runde,

ich vermute, dass Tabelle "7a" 12x (bereits inklusive einem Defekt?) kopiert wurde zu den Tabellen "7b" bis "11/12".

Während in Tabelle "Student Export" die Aktion "Alles Markieren" - "Selektiv löschen" - "Alles" bei mir in PlanMaker 2016 Pro rev745 möglich ist, schmiert Planmaker bei gleicher Aktion in den weiteren Tabellen ab.

Die Ursache, was / wie entstanden, kann ich mit meinem bescheidenen Wissen leider nicht ausmachen.

Zusatz: Ich habe das Beispieldokument in PlanMaker als .xlsx gespeichert und in MS Excel 2016 für das Dokument "Arbeitsmappe prüfen" gestartet. Die Dokumentenprüfung steht seit 30 Minuten bei Schritt 18 "Ausgeblendete Zeilen und Spalten". Bisher ohne Ergebnis, außer dass die Raumtemperatur wegen permanent 20% CPU Last etwas angestiegen ist.

janus_pl
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2014 01:07:55

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von janus_pl » 14.11.2015 20:26:11

Vielen Dank für euer Mitdenken und -probieren.
Das von euch geschriebene [7a kopiert] kann ich aus meiner Erinnerung bestätigen. Es ist definitiv ein Unterschied, ob beim Kopieren eines Arbeitsblattes Zellen markiert sind oder nicht:
Habe experimentiert: inTabelle1!A1 etwas reingeschrieben und dann das Arbeitsblatt kopiert ergab unterschiedliche Dateigrößen; in der entzippten Datei [Danke für den Tipp!] steht unter sqref einmal sqref="A2" und einmal sqref="A1:XFD1048576" (da war beim Kopieren das Arbeitsblatt markiert)

Wer weiß, was ich da unsichtbar mitkopiert habe.
Jedenfalls deckt sich das mit der Beobachtung, dass ich die extreme Größe nicht verifizieren konnte. Beim zweiten Versuch, komplett von vorn, war die Dateigröße nämlich relativ normal.

Ja, und bitte nicht lachen, ich hatte ohne Nachzudenken einfach angefangen. Ein Filter vor dem klassenweisen Ausdruck wäre wohl deutlich eleganter und schneller gewesen :oops:

janus_PL

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2594
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von Panosis » 15.11.2015 10:01:48

Gut, wenn das extreme Aufblähen dadurch vermieden werden kann, dass vor dem Kopieren eines Arbeitsblatts darauf geachtet wird, dass keine Zellen markiert werden, dann löst dies vorerst einmal das akute Problem.
Doch auf jeden Fall sollten sich die Entwickler anschauen, was genau geschieht, wenn ein Arbeitsblatt mit einer Markierung kopiert wird und was danach irgendwie schief läuft.

radobo
Beiträge: 6
Registriert: 29.01.2018 08:48:40

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von radobo » 29.01.2018 09:19:54

Das Problem existiert immer noch. Dank dieses Threads konnte ich es identifizieren. Ich hatte eine ganze Spalte markiert und dann eine Kopie meines Arbeitsblattes gemacht. Natürlich ohne Absicht - aber ich konnte das Problem genau so jetzt nachstellen. Egal mit welchem Tabellendateiformat.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von sven-l » 08.02.2018 15:57:05

Bitte eine Beispieldatei und Schritt-für-Schritt-Anleitung an forum(at)softmaker.de senden. Vielen Dank!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

KaFuONE
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2018 12:44:22

Re: Dateien extrem groß

Beitrag von KaFuONE » 19.10.2018 13:09:20

Hallo,

ich habe das gleiche Phänomen gerade gehabt.

Eine LO-Datei .ods (21KB) gespeichert als .xlsx (11KB)
mit PM geöffnet
Zellenhöhe zu klein
komplette Tabelle markiert - omtimale Zeilenhöhe ausgewählt
gespeichert (2633KB!!!)

das Ganze nochmal von vorn getestet

diesmal habe ich aber in einer Zelle zusätzlich noch die Schrift geändert und und gespeichert - Dateigrösse 10KB

Das ganze hab ich 3 mal probiert. ist bei dieser Datei immer das gleiche Verhalten.

Es handelt sie im übrichen um eine Datei über 1,5 Seiten mit 1 Spalte Text und 8 Spalten Zahlen mit Addition, Multiplikation und Prozentrechnung.

Das ganze nochmal getestet mit der gleichen LO-.ods Datei älteren Datums.
Fehler nicht reproduzierbar!!!

Sehr merkwürdig!

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2016 für Windows“