Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu PlanMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

weisi14
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von weisi14 » 12.02.2019 01:15:12

martin-k hat geschrieben:
11.02.2019 19:20:52
..... Dass Tabellen nicht Ihre Lieblingsfunktion sind, habe ich verstanden. Ich darf aber anmerken, dass dieses Feature von vielen Anwendern sehr geschätzt wird.
Verehrter Herr Kotulla!
Wieso kommen sie zu solchen falschen Schlüssen? Wo steht in meinem Kommentar etwas von "nicht mit Tabellen arbeiten"?????

Solche Kommentare wie dieser hier von Ihnen ist absolut entbehrlich und bedauerlich, und bestätigt nur die bereits von "Heinone" gemachten kritischen Anmerkungen, denen ich mich nur vollinhaltlich anschliessen kann.
Der zitierte Thread "Vorlagenpfad" von Arturo ist absolut lesenswert und aufschlussreich, denn er zeigt, wie man beharrlich versucht, einen einmal passierten Fehler schönzureden - nur davon wird das auch nicht "richtiger".....

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5348
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von martin-k » 12.02.2019 07:30:09

Ich habe jetzt mehrfach meinen Beitrag gelesen. Nirgends habe ich geschrieben, dass Sie nicht mit Tabellen arbeiten, sondern dass offenbar Tabellen nicht Ihre Lieblingsfunktion sind und andere Kunden das anders sehen.

Ich zitiere Sie:
Tabelle in Tabelle ist eine wunderbare Funktion, wo dann nie klar ist, in welcher Tabelle ist jetzt was enthalten.
[...]
Zwei oder drei Tabellen mögen ja noch Sinn machen, aber wenn da einmal 30 Tabellen in einer Tabelle enthalten ist, kennt sich niemand mehr aus...
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Panosis
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2595
Registriert: 24.04.2008 00:02:12

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von Panosis » 12.02.2019 15:22:20

Allmählich scheint es mir hier nicht mehr um die Sache, sondern um "Befindlichkeiten" zu gehen.
In der Sache hatte ich schon am 29. 1. geantwortet:
Mit 2016 geht das nur unter Umgehung von Windows-Sicherheitsmechanismen.
Diese Auskunft ist nach wie vor richtig, soweit sie die ursprünglich gestellte Frage betrifft.

Ich möchte allerdings auf folgenden Punkt doch noch kurz eingehen:
Heinone hat geschrieben:
11.02.2019 13:25:32
Panosis hat geschrieben:
31.01.2019 13:10:49
In dem verlinkten Diskussionsstrang konnte ich keinen einzigen Beitrag von Heinone finden.
Ich habe nicht behauptet, dort einen Beitrag geschrieben zu haben.
Man könnte jetzt böse sein und behaupten, mein Beitrag sei absichtlich verkürzt zitiert worden. Ich hatte tatsächlich geschrieben:
In dem verlinkten Diskussionsstrang konnte ich keinen einzigen Beitrag von Heinone finden. Da komme ich also nicht so schnell drauf, dass dieses Thema gemeint war.
Mit anderen Worten: Wie sollte ich wohl ein Thema identifizieren können, in dem derjenige, der sich darauf beruft, keinen einzigen Beitrag geschrieben hat und dessen Titel er vorher nicht genannt hatte?

Am 30. 1. um 9:26 Uhr schrieb Heinone nur:
Leider funktioniert bei PM2018 die Vorlagenfunktion nicht.
Dann am selben Tag um 9:38 Uhr:
Das wurde bereits an anderer Stelle diskutiert, teilweise sehr unerfreulich und ohne eine brauchbare Lösung.
Auf Nachfrage eines anderen Nutzers folgte dann erst der Link auf das betreffende Thema am 31. 1. um 10:44 Uhr, also mehr als 24 Stunden nach der Bemerkung zu den Vorlagen.
Da ich leider nicht mit der Gabe der Hellsichtigkeit versehen bin und es zu Vorlagen Ende Januar im SMO18-Forenbereich bereits mindestens drei verschiedene Diskussionsstränge gab, die alle durchsucht hatte, war mir bis zu diesem letzten Posting des Links auf die gemeinte Diskussion völlig unklar, welches Problem mit Vorlagen gemeint sein sollte. Da sich in diesem kein Beitrag des fraglichen Posters fand und auch die Information darüber, dass er dasselbe Problem wie der dortige Ursprungsposter hatte, konnte ich nur im Dunkeln tappen.
Ich habe auch nie unterstellt, dass behauptet worden wäre, der Poster hätte dort etwas geschrieben. Ich hatte allerdings nur festgehalten:
Da komme ich also nicht so schnell drauf, dass dieses Thema gemeint war.
Oder nochmals anders und vielleicht deutlicher gesagt: Ich hatte keinerlei Anhaltspunkt und habe nur dieses Faktum festgehalten, dass mir das ohne den Link aufs Thema nicht klar war und auch nicht klar sein konnte.

Soll ich nun auch meine "Befindlichkeit" betreffend die Entgegnung
Heinone hat geschrieben:
11.02.2019 13:25:32
Ich habe nicht behauptet, dort einen Beitrag geschrieben zu haben.
ausdrücken?

weisi14
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von weisi14 » 12.02.2019 15:41:14

martin-k hat geschrieben:
12.02.2019 07:30:09
Ich habe jetzt mehrfach meinen Beitrag gelesen. Nirgends habe ich geschrieben, dass Sie nicht mit Tabellen arbeiten, sondern dass offenbar Tabellen nicht Ihre Lieblingsfunktion sind und andere Kunden das anders sehen.

Ich zitiere Sie:
Tabelle in Tabelle ist eine wunderbare Funktion, wo dann nie klar ist, in welcher Tabelle ist jetzt was enthalten.
[...]
Zwei oder drei Tabellen mögen ja noch Sinn machen, aber wenn da einmal 30 Tabellen in einer Tabelle enthalten ist, kennt sich niemand mehr aus...
Ich spreche offensichtlich ein anderes Deutsch als Sie, denn für mich heisst "dass offenbar Tabellen nicht Ihre Lieblingsfunktion sind" so viel wie "ich arbeite nicht mit Tabellen".
und: "Und wer schon jemals versucht hat, zig Varianten (=verschiedene Arbeitsblätter in einer Mappe) auf einer Ausgangstabelle basierend, zu erstellen und damit zu arbeiten, der kann mit "Tabelle in Tabelle" nichts anfangen." heisst also auch ich arbeite nicht mit Tabellen.....
.....und "Aber vielleicht habe ich trotz jahrzehntelanger Arbeit mit Tabellenkalkulationen noch nicht den richtigen Durchblick.... " auch....

Aber wie schon gesagt: Beenden wir diese Debatte, es bringt ja nichts mehr, denn wenn das so ausartet, dass anderen das Wort im Munde verdreht wird, kann man keine sachliche Diskussion mehr führen.....

"Heinone" hat das schon richtig erkannt:
Heinone hat geschrieben:
11.02.2019 13:25:32
[...]
Hier jetzt von Martin Kotulla abgewatscht zu werden habe ich wahrlich nicht nötig.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5348
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von martin-k » 12.02.2019 15:52:31

Ich gebe es auf, diese Diskussion weiterzuführen. Ich fürchte, wir reden so gründlich aneinander vorbei, dass es keinen Sinn hat.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2555
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Planmaker 2016 mehrfach öffnen?

Beitrag von Kuno » 12.02.2019 18:41:19

#-o
Dafür, dass es ursprünglich mal darum ging, ob PM 2016 sich parallel in mehreren Instanzen öffnen ließe, ist das hier ja ziemlich aus der Spur geraten.
Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, sich um die Einstiegsfrage zu kümmern und den Rest mal in eigenen Diskussionssträngen zu bearbeiten.

Z.B.: 1.) Funktionieren Vorlagen in PM 2018 anders- und wenn ja, warum?
2.) Ich arbeite lieber mit PM2016 als mit PM2018, weil:
3.) Der Umgang im Forum gefällt mir nicht, weil:

Ab hier
Heinone hat geschrieben:
31.01.2019 10:44:07
Hier ist der Thread:
https://forum.softmaker.de/viewtopic.php?f=276&t=23771
hätte man doch besser den zitierten Thread weiterführen sollen, als mit irgendwelchen Rundumschlägen anzufangen. Dann hätte sich womöglich eine Lösung aufgetan.
Systeme
Home: Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.3.4-21
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 5.0.0-7.1-liquorix-amd64
--------------------------------------------------------
Office: Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.2.8-2-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 5.0.0-7.1-liquorix-amd64

Antworten

Zurück zu „PlanMaker 2016 für Windows“