benamte Felder/Mergefields

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
divinus
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2017 21:47:48

benamte Felder/Mergefields

Beitrag von divinus » 27.03.2017 21:56:24

Ich versuche gerade, Word durch Textmaker zu ersetzen. An einem Punkt komme ich allerdings nicht weiter: TextMaker scheint in allen Word-Dokumenten die Bezeichnung von Feldern/Mergefields zu löschen und einfach nur zu nummerieren, z. B. aus {Vorname} wird {Feld 9}.

Hintergrund: Wir haben Word-Vorlagen mit Platzhaltern (Mergefields), welche von einer Anwendung (keine Datenbank) automatisch ausgefüllt werden. Das Resultat ist dann wiederum eine Word- oder PDF-Datei ohne Platzhalter. Die Platzhalter werden über Felder/Mergefields im Dokument markiert, z. B. Hallo <<Vorname>>. Dieser Platzhalter wird dann von einer ERP-Anwendung in "Hallo Karl" übersetzt.

Leider scheint es in Textmaker auch keine Möglichkeit zu geben, benamte Platzhalter (Mergefields) einzugeben, oder habe ich da etwas übersehen? Und Dokumente mit benamte Mergefields, welche ich mit MS Word erstellt habe, werden nach dem Öffnen in Textmaker in {Feld 1}, {Feld 2} usw. umgewandelt.

Ist es mit TextMaker möglich,
  • beim Öffnen und Speichern eines Word-Dokuments keine Mergefield-Informationen zu vernichten und
  • ein neues Feld mit Namen anzulegen?
Hinweise:
  • Meine Frage hat nichts mit Serienbriefen zu tun. Das Ersetzen der Felder/Mergefields geschieht in einer externen Anwendung. Es müssen nur die richtigen Platzhalter-Namen vorhanden sein.
  • Es gibt schon einen älternen Forenbeitrag (2015), welcher das Phänomen/Bug auch beschreibt - leider ohne Antwort:
    http://forum.softmaker.com/viewtopic.php?t=14983
Für Hinweise/Ideen wäre ich sehr dankbar.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von sven-l » 31.03.2017 15:30:02

Könnten Sie bitte mal eine kleine Beispielsdatei hier anhängen oder an forum(at)softmaker.de senden? Vielen Dank!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

divinus
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2017 21:47:48

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von divinus » 31.03.2017 17:41:56

Danke, dass Sie sich mein Problem anschauen.

Ich habe eine Beispiel-Vorlage mit Word erstellt und angehängt.
brief-template.docx
Beispiel-Vorlage mit Word erstellt
(9.82 KiB) 61-mal heruntergeladen
Es werden in der Datei zwei Mergefields ("Vorname" und "Nachname") verwendet. Genau solch eine Datei würde ich gern in TextMaker erstellen und bearbeiten können. Dann könnte ich TextMaker als vollständigen Word-Ersatz verwenden.

Wenn ich diese *.docx-Datei mit TextMaker öffne, wird aus "Vorname" → "Feld 1" und aus "Nachname" → "Feld 2". Wenn ich über "Einfügen → Feld → Datenbankfeld" ein neues Feld hinzufügen möchte, habe ich keine freie Auswahl des Feldnamens, sondern kann nur "Feld 1", "Feld 2", usw. verwenden.

Es wäre toll, wenn in einer kommenden Version die Namen der Felder nicht automatisch verändert bzw. frei verwaltbar wären. Oder habe ich irgendeine bereits existierende Lösung übersehen?

Mein Kontext ist folgender:
Ich lade eine solche Vorlagen-Datei (im *.docx-Format) in eine internen Anwendung. Diese sucht u. a. die Platzhalter "Vorname", "Nachname" und ersetzt diese durch z. B. "Karl" und "May". Das herunterladbare Ergebnis ist dann eine Word- bzw. PDF-Datei mit dem Inhalt "Hallo Karl May,".
Dieser Ersetzungs-Schritt soll bei uns NICHT mit Textmaker über Serienbriefe o.ä. durchgeführt werden. Ich habe keine direkten Zugriff auf die Datenbank mit der Person "Karl May".

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von sven-l » 04.04.2017 08:01:12

In TextMaker funktioniert das so, dass Sie zuerst über Weiteres=>"Datenbank zuordnen" eine Adressdatenbank im .dbf-Dateiformat (können Sie in PlanMaker erstellen und dann im .dbf-format speichern) zuordnen. Die Felder dieser Datenbank lassen sich dann via Einfügen=>Feld=>Datenbankfeld einfügen.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

divinus
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2017 21:47:48

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von divinus » 06.04.2017 19:24:33

In TextMaker funktioniert das so, dass Sie zuerst über Weiteres=>"Datenbank zuordnen" eine Adressdatenbank im .dbf-Dateiformat ...
.. und das ist exakt mein Problem! :-)

Ich kann keine Datenbank im Vorfeld anlegen, da es gar keine endliche Liste von möglichen Feldern bei uns gibt. Wir verwenden die Felder nur als Platzhalter für beliebige Ausdrücke. Diese Platzhalter werden dann durch eine eigene Anwendung ersetzt.

Beispiele für Platzhalter:
  • Hallo {Vorname} {Nachname}, nächstes Jahr sind sie {Alter +1} Jahre alt.
  • Ihr Prüfungsergebnis ist {Ergebnis ? Ergebnis : "noch nicht bekannt"}.
TextMaker unterstützt die Serienbrief-Erstellung in Zusammenarbeit mit PlanMaker sehr schön, schränkt die Platzhalter/Felder aber dadurch auch künstlich auf Datenbank-Felder ein.

TextMaker macht für unseren Anwendungsfall "zu viel". Ich möchte "nur" in einem *.docx-Dokument ein Feld mit beliebigem Namen ohne jegliche Logik anlegen, bearbeiten und speichern. Es wäre toll, wenn TextMaker das unterstützen könnte.

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3574
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von greifenklau » 07.04.2017 09:33:01

Die Verwaltung / Formatierungsmöglichkeiten von Feldern wie sie MS-Word beherrscht,kann TextMaker leider zurzeit noch nicht.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2662
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von Jossi » 07.04.2017 11:02:46

Ich kenne mich ja mit BasicMaker leider nicht aus, aber wäre es prinzipiell denkbar, ein BM-Script zu erstellen, das ein benanntes Textfeld mit einem Inhalt füllt?

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1871
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von Dewes » 09.04.2017 16:55:43

Ich habe keine direkten Zugriff auf die Datenbank mit der Person "Karl May".
Was bedeutet "keinen direkten Zugriff".

Was ist das für ein Datenbankformat, meistens hat man bei modernen Datenbanken die Möglichkeit, die Daten in das "csv" Format zu konvertieren. Dann könnte man die csv-Datei in PM einlesen und in dbf speichern. OK, ist nur interessandt, wenn man die Aktion nicht jeden Tag mehrmals machen muss.
Ich kenne mich ja mit BasicMaker leider nicht aus, aber wäre es prinzipiell denkbar, ein BM-Script zu erstellen, das ein benanntes Textfeld mit einem Inhalt füllt?
Prinzipiell vermutlich, jedoch auch aufgrund einer csv Datei, jedenfalls lt. Hilfe, gemacht habe ich es aber noch nicht.

Neo
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2019 08:18:00

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von Neo » 17.05.2019 09:10:13

greifenklau hat geschrieben:
07.04.2017 09:33:01
Die Verwaltung / Formatierungsmöglichkeiten von Feldern wie sie MS-Word beherrscht,kann TextMaker leider zurzeit noch nicht.
Das Problem zieht sich auch in die Behandlung von Formeln. Wir haben in unseren Standardverträgen Felder mit Stundensatz, Projektstunden, MwSt u.a. abgelegt. Aus diesen werden dann mitels Formeln die Preise berechnet. Derzeit kann ich in TextMaker nur die absolute Zahl aus dem Textfeld sehen, kann diese aber nicht mehr als Textfeld editieren.

Bis wann ist die Umsetzung der Felder wie in MS Word geplant?

Benutzeravatar
greifenklau
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 3574
Registriert: 03.10.2007 13:58:39
Kontaktdaten:

Re: benamte Felder/Mergefields

Beitrag von greifenklau » 17.05.2019 10:02:46

Neo hat geschrieben:
17.05.2019 09:10:13
greifenklau hat geschrieben:
07.04.2017 09:33:01
Die Verwaltung / Formatierungsmöglichkeiten von Feldern wie sie MS-Word beherrscht,kann TextMaker leider zurzeit noch nicht.
Das Problem zieht sich auch in die Behandlung von Formeln. Wir haben in unseren Standardverträgen Felder mit Stundensatz, Projektstunden, MwSt u.a. abgelegt. Aus diesen werden dann mitels Formeln die Preise berechnet. Derzeit kann ich in TextMaker nur die absolute Zahl aus dem Textfeld sehen, kann diese aber nicht mehr als Textfeld editieren.

Bis wann ist die Umsetzung der Felder wie in MS Word geplant?
Das Problem ist, dass TM zurzeit lediglich Textfelder kennt, aber keine Formatierungen wie Zahlen, Prozente etc. zulässt. Ich habe bei meinem Arbeitgeber auch Formulare anlegen müssen, in denen Felder benötigt wurden, in denen man rechnen konnte. Da TM das bisher noch nicht anbietet, war seinerzeit eine Umstellung gescheitert. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass dies noch implementiert wird.
System
macOS Mojave Version 10.14.6
iMac 27 mid 2017
RAM: 32 GB 2400 MHz DDR4
GraKa: AMD Radeon Pro 850 8192 MB
--------------------------------------------------------
Cogito ergo bum - oder so ähnlich.

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Windows“