[Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Fragen und Antworten zu TextMaker 2016 für Windows
Antworten
McLion
Beiträge: 185
Registriert: 20.10.2015 20:10:01

[Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von McLion » 05.08.2016 22:16:23

Hallo SoftMaker Team!

Ich empfehle SoftMaker Office immer öfters weiter, muss aber den Leuten gleich erklären, dass man die Rechtschreibung nach der Installation manuell aktivieren, die Seitenränder deaktivieren und die Schriftgröße auf 12 ändern muss. Und das schreckt manche gleich ab...

Kann man diese drei genannten Sachen von Haus aus gleich so einstellen? Die Schriftart ist wirklich mit 12 der Standard, die Rechtschreibung ist wohl auch fast überall gleich aktiv und die Seitenränder sind auch nicht mehr Zeitgemäß, finde ich.

Also ist nur ein Wunsch, bringt aber SoftMaker Office ein Paar cm weiter, finde ich, es schreckt die Anfänger nicht gleich ab. )))

Danke!

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2781
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Jossi » 05.08.2016 22:21:33

Seitenränder deaktivieren? Was ist das denn?

McLion
Beiträge: 185
Registriert: 20.10.2015 20:10:01

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von McLion » 05.08.2016 22:31:19

Siehst Du, die kennt kaum einer.

Weiteres -> Einstellungen - > Ansicht -> Häkchen bei Seitenränder
Dateianhänge
Seitenränder.PNG
Seitenränder.PNG (17.31 KiB) 5062 mal betrachtet

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2781
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Jossi » 05.08.2016 22:54:23

Dann müsste es doch aber „Seitenränder aktivieren“ heißen, oder nicht?

McLion
Beiträge: 185
Registriert: 20.10.2015 20:10:01

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von McLion » 05.08.2016 23:36:20

Vom Werk aus ist es aktiviert, deaktiviert wäre besser.

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2781
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Jossi » 06.08.2016 11:19:56

Das sehe ich anders. Eine Schriftgröße von 12 pt in der Normal.tmv kann man machen; die Rechtschreibprüfung defaultmäßig einzuschalten, erscheint mir auch sinnvoll (obwohl dann bei der Professional-Version zumindest für Deutsch die Frage auftaucht, ob man standardmäßig die SoftMaker-Rechtschreibprüfung oder den Duden-Korrektor einschalten soll, und wenn letzteren, mit welchen Einstellungen), aber die Seitenrandmarkierung halte ich für nützlich und hilfreich. Welchen Vorteil soll es bringen, wenn stattdessen die Schreibmarke irgendwo im Leeren auf einer weißen Seite herumschwimmt?

Manfred
Beiträge: 370
Registriert: 09.07.2005 04:32:33

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Manfred » 06.08.2016 11:31:54

Die Normalansicht ist ja sozusagen die Layoutansicht. Hier muss der Seitenrand sichtbar sein.

Wenn man viel schreibt und Layout und Seitenübersicht erstmal egal sind, dann kann die Konzeptansicht helfen, unter <Ansicht> <Konzept>.

lg

Manfred

McLion
Beiträge: 185
Registriert: 20.10.2015 20:10:01

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von McLion » 06.08.2016 11:55:26

Ja... das mit den Seitenrändern ist nicht so schlimm, kann wie jetzt bleiben, aber die Schriftgröße und die Rechtsr.prüfung könnte man anpassen.))

weisi14
Beiträge: 376
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von weisi14 » 07.08.2016 20:24:14

McLion hat geschrieben:....Die Schriftart ist wirklich mit 12 der Standard .....
Also ich bekomme keine Briefe, die in 12pt geschrieben sind. Auch Zeitungen und Bücher kenne ich nicht in dieser grossen Schrift.
Woher kommt denn diese angebliche Norm? Welche Textverabeitung verwendet 12pt als Standard-Einstellung?

JFP
Beiträge: 77
Registriert: 16.02.2016 21:34:20

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von JFP » 07.08.2016 20:35:34

Wenn du älter wirst, wirst du 12pt zu schätzen wissen :-)

JFP

weisi14
Beiträge: 376
Registriert: 26.01.2012 13:09:18

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von weisi14 » 08.08.2016 13:41:11

JFP hat geschrieben:Wenn du älter wirst, wirst du 12pt zu schätzen wissen :-)
JFP
Da gibt es aber ein ganz einfache, praktische Möglichkeit in Textmaker - Zitat aus der Hilfe:
"Tipp: Verwenden des Zoomreglers
Sie können die Vergrößerungsstufe auch mit dem Zoomregler in der rechten unteren Bildschirmecke ändern."

Thomas Baier
Beiträge: 13
Registriert: 05.12.2003 14:07:42

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Thomas Baier » 10.08.2016 20:44:15

Hallo zusammen,

ich darf meine persönliche Meinung sagen, die man absolut anders sehen kann. Der Hersteller kann es dabei sicher nicht jedem recht machen. International haben sich als Standardschriften, man darf das auch nicht gut finden, die Times New Roman und die Helvetica-Nachahmung Arial durchgesetzt. Diese beiden Fonts sind, was Wirkung anbetrifft, extrem unterschiedlich. Die Serifenschrift Times läuft sehr schmal (das war ja auch ihre ursprüngliche Bestimmung in der Zeitung Times) und die Arial ist eine plakative Serifenlose. In 10 Punkt sehen diese sehr unterschiedlich aus. Und dennoch sind sie beide in 12 Punkt als Korrespondenzschrift im Ausdruck sicher zu groß. Da ist 10 Punkt sicher richtiger als 11. Das ist meine Meinung. Wenn man die wunderschöne Futura Medium einsetzte (auf PC leider nicht standardmäßig im Gegensatz zum Mac), so ist aber 11 Punkt eher die Korrespondenzgröße. Für Softmaker kann die Grundeinstellung daher nur einen Kompromiß darstellen. Bei Textmaker ist es aber sehr einfach, die Grundeinstellungen anzupassen. Und die Hilfslinien sind hilfreich und manchmal auch störend. Daher hatte ich ja um eine flexible Farb- bzw.- Helligkeitseinstellung gebeten und hoffe, daß sie kommt. Linksbündig, Silbentrennung, Rechtschreibprüfung ein? Das ist alles Geschmackssache. Bei Word war das ja früher so: Times 10, linksbündig, einzeilig und Silbentrennung aus. Als Grundeinstellung gar nicht mal so ganz schlecht, obwohl ich das früher auch nicht so richtig empfand. Und bei WordPerfect (5.1) hat man die Standard-Steuerzeichen meist einmal eingegeben und alles war, wie man es wollte. Habe damit vor über 20 Jahren meine Doktorarbeit damit geschrieben.

Ich denke, wenn man seine Vorlage sich zurechtmacht und dann als Standard speichert, ist alles OK. Und beim nächsten Update nimmt man die Datei mit.

Noch zu den Hilfslinien: Für mich gehören sie eher zur Vorlage und dort sollte man sie einstellen können. Als Grundeinstellung ist das nicht einmal unbedingt logisch. Oder man müßte es so oder so wählen können. Bei Papyrus, mit dem ich parallel arbeite (Stichwort Mac), gehören diese Einstellungen, letztlich die Arbeitsumgebung, zur Vorlage und ist keine Grundeinstellung. Das ist durchaus vernünftig.

Nur so meine Gedanken ...

Viele Grüße
Thomas

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2781
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: [Wunsch] Standard Einstellungen von SoftMaker anpassen

Beitrag von Jossi » 11.08.2016 10:57:21

Dem stimme ich weitgehend zu. 10 pt mit der einen Schrift und 10 pt mit einer anderen Schrift kann ein Riesenunterschied sein. Und das A und O, um mit einer Textverarbeitung vernünftig arbeiten zu können, ist (wie bei jedem anderen Programm auch), dass man sich einmal mit den vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten gründlich vertraut macht und sich diese sowie die Standardvorlagen so einrichtet, wie es für einen selbst passend und komfortabel ist. Denn vieles, was man als angenehm empfindet, ist wirklich Geschmackssache. (Im Deutschen mit seinen langen Wörtern ist Silbentrennung für ästhetisch ansprechende Schriftstücke allerdings unabdingbar – Word hat da mit seiner standardmäßig ausgeschalteten Silbentrennung Millionen an potthässlichen Dokumenten auf dem Gewissen.)

P.S. Apropos Mac – SoftMaker Office läuft bei mir unter Parallels Desktop wie ein Traum. (Papyrus ist mir zu kompliziert in der Bedienung.)

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Windows“