SO 2016 100% sauber deinstallieren?

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2016 allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
DTFX
Beiträge: 45
Registriert: 27.11.2015 13:42:35

SO 2016 100% sauber deinstallieren?

Beitrag von DTFX » 29.01.2018 14:41:02

Hallo,

ich hadere nun doch damit auf SO 2018 umzusteigen (auch wenn DDE noch immer nicht enthalten ist).

Derzeit ist SO 2016 ist auf meinem Win7 x64 Rechner in der x86 Version regulär installiert (also nicht portable). Da ich ein notorischer Paranoiker bin, vertraue ich keiner Deinstallationsroutine (egal von welchem Programm). Daher meine Frage:
Gibt es eine Aufstellung aller Registryschlüssel und Verzeichnisse, die von SO 2016 angelegt und benutzt werden?

Ich würde das ganze nach der Deinstallation gern manuell prüfen und evtl. verbliebene Installationsreste löschen. SO 2018 würde ich dann in einer virtuellen Maschine temporär installieren, um mir damit eine portable Version von SO 2018 auf meinem Hostrechner einzurichten. Btw: Wäre die portable Version dann auch eine 64 Bit Version, wenn die in der VM installierte Version als x64 installiert wurde?

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12622
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: SO 2016 100% sauber deinstallieren?

Beitrag von sven-l » 08.02.2018 16:03:12

Ja, die portable Version wäre dann auch eine 64bit-Version.

Nach der Installation können Sie einmal folgende Ordner prüfen:
- C:\Benutzer\SoftMaker (beinhaltet die Vorlagen und Settings)
- C:\ProgramData\SoftMaker (beinhaltet die Lizenzdatei)
- C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\SoftMaker

Das sind zumindest (abgesehen vom eigentlichen Installationsordner) alle anderen Ordner, die mir unter Windows bekannt sind.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2016 für Windows (Allgemein)“