Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Fragen und Antworten zu SoftMaker Office 2016 für Windows allgemein. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.
Antworten
Benutzeravatar
berti halbhirn
Beiträge: 1209
Registriert: 05.01.2005 10:16:20

Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von berti halbhirn » 21.01.2016 08:42:50

Es wäre schön, wenn es bei SoftMaker bald mal ein Tool gäbe, das hochverlässlich sämtliche persönlichen Einstellungen und generierten Daten, wie persönliche Wörterbücher, Textbausteine usw aus den beiden letzten Programmvorversionen ausliest und in die neuste Programmversion einliest.

Beim Updaten - und das ist schier unverzeihlich - gehen immer noch persönliche Daten und Einstellungen verloren bzw erfordern mühseligen händischen Eingriff.

Das ist nicht mehr zeitgemäß.

Beim Updaten muss auch selbst dann, wenn der Nutzer nutzerspezifische Ablegepfade gewählt hat, absolut alles absolut fehlerfrei übernommen werden.

Außerdem sollte es möglich sein, von einem anderen Nutzer seine Einstellungen und Daten übernehmen zu können.

Jim-J
Beiträge: 812
Registriert: 04.04.2014 08:32:15

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von Jim-J » 21.01.2016 10:06:53

Hallo,

Ihr Vorschlag wurde an die Entwicklung weitergeleitet.

Vielen Dank.
Jim J.
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
berti halbhirn
Beiträge: 1209
Registriert: 05.01.2005 10:16:20

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von berti halbhirn » 27.01.2016 08:15:29

Freilich habe ich das schon so oft erbeten und vorgeschlagen,
wie mir inzwischen graue Haare wachsen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wann tut sich da endlich wirklich etwas???????????????????????????????????????????????????????

Noch bei jedem erkauften Programmupdate,
gab es bei mir diesen unverzeihlichen Murx, ja Murxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx!!!!!!!!!!
zig Mal händisch nachbessern zu müssen.

Selbst viele Opensource-Software schafft das inzwischen,
fehlerfrei alles Nutzerspezifische aus der Vorversion zu übernehmen
und prinzipiell unangetastet zu lassen.

MoftSaker
Beiträge: 10
Registriert: 07.09.2015 15:00:18

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von MoftSaker » 28.01.2016 11:09:41

berti halbhirn hat geschrieben:Freilich habe ich das schon so oft erbeten und vorgeschlagen,
wie mir inzwischen graue Haare wachsen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wann tut sich da endlich wirklich etwas???????????????????????????????????????????????????????

Noch bei jedem erkauften Programmupdate,
gab es bei mir diesen unverzeihlichen Murx, ja Murxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx!!!!!!!!!!
zig Mal händisch nachbessern zu müssen.

Selbst viele Opensource-Software schafft das inzwischen,
fehlerfrei alles Nutzerspezifische aus der Vorversion zu übernehmen
und prinzipiell unangetastet zu lassen.
Auch ich habe zwar immer wieder dieses Problem, aber bin sicher, die Entwickler arbeiten daran.

-M-
Beiträge: 85
Registriert: 25.07.2014 18:42:13

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von -M- » 31.01.2016 13:22:46

So ein Tool zu programmieren, dass es wie eine Eier legende Wollmilchsau funktioniert, ist nicht möglich. Wenn man sich mit den Versionsunterschieden der Office-Pakete beschäftigt, wird man unweigerlich feststellen, dass zum Beispiel bei den Programmsymbolen Änderungen vorgenommen wurden. Dies wurde auch schon hier im Forum besprochen. Da ist die Programmierung eines solchen Tools, dass bei einem Upgrade(!) alles so einstellt, wie es bei der vorherigen Programmversion war, eine Arbeit, die sich nie rechnet und nur eingeschränkt möglich ist.

Die Lichtmaschine eines 1’er Golf passt auch nicht in einem Phaeton und dennoch sind beide Fahrzeugtypen von VW.

Dass dies sehr oft bei freier Software möglich ist, liegt daran, dass der Programmaufbau und die Struktur der Softwareversionen sich nicht sonderlich ändert, da solche Software meist von einer größeren und unabhängigeren Gruppe betreut wird. Dies hat aber den Nachteil, dass die Software nicht unbedingt weiterentwickelt werden kann, wenn sich die Hardware ändert oder mit unterschiedlichen Betriebssystemen kompatibel gemacht werden soll.

Und wie oft wird die Office-Suite mit einem Upgrade versehen, dass es zu viel Aufwand ist, die Programme neu einzurichten?

:?

Benutzeravatar
berti halbhirn
Beiträge: 1209
Registriert: 05.01.2005 10:16:20

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von berti halbhirn » 31.01.2016 14:53:16

scheiß oft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und dazu noch auf 3 pc !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich halte die aussage nicht für tragkräftig,
nutzerspezifische änderungen werden doch nicht in tausende verschiedene dateien geschrieben,
sondern in eine kleine anzahl hoffentlich wohl definierter.

also kann das alles, bloß kein echtes problem sein.

solche aussagen, wie oben, können nur von jungen menschen geschrieben werden,
die noch nicht begriffen haben, dass das leben einen wimpernschlag lang ist

und dann ist es vorbei

genau diese winzige zeiteinheit lang habe ich einfach keinerlei lust mehr jedes mal diese
oberbeschissenen und und oberlästigen anpassungsarbeiten zu machen.

dann soll halt ein update teurer sein und ein programmierer mehr
sein verdienstvolles werk tun...

so jedenfalls, bei jedem update, diese megescheiße, dass nutzerspezifische anpassungen
an wenigen wohl definierten stellen und inhalten nicht ausgelesen und übernommen
werden können, halte ich für absolute fitzekacke

und das macht die katze eben nicht froh, das macht nur das katzenklo !
Zuletzt geändert von berti halbhirn am 01.02.2016 23:42:23, insgesamt 1-mal geändert.
Atemschutz für alle nutzlos?! Klar, weil Merkel+Co vorratslos, was miofach lagern müsste! Taiwan: Anrecht auf 3 Masken/Woche! Singapore: No lock, but masks! Besorgt euch Atemschutz, tragt konsequent, haltet strikte Nägel-Hände-Husten-Nieshygiene. TOP-Infos Podcasts+Transkripte:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Podcast-Alle-Folgen-in-der-Uebersicht,podcastcoronavirus134.html
Aber! Bleibt kritisch, dann seht ihr, wie auch Topvirologen die Kurve zu Vernunft + Einsicht krieg(t)en!

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2777
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von Jossi » 01.02.2016 19:57:15

Weißt du, ich habe seit gestern Abend nichts anderes gemacht, als mein Mac-System wieder zu rekonstruieren, das mir Apple beim letzten automatischen Betriebssystem-Update komplett zerschossen hat. Wenn man auf diese Weise einen ganzen (zum Glück wenigstens verregneten) Tag seines Lebens sinnlos verplempert hat, dann hat man Grund, über verschwendete Lebenszeit zu fluchen. Dagegen ist die halbe Stunde für ein paar SoftMaker-Einstellungen (die man auch nur einmal zu machen braucht und dann auf die anderen Rechner kopieren kann) wirklich ein Klacks.

Benutzeravatar
schelle!
Beiträge: 53
Registriert: 16.03.2013 15:18:32

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von schelle! » 05.02.2016 18:55:52

Hallo,
da will ich auch mal meinen Senf zu beitragen.
Ich hatte mir während der Benutzung der 2012er-Version sämtliche Dateien unter C:\Users\Schelle\Documents\SoftMaker\Settings gesichert und beim Wechsel zur 2016er-Version alle Dateien davon die eine 12 im Dateinamen hatten durch eine 16 geändert. Und Viola...meine Einstellungen waren da.
Nun habe ich nicht all zu viele Einstellungen und das Ganze erhebt daher auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber erscheint mir doch schon mal sehr vielversprechend.
Soviel erstmal zur Eigeninitiative, nun zur Automatik.
Auch wenn ich die Ausdrucksweise des Threaderstellers grenzwertig finde, so ganz Unrecht hat er nicht.
Ich benutze seit Jahren als Dateimanager den Speedcommander. Wenn ich da eine neue Version (auch Upgrades) installiere, schreit dieser auf "Soll ich die Einstellungen übernehmen?".
Da muss man also sagen: grundsätzlich kann das nicht so schwer sein.
Vielleicht sollte man mal die Struktur der Einstellungen überdenken. Beim genannten Beispiel liegen alle Einstellungen in eine Verzeichnis.

So am Rand: Ich weiß nicht mehr ob ich bei der Installation von Softmaker Office angegeben habe dass nur für mich oder für alle die Installation erfolgen soll (sofern diese Option überhaupt vorhanden ist). Bisher ging ich davon aus, dass sich diese Frage nur darauf bezieht, wo die Verknüpfungen untergebracht werden sollen. Etwas verwunderlich finde ich allerdings, dass die Hilfedateien unter C:\Users\Schelle\AppData\Roaming\SoftMaker liegen.
Vielleicht liegt hier ja die Krux?

Knobloch
Beiträge: 249
Registriert: 05.10.2012 10:19:04
Wohnort: Neuenstein

Re: Tool für Migration sämtlicher persönlicher Einstellungen und Daten

Beitrag von Knobloch » 06.02.2016 08:15:19

=D> :!:
viele Grüße

Jörg
(damit ich es nicht immer vergesse)

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2016 für Windows (Allgemein)“