USB-Stickversion erstellen

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2016 allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
mdeutgen
Beiträge: 42
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

USB-Stickversion erstellen

Beitrag von mdeutgen » 17.12.2018 19:41:54

Moin bei mir besteht folgende Situation:
Ich habe auf meinem Rechner unter Win10 parallel SMO 2016 (rev. 768.1215) als auch SMO 2018 (rev. 944.1211) installiert und hatte auf einem neuen Stick erst SMO2018 installiert und letzten Freitag aktualisiert. Heute nun wollte ich auch SMO 2016 auf demselben Stick installieren. Beim Überspielen ist mir dann aufgefallen, dass die Dateien aus der 2018er Version "von der Platte" geholt werden obwohl ich das im Startmenu unter SMO 2016 angestoßen haben. Dann brauche ich mich auch nicht wundern, dass der Freitschaltcode für SMO 2016 nicht wirkt.

Was mache ich hier falsch?

Martin
Dem Ingenieur ist nichts zu schwer!
(Heinrich Seidel)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2500
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von Kuno » 18.12.2018 20:55:51

Ich weiss nicht, wie die Stick-Routine funktioniert, aber der einfachste Weg, SMO (egal, welche Version) auf den Stick zu bringen ist folgender:
Den Installationsordner auf den Stick kopieren und dann in diesem Ordner eine leere Textdatei names "portable.txt" erstellen. Dann werden beim ersten Programmstart auch die Settings innerhalb des Installationsordners erstellt.
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 18.3.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.2.8-2-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2716
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von Jossi » 18.12.2018 22:53:08

Und wenn man die Einstellungen übernehmen will: Einfach aus dem Ordner „SoftMaker“ im Benutzerordner auf dem Rechner den Unterordner „Settings“ in den Ordner „SoftMaker“ im Programmverzeichnis auf dem Stick kopieren.
Und um Probleme mit der Freischaltung zu vermeiden, irgend eines der SMO-Programme vom Stick zum ersten Mal starten, während der Stick am Rechner mit der registrierten Version hängt. Danach funktioniert es dann überall.

mdeutgen
Beiträge: 42
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von mdeutgen » 19.12.2018 13:41:40

Es scheint, dass ihr beiden meinen Beitrag nicht richtig verinnerlicht habt: Wenn ich im Startmenu unter SMO 2016 den Eintrage "Auf Stick kopieren" anwähle, dann kopiert die Routine die Dateien (und damit die Version) von SMO 2018 auf den Stick.

Das leuchtet mir nicht ein, denn ich erwarte, dass sich hier SMO2016 selbst auf den Stick kopiert.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwer!
(Heinrich Seidel)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2500
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von Kuno » 19.12.2018 14:33:37

Kuno hat geschrieben:
18.12.2018 20:55:51
Ich weiss nicht, wie die Stick-Routine funktioniert...
... aber scheinbar funktioniert die 2016er Routine nicht, wenn 2018 auch installiert ist. Daher haben Jossi und ich den Workaround beschrieben. Wir dachten, die USB-Installation von 2016 wäre wichtiger als eine funktionierende automatische Stick-Installation...
Vielleicht muß jetzt doch Sven-L mal ran?!
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 18.3.2-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 18.2.8-2-bpo9+1
Debian Stretch Openbox - Linux 4.20.0-trunk-amd64

mdeutgen
Beiträge: 42
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von mdeutgen » 19.12.2018 15:49:53

Danke für die Rückmeldung. Jetzt habe ich einen unbenutzten Stick und versuche das ganze noch einmal.

Mein workaround ist derzeit, dann einfach SMO 2018 von Stick zu nutzen.

Aber wissen, warum das so ist, würde ich das schon gerne...
Dem Ingenieur ist nichts zu schwer!
(Heinrich Seidel)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5287
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von martin-k » 19.12.2018 17:34:24

Das USB-Stick-Programm ist nicht gezielt für Office 2016 oder 2018 geschrieben, sondern schaut in der Registry unter TextMaker\shell\open\command nach, wo sich SoftMaker Office befindet. In diesem Registryeintrag ist die zuletzt gestartete Version von TextMaker vermerkt.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

mdeutgen
Beiträge: 42
Registriert: 26.09.2016 18:22:58
Wohnort: Lehrte, Region Hannover

Re: USB-Stickversion erstellen

Beitrag von mdeutgen » 19.12.2018 18:12:13

Danke, in zwei Zeilen erklärt, warum das so ist, und wie man das System begreift, um doch das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Es hat funktioniert.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwer!
(Heinrich Seidel)

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2016 für Windows (Allgemein)“