Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker HD für Android

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Platonikos
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2014 19:34:17

Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von Platonikos » 23.03.2017 11:48:10

UPDATE 2:

Die unten im ursprünglichen Post skizzierte Problemlage bezüglich der Einstellung "Typographische Anführungszeichen" auf "Deutsch"
liegt unter Android 6.0 (KatKiss von xda-Entwickler timduru auf einem Asus SL101) nur teilweise vor. Die Verwendung der Kombination
'a' führt zu ‘a’, genau wie unter Windows. Aber der Workaround mittels Tastaturkürzeln, der unter Windwos nur für
das einfache Anführungszeichen, aber nicht für das einfache Schlusszeichen ging, funktioneirt hier für beides.

Das Problem mit den Tastenkürzeln unter Android 6.0 geht leider noch weiter: Die Taste # lässt sich weder mit Strg noch mit AltGr zu einem
Tastenkürzel kombinieren. Und mit AltGr/Alt lassen sich überhaupt nur Buchstaben kombinieren, d.h. keine Zahlen und keine zeichen wie z.B. <.

Woran könnte es liegen, dass unter Android manche der unter Windows problemlos funktionierenden Tastenkombinationen nicht gehen,
obwohl die entsprechende Taste da ist?

MfG, Maximilian Gräf


UPDATE:

Unter SoftMaker Office HD auf meinem Tablet (Asus Eee Pad Slider) funktionieren nur die unten erwähnten Tastenkürzel mit "Strg",
aber die mit "Alt" und auch die mit "AltGr" nur teilweise, obwohl eine taste "AltGr/Alt" vorhanden ist, die in anderen Szenarien
(polytonische griechische Akzente [d.h. Altgriechisch] unter einer alternativen Android-Tastatur-App; ca. die Hälfte
der Akzente wird über Shift+Zahl, die andere über AltGr+Zahl angesteuert) problemlos geht. Seltsam ist vor allem,
dass auch genau die von jener Tastatur-App für die griechischen Akzente genutzte Kombination AltGr+Zahl als Tastenkürzel
in SMO HD nicht funktioniert.


Sehr geehrte Damen und Herren,

leider scheint das zuletzt im Herbst 2016 hier im Forum thematisierte Problem mit den deutschen Anführungszeichen
immer noch nicht gelöst zu sein. Zumindest, was TextMaker und Presentations angeht.


Wenn ich "Typographische Anführungszeichen" auf "Deutsch" stelle und "a" tippe, werden die doppelten Anführungszeichen
richtig ersetzt, es steht dann „a“. Wenn ich mit einfachen Anführungszeichen tippe ('a'), werden die aber durch
‘a’ ersetzt statt durch ‚a‘. Und zwar in TextMaker und Presentations.

Ich habe versucht, das Problem mittels Tastenkürzeln zu umgehen, aber das geht nur teilweise. Strg+< habe ich als
einfaches Anführungszeichen definiert, Alt+< als einfaches Schlusszeichen . Das Anführungszeichen
klappt auch, aber das Schlusszeichen nicht. Wenn ich Strg<+a+Alt< tippe, wird daraus zunächst korrekt ‚a,
aber wenn ich dann ein Leerzeichen tippe, wird es zu ‚a. Ebenfalls in TextMaker und Presentations.

Außerdem wird der Apostroph, wenn "Typographische Anführungszeichen" auf "Deutsch" steht,
immer als dargestellt - ich brauche ihn aber als '. Daher habe ich das Tastenkürzel
Strg+# für ' definiert. In TextMaker funktioniert das auch, aber in Presentations
wird trotzdem gesetzt.

In PlanMaker dagegen funktioniert die Tastenkürzel-Kombination Strg<+a+Alt< für ‚a‘ problemlos.


Als Alternative habe ich es ohne Anführungszeichen-Automatik versucht, d.h. mit "Typographische Anführungszeichen" auf "neutral".

Da habe ich dann folgende Kürzel definiert:

Strg+< für und Strg+Umschalt+< für

Alt+< für und Alt+Umschalt+< für

Das Apostroph braucht dann ja kein Kürzel, weil es ja bei "Neutral" mittels der normalen
Tastenfolge Umschalt+# als ' erscheint.


Und alles funktioniert:

Strg+<+a+Strg+Umschalt+< wird wie gewünscht zu „a“

und ebenso Alt+<+a+Alt+Umschalt+< wie gewünscht zu ‚a‘.


Der Apostroph erscheint sowohl über Umschalt+# als auch über das Kürzel Strg+#

(das noch vom Versuch mit "Typographische Anführungszeichen" auf "Deutsch" eingestellt war)

als '.


Daher scheinen mir als Laie beide Probleme in der Anführungszeichen-Automatik begründet zu liegen:

Zum einen die fehlerhafte Ersetzung der einfachen deutschen Anführungs- und Schlusszeichen in TextMaker und Presentations,

zum anderen die erwzungene Ersetzung des per Tastenkürzel Strg+# eingefügten Apostrophs
durch nur In Presentations, während TextMaker hier korrekt ' stehen lässt.

Vielleicht lassen sich diese Dinge ja in Zukunft einmal lösen. Das Problem scheint
der letzten Diskussion von Herbst 2016 nach schon öfter behandelt worden zu sein.

Mit freundlichen Grüßen,
Maximilian Gräf

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12684
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von sven-l » 24.03.2017 08:24:07

Ich habe den Beitrag in das Android-Forum verschoben.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12684
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von sven-l » 24.03.2017 08:29:05

Sie arbeiten also mit TextMaker HD unter Android 6? Mit welcher Tastatur genau arbeiten Sie? Eine Bildschirm- oder Hardwaretastatur? Welche Revision von TextMaker HD für Android ist installiert (unter Hilfe=>Über zu finden).
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Platonikos
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2014 19:34:17

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von Platonikos » 30.03.2017 18:14:47

Entschuldigung,
ich habe erst jetzt wieder Zeit gehabt, ins Forum zu schauen.

Es geht um zwei Problemkomplexe: Einen unter Windows in TextMaker und Presentations (Anführungszeichenautomatik und Tastenkürzel)
und einen unter Android 6.0 (Tastenkürzel), ebenfalls in TextMaker und Presentations. Vielleicht wurde das durch die zwei Nachträge nicht richtig klar.

Unter Android verwende ich die in meinem Custom-ROM vorinstallierte Tastaturanwendung "Android-Tastatur (AOSP)" mit der Hardwaretastatur meines Asus Eee Pad Slider und TextMaker HD Rev. 763.1202.gs. Übrigens funktioniert die erwähnte Tastenkürzel-Kombination Alt+<+a+Alt+Umschalt+< für ‚a‘ mit diesem Tablet-App-Szenario und einer USB-Tastatur - wenn "typographische Anführungszeichen" auf "neutral" steht, problemlos. Aber eben nicht mit der Hardwaretastatur meines Tablets. Wenn "typographische Anführungszeichen" auf "Deutsch" steht, ergeben sich die gleichen Probleme wie unter Windows.

MfG, Maximilian Gräf

beiti
Beiträge: 410
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von beiti » 02.04.2017 10:16:32

Ich habe gerade einen Blick in den Duden geworfen und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es sehr kompliziert und nie ganz zuverlässig wäre, sowohl den Apostroph als auch das einfache hintere Anführungszeichen automatisch korrekt zu ersetzen.

Die einfachen Anführungszeichen sind lt. Duden ein normales Komma (,) vorn und ein hochgesetztes und um 180° gedrehtes Komma (‘) hinten.
Der korrekte Apostroph sollte hingegen nicht ein Senkrechtstrich (') sondern ein Hochkomma (’) sein, also ein hochgesetztes aber nicht gedrehtes Komma.

Wenn die Automatik der Software das hintere einfache Anführungszeichen korrekt ersetzt, ersetzt sie den Apostroph falsch - und umgekehrt. Zum Beispiel LibreOffice ersetzt die einfachen Anführungszeichen korrekt, aber den Apostroph falsch. TextMaker ersetzt den Apostroph richtig, aber die einfachen Anführungszeichen falsch.

Das Problem ist, dass es auf der deutschen Standardtastatur nur eine gemeinsame Taste für Apostroph und einfaches Anführungszeichen gibt.
Natürlich kann man sich mit eigenen Tastenkombinationen behelfen (sofern Android sich nicht querstellt), aber eine wirklich elegante Lösung ist das auch nicht.

Eine echte Automatik müsste selber erkennen, ob bereits ein unteres einfaches Anführungszeichen gesetzt wurde, um dann beim nächsten Tippen der Senkrechtstrich-Taste statt des Hochkommas das korrekte hintere einfache Anführungszeichen (‘) zu benutzen. Aber falls dann innerhalb des Textes ein Apostroph vorkommt, kann die Software das nicht wissen bzw. unterscheiden. Noch komplexer wird es beim nachträglichen Einfügen von Anführungszeichen, weil man dazu definieren müsste, wieviel vorhergehender Text auf das Vorkommen möglicher unterer Anführungszeichen untersucht wird... Hundertprozentig zuverlässig kann so eine Automatik nie sein.

Insofern würde ich empfehlen, die Automatik von TextMaker genau so zu lassen wie sie ist (Apostrophen braucht man doch im Alltag deutlich häufiger als einfache Anführungszeichen) und das Tippen einfacher Anführungszeichen lieber per Tastaturkürzel zu ermöglichen.
Wäre natürlich schön, wenn SoftMaker dazu bereits eine fertige Lösung anbieten würde und sich nicht jeder Nutzer die Kürzel selber basteln müsste. Ich könnte mir z. B. vorstellen, dass es eine Schaltfläche gibt, mit deren Hilfe man zwischen einfachen und doppelten Anführungsstrichen für [Shift+2] umschalten kann.
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2676
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von Jossi » 02.04.2017 18:36:56

Wenn die Lösung mit dem Tastaturkürzel für einfache Anführungszeichen funktionieren würde, würde ich mich ja gar nicht beschweren. Tut sie aber (bei eingeschalteter Anführungszeichen-Automatik) nicht, wie Platonikos in seinem Eingangsposting schon beschrieben hat (und ich in diesem Beitrag).

Ansonsten ist alles, was du schreibst, richtig – nur eben unter der Voraussetzung, dass die einfachen Anführungszeichen und der Apostroph auf derselben Taste liegen. Dann kann eine Automatik in der Tat nicht richtig funktionieren. Deshalb plädiere ich nach wie vor für meinen Vorschlag, einfache Anführungszeichen und Apostroph auf verschiedene Tasten zu legen bzw. legen zu können.

beiti
Beiträge: 410
Registriert: 05.06.2010 20:13:05

Re: Einfache dt. Anführungszeichen; Apostroph; Tastenkürzel

Beitrag von beiti » 02.04.2017 19:03:15

Jossi hat geschrieben: Deshalb plädiere ich nach wie vor für meinen Vorschlag, einfache Anführungszeichen und Apostroph auf verschiedene Tasten zu legen bzw. legen zu können.
Klar, das geht natürlich auch. Auf eine programmspezifische Insellösung läuft es so oder so hinaus, weil das DIN-Tastaturlayout diese Unterscheidung nicht vorsieht und eine einheitliche Umbelegungs-Lösung zwischen verschiedenen Softwareherstellern ebenfalls unwahrscheinlich ist.

Man könnte ja meinen, das Thema wäre von allgemeinerem Interesse. Aber in der täglichen Praxis sind den Leuten solche Feinheiten herzlich egal. Das fängt ja schon damit an, dass als Apostroph-Ersatz häufig ein Akut oder Gravis verwendet wird...
SMO 2018 Professional 64bit (klassisches Menü) unter Win10/64 Pro
Prozessor Intel i5-4440 mit 16 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GT1030 (2x 3840x2160 Pixel bei 200 %) + Intel HD4600 Onboard-Grafik

Antworten

Zurück zu „TextMaker HD“