Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office Mobile für Android allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 03.12.2012 12:38:17

Es gibt ein Problem, wenn man Dateien mit SMO aus der Teamdrive-Cloud mithilfe des Teamdrive-Clienten bearbeitet. Die Änderungen der Dateien werden vom Teamdrive-Clienten nicht erkannt und somit dann auch nicht synchronisiert. Bei 2 anderen getesteten Office-Produkten funktioniert das problemlos. Vermutlich ändert SMO gar nicht die originale Datei, sondern benennt die Originaldatei in *.bak um und legt beim Speichern dann eine neue Datei mit dem ursprünglichen Namen an. Der Teamdrive-Client scheint mit dieser Vorgehensweise nicht klar zu kommen. Lässt sich das Verhalten konfigurieren/ändern?

Danke.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von sven-l » 04.12.2012 10:30:36

Wenn es an den .bak-Dateien liegen sollte, gibt es bald Abhilfe. Ab dem nächsten Service Pack lässt sich die Erstellung der .bak-Dateien abstellen (unter Weiteres=>Einstellungen). Bitte testen Sie es dann noch einmal. Vielen Dank!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 19.12.2012 21:44:58

Leider unverändertes fehlerhaftes Verhalten auch mit der neuen Version und abgewählten bak-Dateien.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5337
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von martin-k » 19.12.2012 21:47:37

>> Vermutlich ändert SMO gar nicht die originale Datei, sondern benennt die Originaldatei in *.bak um und legt beim Speichern dann eine neue Datei mit dem ursprünglichen Namen an.

Natürlich macht SoftMaker Office das. Wenn beim Speichern etwas schiefliefe (Absturz, Stromausfall etc.), hätten Sie gar keine Datei mehr. Sie sollten den Hersteller von Teamdrive fragen, wie man das Problem in den Griff bekommt. Was wir machen, ist eine übliche Strategie bei vielen Programmen.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 20.12.2012 16:30:54

Diese Strategie ist seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt nicht mehr ganz korrekt. Auch das alle anderen (mittlerweile) 3 von mir getesteten Android-Office-Suiten problemlos mit Teamdrive zusammenarbeiten, widerspricht Ihren Aussagen. Richtiger wäre wohl eine Kopie zwecks Sicherung anzufertigen und dann die originale Datei zu überschreiben. Weiterhin ist in Zusammenarbeit mit Teamdrive kein Datenverlust zu befürchten, da Teamdrive alte Versionen der Datei verwaltet.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5337
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von martin-k » 21.12.2012 09:05:24

>> Diese Strategie ist seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt nicht mehr ganz korrekt.

Wäre mir aber neu, dass Android NTFS unterstützt. Ich gebe das an die Entwickler weiter.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 21.12.2012 11:30:18

martin-k hat geschrieben:>> Diese Strategie ist seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt nicht mehr ganz korrekt.

Wäre mir aber neu, dass Android NTFS unterstützt.
Hat das hier jemand behauptet? :?: Falls Ihre Schlussfolgerung ein Zeichen für die Softwarekompetenz bei Softmaker ist, dann wünsche ich noch einen besinnlichen Advent und ein frohes Weihnachtsfest... (Nicht nur dieser Thread zeigt mir, dass man bei Softmaker in manchen Dingen irgendwo in den 90iger Jahren hängengebliegen ist.)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von sven-l » 21.12.2012 11:33:44

nOrTrOn hat geschrieben:
martin-k hat geschrieben:>> Diese Strategie ist seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt nicht mehr ganz korrekt.

Wäre mir aber neu, dass Android NTFS unterstützt.
Hat das hier jemand behauptet? :?: Falls Ihre Schlussfolgerung ein Zeichen für die Softwarekompetenz bei Softmaker ist, dann wünsche ich noch einen besinnlichen Advent und ein frohes Weihnachtsfest... (Nicht nur dieser Thread zeigt mir, dass man bei Softmaker in manchen Dingen irgendwo in den 90iger Jahren hängengebliegen ist.)
Muss man deshalb gleich pampig werden? :roll:

Gleichfalls schöne Weihnachten!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 21.12.2012 12:28:20

sven-l hat geschrieben: Muss man deshalb gleich pampig werden? :roll:
Stellen Sie diese Frage doch besser Ihrem Kollegen martin-k. Sein letztes Posting ist unpassend und zeugt entweder von Unwissen/Inkompetenz oder von unangebrachtem Sarkasmus. Zudem fühlen Sie sich hier zu schnell auf dem Schlips getreten. Wo bitte bin ich "pampig"? Es ist nicht meine Schuld, dass Softmaker obsolete Strategien - wie hier beim Abspeichern - anwendet und die Mitarbeiter diese obsoleten Strategien verteidigen. Offensichtlich ist man sich bei Softmaker noch nicht einmal bewusst, welche ungewollten Nebenwirkungen die hier von martin-k verteidigte Strategie haben kann... Dass die Zusammenarbeit mit Teamdrive unter Android nicht funktioniert, ist nur eine, welche mich jetzt persönlich am meisten stört, davon.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5337
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von martin-k » 21.12.2012 12:31:31

Sie schreiben, dass diese Strategie "seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt" nicht mehr korrekt sei. Wie kann ich Ihre Aussage anders verstehen?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 21.12.2012 12:47:37

martin-k hat geschrieben:Sie schreiben, dass diese Strategie "seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt" nicht mehr korrekt sei. Wie kann ich Ihre Aussage anders verstehen?
Ihnen ist bekannt, dass Softmaker-Office nicht nur für Android sondern auch für Windows existiert? Jedenfalls wird wahrscheinlich diese Strategie auch unter SMO für Windows angewendet, so sind jedenfalls meine Beobachtungen der ungewollten Nebenwirkungen einfach zu erklären.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 5337
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von martin-k » 21.12.2012 12:52:57

nOrTrOn hat geschrieben:
martin-k hat geschrieben:Sie schreiben, dass diese Strategie "seit NTFS und somit mehr als ein Jahrzehnt" nicht mehr korrekt sei. Wie kann ich Ihre Aussage anders verstehen?
Ihnen ist bekannt, dass Softmaker-Office nicht nur für Android sondern auch für Windows existiert?
Ja, das ist mir als Geschäftsführer bekannt.
Jedenfalls wird wahrscheinlich diese Strategie auch unter SMO für Windows angewendet, so sind jedenfalls meine Beobachtungen der ungewollten Nebenwirkungen einfach zu erklären.
Ja, da wird wohl dieselbe Strategie verwendet. Was diese oder Ihre Alternativstrategie mit NTFS zu tun hat, verstehe ich zwar nicht. Das mag aber dran liegen, dass ich schon seit vielen Jahren nicht mehr programmiere.

Ich gebe Ihre Anmerkungen aber gerne an die Entwickler weiter.

Auch Ihnen schöne Weihnachten!
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 21.12.2012 12:59:09

martin-k hat geschrieben:Was diese oder Ihre Alternativstrategie mit NTFS zu tun hat, verstehe ich zwar nicht.
Ganz einfach: unter FAT(32) ist die von SMO-genutzte Strategie sehr effizient und führt zu keinen ungewollten Nebenwirkungen, bei NTFS aber schon, falls man die neuen Möglichkeiten von NTFS wie Encrypted, Compressed, ADS, Hardlinks... nutzt.

nOrTrOn
Beiträge: 153
Registriert: 25.07.2009 18:40:56

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von nOrTrOn » 01.04.2013 12:22:35

Leider noch unverändertes Verhalten auch bei Servicepack 678.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12991
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Zusammenarbeit von SMO mit Teamdrive-Cloud

Beitrag von sven-l » 03.04.2013 09:16:47

Ich gebe es nochmal an die Entwickler weiter.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office Mobile für Android (Allgemein)“