Megafont XXL 2.0

Hier kann über Nicht-Support-Themen gesprochen werden.

Moderator: SoftMaker Team

Erewhon
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2015 23:18:55

Megafont XXL 2.0

Beitragvon Erewhon » 26.09.2015 15:34:58

Hallo,

die nachfolgende Frage wollte ich schon seit ein paar Tagen stellen, aber da ich jetzt per E-Mail auf das Nachfolgeprodukt aufmerksam gemacht wurde, ist es nun so langsam Zeit, hinterher erledigt sich sonst eine Lösung für mein Problem durch Zeitablauf ;-)

Ich habe die Schriftensammlung Megafont XXl 2.0. Die gelegentlich anderenorts gemachten Aussagen zur (angeblich zu geringen) Qualität kann ich übrigens für die besser ausgebauten Schriften nicht nachvollziehen, und ich bin wirklich pingelig, was meine Ausdrucke angeht - das ist eine tolle Schriftensammlung zum mehr als nur fairen Preis.
Die Sammlung reicht mir in Umfang und Qualität aus, so dass ich mir den Nachfolger vermutlich nicht holen werde.

Aber: Beim letzten Wechsel des Computers ließen sich die CDs nicht mehr einlesen. Hierbei geht es nicht um Kratzer oder Alterungserscheinungen. Die CDs sind einfach deutlich dicker als Standard, was mir vorher schon aufgefallen war, alle meine anderen CDs sind dünner.

Das störte aber nicht weiter, da bis jetzt die Laufwerke diese Differenz mitmachten - nun aber kriege ich Schleifgeräusche und keine Daten.

Meine Frage:
Da ja vermutlich bei einer Pressung was danebengegangen ist und zu dicke Datenträger entstanden, habt Ihr bitte noch Sets der XXl 2.0 aus anderer Pressung, also in normgerechter Dicke, und könntet mir einen Satz davon von diesen gegen Kostenerstattung überlassen?

Grüße

Bernd

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11445
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Megafont XXL 2.0

Beitragvon sven-l » 28.09.2015 10:16:31

Wir brennen und bedrucken die CDs der MegaFontXXL 2.0 hier im Haus und nutzen dafür eigentlich immer die selben Rohlinge mit weißem, randlosen Aufkleber (auf den dann gedruckt wird). Andere, dünnere CDs haben wir leider nicht. Wir haben auch bislang von keinem einzigen Kunden gehört, der mit den CDs Probleme hatte.

Sie könnten höchstens mal versuchen die CDs mit einem anderen Laufwerk (evtl. USB-CD-ROM) auszulesen.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Erewhon
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2015 23:18:55

Re: Megafont XXL 2.0

Beitragvon Erewhon » 29.09.2015 00:30:41

OK, ganz allein scheine ich nach kurzer Recherche nicht zu sein

http://www.typografie.info/3/topic/2478 ... igentlich/

(1.Posting), aber ich sehe, dass das Problem nicht so verbreitet ist.

Werde mich also selbsttätig um eien Lösung bemühen müssen, gesichert kriege ich sie bestimmt, ich bin halt nur von der altmodischen Sorte, die gern funktionsfähige Originale von Lizensierter SW hat.

Nur aus Neugierde, reizt Ihr die Spezifikationen für die zulässige Dicke einer CD sehr aus, oder überschreitet Ihr sie beherzt? ;-)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11445
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Megafont XXL 2.0

Beitragvon sven-l » 29.09.2015 09:46:56

Kybernator hat geschrieben:Nur aus Neugierde, reizt Ihr die Spezifikationen für die zulässige Dicke einer CD sehr aus, oder überschreitet Ihr sie beherzt? ;-)


Wir reizen nichts aus, denn was hätten wir denn davon? Es werden ganz normale Printable-Rohlinge verwendet.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste