PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Mac

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Belcantor
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2009 14:29:15

PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von Belcantor » 24.03.2018 17:21:17

Textmaker erzeugt bei mir nur korrumpierte PDF-Dateien, die aus Steuerzeichen bestehen. Leseprogramm ist hier PDF Expert. Vorschau oder iBooks produzieren die gleiche Ansicht. Beispiel im Anhang. Bitte um rasche Korrektur dieser elementaren Funktion.
Dateianhänge
Screenshot 2018-03-24 17.17.43.png
Screenshot 2018-03-24 17.17.43.png (336.47 KiB) 453 mal betrachtet
Screenshot 2018-03-24 17.17.35.png
Screenshot 2018-03-24 17.17.35.png (191.29 KiB) 453 mal betrachtet

Jossi
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2619
Registriert: 05.12.2003 22:47:22
Wohnort: Lübeck-Travemünde

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von Jossi » 24.03.2018 19:24:35

Das hatten wir schon mal in TextMaker 2012, dass Apples Vorschau-Programm aus TextMaker exportierte PDFs in dieser verkorksten Form anzeigte. In TextMaker 2016 war das gefixt, jetzt scheint es wieder da zu sein. Der Adobe Reader für Mac gibt die Datei korrekt wieder, Apples Vorschau (und andere Programme, die vermutlich auf derselben Engine aufsetzen) nicht.

Der Effekt tritt allerdings nicht bei allen Schriften auf. Ich habe deinen Beispieltext mal in allerlei Schriften diverser Hersteller (SoftMaker, Adobe, Linotype, Microsoft, freie Schriften) abgesetzt und als PDF exportiert. Ergebnis:

Apple Vorschau:
Keine Schriften eingebettet: alles verkrakelt
Alle Schriften eingebettet: 50% der Schriften werden korrekt wiedergegeben, vor allem die Standardschriften von Microsoft und die SoftMaker-Schriften; die andere Hälfte ist verkrakelt, vor allem alle Adobe- und Linotype-Schriften.
Die verkrakelt wiedergegebenen Schriften sind ausnahmslos OpenType-Schriften (.otf), die korrekt wiedergegebenen durchweg TrueType-Schriften (.ttf). Aus dem Rahmen fallen die Columbia Serial von SoftMaker und die ITC Berkeley Old Style von Bitstream, die otf-Dateien sind, aber trotzdem richtig wiedergegeben werden.

Adobe Reader für Mac:
Alle Schriften eingebettet: alles wird korrekt dargestellt
Keine Schriften eingebettet: alles wird korrekt dargestellt bis auf die Adobe Caslon Pro (die aber „anders falsch“ ist als in Vorschau).

Zum Vergleich habe ich die PDF-Dokumente auch noch einmal im Adobe Reader unter Windows geöffnet:
Alle Schriften eingebettet: Alles wird korrekt dargestellt (auch Adobe Caslon Pro)
Keine Schriften eingebettet: Alles wird korrekt dargestellt, bis auf diejenigen Schriften, die unter Windows nicht installiert sind.

Ich habe dann das Dokument aus TM 2018 als .tmd gespeichert, in TM 2016 für Windows geöffnet, von dort als PDF exportiert und dieses PDF auf dem Mac geöffnet. Ergebnis:

Apple Vorschau:
Alle Schriften eingebettet: Alles wird korrekt dargestellt.
Keine Schriften eingebettet: Alles ist verkrakelt.

Adobe Reader für Mac: zeigt beide PDF-Dateien korrekt an.

Könnte es sein, dass TM 2018 ein Problem mit OpenType-Schriften hat? Denn auch, wenn man ein Dokument mit OpenType-Schriften ausdrucken will, kommt jedesmal eine nervige Fehlermeldung, dass OpenType-Schriften bei CUPS-Druckertreibern Probleme machen und man FontForge installieren soll. Da muss wohl nochmal nachgebessert werden.

(Ich habe im Anhang die PDF-Datei „Schrifttest mit Einbettung“ um ein paar Schriften gekürzt, weil sie sonst zu groß für den Anhang gewesen wäre. Bei der PDF-Datei ohne Schrifteinbettung ist zu berücksichtigen, dass die Schriften auf meinem Rechner alle installiert und damit verfügbar sind; auf einem Rechner, auf dem einige dieser Schriften nicht installiert sind, können sie natürlich auch nicht angezeigt werden.)
Dateianhänge
PDF-Export Schrifttest mit Einbettung gekürzt.pdf
(1.83 MiB) 13-mal heruntergeladen
PDF-Export Schrifttest ohne Einbettung.pdf
(155.99 KiB) 13-mal heruntergeladen
Schrifttest.tmdx
(10.66 KiB) 14-mal heruntergeladen

Belcantor
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2009 14:29:15

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von Belcantor » 24.03.2018 22:26:28

Bei meinen Experimenten machte es keinen Unterschied, ob ich die Schrift einbettete oder nicht. Der Output war immer korrumpiert. In der Tat verwende ich fast ausschließlich Open-Type-Fonts. Und die Warnung vor dem Ausdrucken erschien bei mir ebenfalls (allerdings ging alles gut!).

Belcantor
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2009 14:29:15

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von Belcantor » 07.05.2018 12:23:23

Ich möchte diesen Thread wieder in Erinnerung rufen. Dass Textmaker keine lesbaren Pdfs auf dem Mac hinbekommt, ist schon ziemlich ärgerlich, denn es handelt sich schließlich um eine grundlegende Funktion. Leider hat bis heute auch der Support auf meine Anfrage hin nicht reagiert. Also noch mal: Wann gibt es Abhilfe?

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12366
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von sven-l » 08.05.2018 15:47:38

Der Fehler wurde gemeldet.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Belcantor
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2009 14:29:15

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von Belcantor » 27.05.2018 14:55:53

Habe gerade das Servicepaket vom 23.5.18 installiert. Keine Besserung in puncto PDF-Export. Die erzeugten Dokumente bestehen weiterhin aus kryptischen Steuerzeichen. Das ist schon bitter! Bislang entpuppt sich Textmaker 2018 für Mac als Fehlkauf.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12366
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von sven-l » 28.05.2018 08:06:08

Ich habe bzgl. des Fehlers nochmal bei den Entwicklern nachgehakt.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12366
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: PDF-Export erzeugt nur Steuerzeichen

Beitrag von sven-l » 11.06.2018 15:06:24

Der Fehler wurde behoben und sollte mit dem nächsten Service Pack nicht mehr vorkommen.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Mac“