[Erledigt]: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Erledigt]: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 08.06.2018 21:59:30

Kategorie SoftMaker gegen Frankreich

Ein Verzeichnispfad wie
„/home/[user]/Dossiers/Poêles/magasins.tmdx”
kann im Dateidialog nicht eingegeben werden, der Versuch gleich welchen Accent zu setzen, produziert zwei Buchstaben, anstelle eines einzigen. Im Beispiel wäre das ^e statt ê, alles gilt aber auch für é, è und ë. Das cédille wird komplett ignoriert, statt ç erscheint c.

Eine Datei “poêles.tmdx” kann gleichermaßen nur durch Anklicken ausgewählt werden.

Jetzt das eigentlich Interessante: PlanMaker kann das.

Revsion 931.
P.S.: TextMaker16free kann es auch!!!
Zuletzt geändert von Michael Uplawski am 25.06.2018 19:14:42, insgesamt 2-mal geändert.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4960
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von martin-k » 08.06.2018 22:08:03

Und welcher Dateidialog ist das? Der des Systems (also Gnome) oder unserer?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 08.06.2018 22:12:36

martin-k hat geschrieben:
08.06.2018 22:08:03
Und welcher Dateidialog ist das? Der des Systems (also Gnome) oder unserer?
Gnome-Dialoge darf ich nicht. Screen Shot
sc_kannich.jpg
sc_kannich.jpg (37.58 KiB) 321 mal betrachtet
Kleine Korrektur: ë wird auch einfach zu e, das Trema wird ebenfalls nur ignoriert.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4960
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von martin-k » 08.06.2018 22:22:08

Ich kann nicht nachvollziehen, wie die Zeichen im Dateidialog nicht funktionieren, im Programm aber schon. Was ist mit Eingabefeldern, zum Beispiel im Suchen-Dialog?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 09.06.2018 06:42:11

Suchen-Dialog: TextMaker2018 -> <- PlanMaker2018
sc_suchen_tm2018.png
sc_suchen_tm2018.png (28.53 KiB) 312 mal betrachtet
sc_suchen_pm2018.png
sc_suchen_pm2018.png (30.71 KiB) 312 mal betrachtet
Nebenbei:
Im französischen Locale sind manche Labels nicht nur zu kurz, sondern mit der aufgezwungenen Schrift auch zu niedrig. Was im PlanMaker-Dialog unten abgeschnitten ist, kann ich zur Zeit nicht mal erahnen.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4960
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von martin-k » 09.06.2018 09:05:37

OK, jetzt habe ich's kapiert. Das Problem ist bekannt (ein Programmierer hat sich dummerweise auf den Rat eines Linux-"Experten" im Internet verlassen und mit der 931 die Initialisierung von XIM auf die "richtige" Art gemacht statt der Methode, die wir seit 10 Jahren verwenden).

Es kommt in Kürze ein Servicepack.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2295
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Kuno » 10.06.2018 11:55:35

Halb Off-topic:
Michael Uplawski hat geschrieben:
08.06.2018 22:12:36
Gnome-Dialoge darf ich nicht. Screen Shot sc_kannich.jpg
"Darf" ich eigentlich (wegen openbox als WM) auch nicht. Kannn ich aber, wennn ich die Programme mit "-gui:gnome" starte. Also z.B. "textmaker18 -gui:gnome". Danach kann ich in den Einstellungen Systemdialoge & -Schriften aktivieren. Vielleicht geht das bei dir ja auch trotz/mit Rox-Desktop.
Die nötigen Gnome-Bibliothelken sind zumindest auf meinen Debian-Systemen (1x Stretch und 1x Sid) vorhanden. Die Start-Scripte hab alle ich um den obigen Schalter ergänzt.
2018-06-10--1528624393_1680x1050_scrot.png
2018-06-10--1528624393_1680x1050_scrot.png (145.49 KiB) 281 mal betrachtet
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.3.5-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa13.0.6-1+b2
Debian Stretch Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 10.06.2018 12:26:37

Kuno hat geschrieben:
10.06.2018 11:55:35
"textmaker18 -gui:gnome".
Den Versuch war es wert.

Der Kommandozeilenschalter funktioniert auch bei mir. Nur werden trotz aktivierter Systemdialoge immer noch die frz. Accents nicht richtig eingegeben. EDIT: Im Suchen-Dialog. Der Dateidialog des Systems funktioniert einwandfrei.

Die Schriftenauswahl hat schon vorher funktioniert aber vielleicht meinst du etwas anders.
Zuletzt geändert von Michael Uplawski am 10.06.2018 14:37:58, insgesamt 1-mal geändert.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2295
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Bug: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Kuno » 10.06.2018 12:36:34

Michael Uplawski hat geschrieben:
10.06.2018 12:26:37
Den Versuch war es wert.

Der Kommandozeilenschalter funktioniert auch bei mir. Nur werden trotz aktivierter Systemdialoge immer noch die frz. Accents nicht richtig eingegeben.

Die Schriftenauswahl hat schon vorher funktioniert aber vielleicht meinst du etwas anders.
Nein, mein Post bezog sich jetzt nicht auf die Accents, sondern nur auf "Gnome (=Systemdateidialoge) darf ich nicht".
Weil ich kann ohne den Gui-gnome-Schalter die Systemschriften für die Menüs NICHT verwenden... Dann ist der Knopf ausgegraut...
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.3.5-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa13.0.6-1+b2
Debian Stretch Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Workaround] Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 10.06.2018 14:35:36

Weil ich kann ohne den Gui-gnome-Schalter die Systemschriften für die Menüs NICHT verwenden... Dann ist der Knopf ausgegraut...
Ich weiß nicht mal, wo der Knopf zu finden wäre. Ist das eine Einstellung, die nur für Ribbons existiert? Ich bin die hard classic.

ABER: Jetz' habe ich shm und xim und Tot und Teufel aktiviert und kann Accents eingeben, wo es vorher nicht ging (Im „Suchen“-Dialog). Also -gui:gnome + xim + shm tut was. Ich lass das mal so bis zum nächsten Release und werde dann sukzessive wieder deaktivieren... Die Gnome-Oberfläche ist hässlich.

P.S.: ich weiß zwar, was Shared Memory ist, aber die genaue Bedeutung von XIM- und SHM-Optionen im Office sind mir immer noch nicht so geläufig.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2295
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: [Workaround] Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Kuno » 10.06.2018 15:20:44

Michael Uplawski hat geschrieben:
10.06.2018 14:35:36
Weil ich kann ohne den Gui-gnome-Schalter die Systemschriften für die Menüs NICHT verwenden... Dann ist der Knopf ausgegraut...
Ich weiß nicht mal, wo der Knopf zu finden wäre. Ist das eine Einstellung, die nur für Ribbons existiert? Ich bin die hard classic.
Im Screenshot oben der Haken bei Systemschriften für Dialoge und Menüs verwenden. Ich bin auch Klassiker.

PS: Bei ist ist die Gnome-Oberfläche wunderschön... :mrgreen:
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.3.5-1
Debian Sid/Unstable Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa13.0.6-1+b2
Debian Stretch Openbox - Linux 4.17.0-trunk-amd64

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: [Workaround] Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 11.06.2018 21:10:24

Kuno hat geschrieben:
10.06.2018 15:20:44
Im Screenshot oben der Haken bei Systemschriften für Dialoge und Menüs verwenden. Ich bin auch Klassiker.
Aha. Das löst gleich einen ganzen Haufen Probleme... Muss ich also nur die Gnome-Bibliotheken installieren, damit die Menüs ansehnlich werden und Akzente gesetzt werden können... Ah nee. Die Labels sind immer noch zu kurz:
« Maximale Anzahl Niveaus für Option »
« Araber anzeigen ».

Is' ja alles nich' schlimm. Aber alt. Wahnsinnig alt.
sc_label_frz.png
sc_label_frz.png (27.41 KiB) 235 mal betrachtet
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 770
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Erledigt]: Pfadeingabe des Dateidialogs verträgt keine Akzente

Beitrag von Michael Uplawski » 25.06.2018 19:14:24

Erledigt in Revision 933.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.
Bild(Howard Zinn)

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2018 für Linux“