[Problem erkannt] Öffnen von Dokumenten im letzten Verzeichnis

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 für Linux allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 758
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

[Problem erkannt] Öffnen von Dokumenten im letzten Verzeichnis

Beitrag von Michael Uplawski » 02.06.2018 06:44:01

Ich habe jetzt verstanden (vielleicht), was passiert. Das Verhalten, das ich beschreibe, lässt sich reproduzieren, wenn die erste Datei anders als über die Aktion „Öffnen” geladen wird.

Eben, zum Beispiel, habe ich eine Datei über die Kommandozeile geöffnet

Code: Alles auswählen

user@machine:~$ planmaker18 /pfad/datei.xls
Wenn ich *jetzt* nochmal eine Datei mit der Öffnen-Funktion laden möchte, wird ein Verzeichnis angeboten, das vielleicht in der Vergangenheit mal aktuell war, aber nicht dem der ersten Datei entspricht. Weil jetzt aber beim nächsten Mal (bei der dritten Datei) wieder das zuletzt ausgewählte Verzeichnis gilt, nenne ich das Verhalten von PlanMaker inkonsistent.

Es müsste „entweder oder“ gelten: Entweder eine geladene Datei setzt den Pfad für die nächste, oder nicht. Dann können wir uns wenigstens über ein Verhalten beklagen, dass den einen gefällt, den anderen aber nicht. Im Moment ist das mindestens verwirrend. Darum mein voriger Beitrag. Ich lasse den unten stehen.

-----------------------------------------------------------------------------------------
Moin.

SoftMaker-Office wäre „noch besser“, wenn der Pfad des aktuell geöffneten Dokuments die Vorgabe für den Pfad des nächsten machte.

Freilich wäre es der Gipfel der Benutzerfreundlichkeit, wenn dies zu einer Benutzereinstellung würde.

Bisher öffne ich ein Dokument aus einem tiefen Verzeichnispfad und muss beim nächsten Öffnen erst wieder das Wurzelverzeichnis anspringen. Das macht den Dateidialog zu einer Qual und lässt mich den Zugriff über Dateimanager oder Konsole favorisieren.

Cheerio.

P.S.: Und Frage: Hilft das, wenn ich mein Programm zum Reinigen der Liste von „zuletzt geöffneten Dateien“ in C++ schreibe und an den Support schicke? Das ist wirklich keine große Sache und bei SoftMaker ist Know How vorhanden, den Krempel auch gleich selber zu schreiben... wenn die Russen gerade andere Sachen zu tun haben.
Zuletzt geändert von Michael Uplawski am 10.06.2018 10:54:16, insgesamt 2-mal geändert.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
Bild“People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.” (Howard Zinn)

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 758
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: [Problem erkannt] Öffnen von Dokumenten im letzten Verzeichnis

Beitrag von Michael Uplawski » 10.06.2018 10:53:01

Push up.

Es war eleganter und der Verständlichkeit zuträglich, einfach den Originalpost zu ergänzen.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit OpenBox/Rox Desktop.
Bild“People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.” (Howard Zinn)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 12350
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: [Problem erkannt] Öffnen von Dokumenten im letzten Verzeichnis

Beitrag von sven-l » 13.06.2018 09:33:14

Die Inkonsistenz kann ich bestätigen. Die Entwickler werden informiert.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „SoftMaker Office 2018 für Linux (Allgemein)“