Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2018 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 08.12.2017 10:29:35

Testsystem: Manjaro 64-bit, TextMaker rev 919.1204 64bit
Test-Bib_SMO2018.zip
(8.17 KiB) 8-mal heruntergeladen
Ausgangssituation:
Ein Dokument mit Bibliografie (siehe beigefügte Dateien).

Schritte zur Reproduktion des Fehlers:
  1. Test-Bib.tmdx öffnen
  2. Unter Verweise -> Bibliografie -> Verwalten -> Vorhandene Datenbank verwenden... die Datenbank literatur-db.dbf zuordnen (die bereits im Dokument vorhandene Bibliografie wurde mit dieser Datenbank erzeugt)
  3. Unter Verweise -> Bibliografie -> Aktualisieren klicken; Folge: Abstuz von Textmaker (wurde Textmaker über ein Terminal gestartet, erhält man dort einen Speicherzugriffsfehler).
  4. Schritte 1 und 2 erneut ausführen und Verweise -> Bibliografie -> Erzeugen klicken
  5. Im Dialog "Bibliografie erstellen" "Vorhandene Bibliografie" auswählen; Folge: Ursprünglich wurde die Bibliografie mit der Maske "[{#REF}]: {AUTOR}, TEST TEST TEST {TITEL}" erstellt, nun wurde diese aber auf "[{#REF}]: {AUTOR}, {TITEL}" zurückgesetzt. Die Bibliografie wird nach klick auf OK ohne Absturz aktualisiert, aber die Maske der Bibliografie wurde zurückgesetzt. Unter Textmaker 2016 bleibt die Maske auch nach "Vorhandene Datenbank verwenden..." erhalten, was vom Nutzer so auch erwartet wird.
Ich hoffe diese Informationen helfen weiter.

Noch eine Frage zum Dateiformat docx und Bibliografie:
Die Bibliografie und die Referenzen im Text gehen beim Speichern im docx Format verloren. Ist dies ein gewolltes Verhalten? Grundsätzlich hätte ich das so erwartet, da aber docx als "natives" Dateiformat angeboten wird, kann das bei Nutzern zu Verwirrung oder Beschwerden führen. Sollte das Verhalten so gewollt sein, sollte vielleicht beim Dialog, der beim ersten Speichern erscheint und zur Wahl des Standarddateiformats auffordert, ein Hinweis auf inkompatible Elemente angezeigt werden. Noch besser wäre es, wenn ein Hinweis mit inkompatiblen Elementen in dem aktuell abzuspeichernden Dokument angezeigt wird, wenn man in docx speichert, falls dies nicht zu aufwändig ist.

mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 18.12.2017 18:14:33

Dieses Verhalten besteht auch bei der Beta rev. 920.1215 64bit unter Manjaro 64bit fort.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11800
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von sven-l » 12.01.2018 09:53:48

mike312 hat geschrieben:
08.12.2017 10:29:35
Testsystem: Manjaro 64-bit, TextMaker rev 919.1204 64bit

Test-Bib_SMO2018.zip

Ausgangssituation:
Ein Dokument mit Bibliografie (siehe beigefügte Dateien).

Schritte zur Reproduktion des Fehlers:
  1. Test-Bib.tmdx öffnen
  2. Unter Verweise -> Bibliografie -> Verwalten -> Vorhandene Datenbank verwenden... die Datenbank literatur-db.dbf zuordnen (die bereits im Dokument vorhandene Bibliografie wurde mit dieser Datenbank erzeugt)
  3. Unter Verweise -> Bibliografie -> Aktualisieren klicken; Folge: Abstuz von Textmaker (wurde Textmaker über ein Terminal gestartet, erhält man dort einen Speicherzugriffsfehler).
Den Crash kann ich sogar unter Windows nachvollziehen. Wurde gemeldet.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11800
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von sven-l » 12.01.2018 10:04:32

mike312 hat geschrieben:
08.12.2017 10:29:35
.
[*]Schritte 1 und 2 erneut ausführen und Verweise -> Bibliografie -> Erzeugen klicken
[*]Im Dialog "Bibliografie erstellen" "Vorhandene Bibliografie" auswählen; Folge: Ursprünglich wurde die Bibliografie mit der Maske "[{#REF}]: {AUTOR}, TEST TEST TEST {TITEL}" erstellt, nun wurde diese aber auf "[{#REF}]: {AUTOR}, {TITEL}" zurückgesetzt. Die Bibliografie wird nach klick auf OK ohne Absturz aktualisiert, aber die Maske der Bibliografie wurde zurückgesetzt. Unter Textmaker 2016 bleibt die Maske auch nach "Vorhandene Datenbank verwenden..." erhalten, was vom Nutzer so auch erwartet wird.[/list]

Ich hoffe diese Informationen helfen weiter.
Ab hier kann ich es nicht mehr ganz nachvollziehen. Ich habe die Felder "[{#REF}]: {AUTOR}, {TITEL}" ergänzt (lauteten dann "[{#REF}]: {AUTOR}, TEST TEST TEST {TITEL}"), Vorhandene Bibliografie" ausgewählt und den Dialog dann mit "OK" geschlossen und neu geöffnet.
=> Der Text "TEST TEST TEST" war noch vorhanden.

Sind Sie hier anders vorgegangen?
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 13.01.2018 10:50:11

Guten Tag Herr Leßmann,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Das Problem besteht nicht beim erneuten Öffnen des Dokuments, sondern beim erneuten Zuordnen der Datenbank. In diesem Fall wird die Maske wieder auf den Standard-Wert zurückgesetzt. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn man mit mehreren Rechnern an einem Dokument mit Literaturverzeichnis arbeitet. Dabei muss die Datenbank auf Grund anderer Dateipfade erneut zugeordnet werden und die Maske jedes Mal neu angepasst werden (zeitaufwändig und fehleranfällig). In TextMaker 2016 bleibt die Maske auch nach erneutem Zuordnen einer Datenbank gespeichert und wird nicht zurückgesetzt. Das Verhalten wurde also mit TextMaker 2018 eingeführt.

Ich habe Ihnen im Anhang eine PDF beigefügt, in der ich versucht habe das Verhalten so gut es geht mit Screenshots zu dokumentieren.
Ich hoffe es lässt sich damit nachvollziehen.
Bibliografie_unerwartetes_Verhalten.pdf
(525.28 KiB) 7-mal heruntergeladen

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11800
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von sven-l » 16.01.2018 15:13:00

Beim erneuten zuordnen der Datenbank (selbst dann, wenn es sich um ein und dieselbe Datenbank handelt) wir der Dialog in "Erzeugen" komplett neu aufgebaut. Es handelt sich hierbei nicht um einen Fehler.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 16.01.2018 16:24:08

Vielen Dank für die Antwort.
Schade, dann werde ich erstmal bei TextMaker 2016 bleiben, da sich dort die Maske nach zuordnen einer (auch derselben) Datenbank nicht leert.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4752
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von martin-k » 16.01.2018 16:26:36

Und Sie weisen ständig dieselbe Datenbank neu zu? Warum?

Der Grund ist, dass die neue Datenbank möglicherweise ganz andere Feldnamen enthält.
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 16.01.2018 16:46:36

Ich synchronisiere meine Daten auf zwei Rechnern und die Dateipfade (Mountpfade) sind nicht identisch. Deshalb muss ich, je nachdem auf welchem Rechner ich arbeite die Datenbank neu zuordnen.

Das stimmt natürlich, dass falls eine andere Datenbank zugeordnet werden würde und diese andere Feldnamen enthält und die Maske nicht zurückgesetzt werden würde, dies ebenfalls zu einem nicht gewünschten Verhalten (Absturz?) führen würde. So gesehen ist das Verhalten natürlich korrekt.

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4752
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von martin-k » 16.01.2018 16:50:39

Bitte probieren Sie zwei Sachen:

1. Legen Sie die Bibliografiedatenbank im selben Verzeichnis wie das Dokument ab. Es kann sein, dass TextMaker die Datenbank trotz unterschiedlicher Ordner findet.

2. Wenn das nicht klappt, die Datenbank in Eigene Dateien\SoftMaker ablegen. Findet TextMaker diese, auch wenn dieser Ordner auf unterschiedlichen PCs auf unterschiedliche Pfade zurückfällt?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

mike312
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2017 15:33:15

Re: Bibliografie: Unerwartetes Verhalten sowie Absturz mit "Vorhandene Datenbank verwenden"

Beitrag von mike312 » 16.01.2018 20:40:00

Vielen Dank für die beiden Hinweise! Beide haben funktioniert! :D
Ich hatte die Datenbank bisher in einem Unterordner, der sich aber im selben Verzeichnis wie das Dokument befunden hat, abgelegt. Das hatte nicht funktioniert, aber wenn die Datenbank direkt im selben Verzeichnis wie das Dokument oder im SoftMaker Verzeichnis abgelegt ist, wird diese gefunden und die Zuordnung bleibt erhalten.

Nun steht einem Umstieg auf SoftMaker Office 2018 nichts mehr im Weg :D

Antworten

Zurück zu „Betatest: TextMaker 2018 für Linux“