.deb Pakelte lassen sich nicht installieren - hängt

Dieses Forum ist nur für Fragen, Anregungen und Fehlerberichte gedacht, die SoftMaker Office 2018 allgemein betreffen. Für alles andere bitte die programmspezifischen Foren benutzen.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
KlausB
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2017 23:03:33

.deb Pakelte lassen sich nicht installieren - hängt

Beitrag von KlausB » 11.01.2018 19:42:46

Hallo!
Leider lassen sich die .deb Pakete nicht installieren (unter Ubuntu 16.04). Die Installation bleibt bei einem User hängen und muss hart abgebrochen werden. Das Paketmanagement ist dann defekt und kann auch mit dpkg-reconfigure -a nicht wieder hergestellt werden. (Es hilft eine harte Deinstallation).
Wäre toll, wenn das repariert werden könnte.

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2160
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: .deb Pakelte lassen sich nicht installieren - hängt

Beitrag von Kuno » 11.01.2018 20:05:17

KlausB hat geschrieben:
11.01.2018 19:42:46
Hallo!
Leider lassen sich die .deb Pakete nicht installieren (unter Ubuntu 16.04). Die Installation bleibt bei einem User hängen und muss hart abgebrochen werden. Das Paketmanagement ist dann defekt und kann auch mit dpkg-reconfigure -a nicht wieder hergestellt werden. (Es hilft eine harte Deinstallation).
Wäre toll, wenn das repariert werden könnte.
sudo dpkg -i softmaker_sonstwas.deb sollte klappen. Mit apt install & Softwarecenter hatten schon mehr Leute Probleme.
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.3.2-1
Debian Testing Openbox - Linux 4.14.0-2-amd64
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa13.0.6-1+b2
Debian Stretch Openbox - Debian 4.14.13-1~bpo9+1

KlausB
Beiträge: 2
Registriert: 23.05.2017 23:03:33

Re: .deb Pakelte lassen sich nicht installieren - hängt

Beitrag von KlausB » 11.01.2018 21:27:24

Ich verwende dpkg -i. (Nutze Softmaker Office 2016 schon jahrelang). Das Problem trat bei Rechnern an der Uni und zu Hause auf. Das Problem ist immer beim aktuellen User, unter dem das sudo ausgeführt wird. Ein vergleichbares Problem tritt manchmal auch bei Linuxsoftware auf, die auf ein Netzwerk-home schreiben möchte. In meinen Fällen war /home aber immer lokal, root müsste also vollen Zugriff haben.

Antworten

Zurück zu „Betatest: SoftMaker Office 2018 für Linux (Allgemein)“