Abwärtskompatibilität und 'was über Tabellenköpfe

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu FreeOffice TextMaker 2016 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 631
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Abwärtskompatibilität und 'was über Tabellenköpfe

Beitrag von Michael Uplawski » 19.11.2016 11:03:53

Ich bin immer noch mit FreeOffice, Revision 758 unterwegs, wage aber, zu behaupten, dass ich einen Bug in der Version 2016 schlechthin entdeckt habe.

Im Folgenden schreibe ich alles herunter, die beiden Schwerpunkte aus dem Titel werden darin vorkommen. Ein Beispieldokument hänge ich in zwei Versionen unten an.

Räusper. Also.

In einer Tabelle in TextMaker müssen die Hintergrund- und Textfarben des Tabellenkopfes entfernt werden, weil diese Kopfzeile auf allen Seiten wiederholt und dafür unnötig Druckertinte verballert wird. Das geht nicht. Aus irgendeinem Grund scheitern alle Versuche, den Zellenhintergrund und/oder den des Absatzes zu entfernen. Außerhalb der Absatzmarke in jeder Zelle dieser Zeile bleibt der Hintergrund eingefärbt und keine Option erreicht eine Veränderung.

Egal!“ und « !~@[$$!!, alors! », rufe ich mir frisch von der Seele und entferne die Kopfzeile, um sie gegen eine viel hübschere, neue zu ersetzen. Hähä.
In den Eigenschaften der Zeile wähle ich den Punkt „Diese Zeile als Kopfzeile wiederholen”. Check!

Nix. Das kann ich freilich wiederholen und hoffen und beten, so oft ich will. Es wird nix wiederholt. Das Dokument hat 10 Seiten und die Kopfzeile ist exakt 1 mal auf Seite 1 zu sehen (Hint: Das war der Punkt mit Tabellenkopf).

Binnisch schlau und denke mir: Wenn das jetzt buggy ist, war es vielleicht früher mal anders. Speichere also das Dokument im Format TextMaker 2012. Binnisch nämlich doppelt schlau und habe die alte Testversion einfach nochmal installiert (binnisch auch bös, bissi). Ja brat mir einen Elch! Dat geht!

Zwar ist die Tabelle ziemlich kaputt (HInt: Abwärtskompatibilität) aber die Kopfzeile ist überall und auf allen Seiten intakt! Öffne ich die 2012er Tabelle in FreeOffice (2016), kann ich keinen Unterschied zum Original feststellen. Es ist also eher das Frontend betroffen als das Dateiformat.

Binnisch fäddisch.
Dateianhänge
tableau_des_contributions.tmd
(71.99 KiB) 82-mal heruntergeladen
2012_tableau_des_contributions.tmd
(70.58 KiB) 78-mal heruntergeladen
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit FluxBox/Rox Desktop.
Bild“People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.” (Howard Zinn)

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11587
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Abwärtskompatibilität und 'was über Tabellenköpfe

Beitrag von sven-l » 21.11.2016 16:40:34

Ich werde das prüfen und melden. Vielen Dank!
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 631
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Abwärtskompatibilität und 'was über Tabellenköpfe

Beitrag von Michael Uplawski » 21.12.2016 08:19:15

763: besteht fort.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit FluxBox/Rox Desktop.
Bild“People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.” (Howard Zinn)

Benutzeravatar
Michael Uplawski
Beiträge: 631
Registriert: 09.06.2010 14:27:54
Wohnort: Canton Magny, Normandie

Re: Abwärtskompatibilität und 'was über Tabellenköpfe

Beitrag von Michael Uplawski » 27.07.2017 21:30:57

rev. 767

Besteht fort.
Mein problemloses Linux-System: Debian Buster/Sid mit FluxBox/Rox Desktop.
Bild“People should go where they are not supposed to go, say what they are not supposed to say and stay, when they are told to leave.” (Howard Zinn)

Antworten

Zurück zu „FreeOffice TextMaker 2016 für Linux“