Benutzerdefinierte Farben entfernen

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2016 für Linux

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
MartinRuthenberg
Beiträge: 28
Registriert: 28.11.2012 10:48:28

Benutzerdefinierte Farben entfernen

Beitrag von MartinRuthenberg » 02.08.2017 14:27:00

Mein HP LaserJet CP1025 kann mit dem HP-Treiber unter Kubuntu 14.04 benutzerdefinierte Farben des Textmaker nur mit Schatten drucken. Deshalb möchte ich nur noch die Default-Farben verwenden. Leider rutschen mir immer wieder benutzerdefinierte Farben dazwischen - wegen der geringfügigen Abweichungen sind sie nicht so leicht zu erkennen. Nun würde ich die benutzerdefinierten Farben gern wieder entfernen. Bislang konnte ich dafür keine Möglichkeit entdecken. Gibt es sie nicht oder habe ich sie übersehen?

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1581
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Benutzerdefinierte Farben entfernen

Beitrag von PeterQ » 02.08.2017 14:58:19

Vielleicht verstehe ich das Problem nicht ganz. Wenn ein neues Dokument angelegt wird, dann sind doch dort nur die Standardfarbtöne vertreten. Die benutzerdefinierten Farben sind da nicht vorhanden.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Kuno
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 2072
Registriert: 02.03.2004 12:31:01
Wohnort: Osnabrück

Re: Benutzerdefinierte Farben entfernen

Beitrag von Kuno » 02.08.2017 15:18:46

PeterQ hat geschrieben:Vielleicht verstehe ich das Problem nicht ganz. Wenn ein neues Dokument angelegt wird, dann sind doch dort nur die Standardfarbtöne vertreten. Die benutzerdefinierten Farben sind da nicht vorhanden.
Die benutzdefinierten Farben werden im jeweiligen Dokument abgespeichert. Es gibt da m.W. keine übergreifende ini- oder conf-Datei.
Ich kenne auch keine Möglichkeit, die Farben wieder loszuwerden - ist wohl in TM nicht vorgesehen..
System
Core2Duo T9600 @ 2.80GHz 4Gb Ram - Dual Boot - Intel GM45 - Mesa 17.2.4-1
Debian Testing Openbox - Linux 4.14.0-trunk-amd64
Windows XP SP3 in der VirtualBox
--------------------------------------------------------
Core2Duo P8700 @ 2.53GHz 4Gb Ram - Intel GM45 - Mesa 17.2.4-1
Debian Testing Openbox - Linux 4.14.0-trunk-amd64

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1581
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Benutzerdefinierte Farben entfernen

Beitrag von PeterQ » 02.08.2017 15:40:10

In Libre Office kann man die Farben auch nicht verwalten. Da erscheint der Farbton unter den "Zuletzt verwendeten".
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

PeterQ
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1581
Registriert: 09.03.2009 17:32:30
Kontaktdaten:

Re: Benutzerdefinierte Farben entfernen

Beitrag von PeterQ » 02.08.2017 15:48:12

Doch, man kann sie wegbekommen in dem jeweiligen Dokument. Den Schriftfarbendialog aufrufen, dort "andere" wählen, die Farbpalette bis nach unten scrollen, wo die benutzerdefinierten Farben zu finden sind und dieser dann eine Standardfarbe zuweisen. Abspeichern. Dann ist die Farbe aus dem Dialog draußen.
(1) SMO 2018 Beta - OpenSuse 42.2 64 bit KDE Plasma 5.8.6
(2) SMO 2018 - WINE 32 bit in OpenSuse 42.2 64 bit
(3) SMO 2016 - Windows 7 32 bit

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Linux“