Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2016 für Windows

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
Luminous
Beiträge: 6
Registriert: 29.06.2011 18:17:31

Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von Luminous » 03.04.2017 20:20:29

Hallo,
ich bin relativ neu bei Softmaker und würde gerne für Serienbriefe, Vorlagen etc. mein Adressdatenbank aus Thunderbird verwenden. Bisher habe ich hier nur Hinweise zu Export - Import Planmaker - wieder Export gefunden.
Ist das wirklich die einzige Möglichkeit?
Ich habe bisher mit Libreoffice gearbeitet und war nun aufgrund der engen Verknüpfung von Thunderbird und Softmaker davon ausgegangen, dass es nun ähnlich leicht sein würde, die Datenbanken zu verknüpfen, sodass man auch ständig automatisch den neusten Datenbankbestand hat.

Ich freue mich über Hinweise!

Danke schon mal.

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11785
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von sven-l » 06.04.2017 09:30:58

Luminous hat geschrieben:Hallo,
ich bin relativ neu bei Softmaker und würde gerne für Serienbriefe, Vorlagen etc. mein Adressdatenbank aus Thunderbird verwenden. Bisher habe ich hier nur Hinweise zu Export - Import Planmaker - wieder Export gefunden.
Ist das wirklich die einzige Möglichkeit?
Ja, Sie müssten die Adressen zuerst nach PlanMaker / Excel kopieren und dort dann als .dbf-Datei speichern.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

axel.h
Beiträge: 264
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von axel.h » 12.04.2017 19:36:13

Hallo Sven-I

leider muß ich sagen:
Ja, Sie müssten die Adressen zuerst nach PlanMaker / Excel kopieren und dort dann als .dbf-Datei speichern
Traurig, Traurig diese Antwort nach so vielen Jahren.

mfg

axel.h

Luminous
Beiträge: 6
Registriert: 29.06.2011 18:17:31

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von Luminous » 12.04.2017 19:40:43

Dem kann ich nur zustimmen - sehr bedauerlich und auch verwunderlich. Bei der Verbindung mit Thunderbird hatte ich wirklich angenommen, dass eine Anbindung mit jeweils aktuellen Daten möglich ist.
Warum eigentlich nicht?

Bin gerade dabei mit zu überlegen, ob ich von Libreoffice umsteige - bin jetzt allerdings doch wieder im Zweifel, ob das sinnvoll ist.

axel.h
Beiträge: 264
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von axel.h » 12.04.2017 20:00:00

Hallo Luminous,
nicht gleich die Flinte ins Korn werfen; Textmaker ist sehr Gut ebenso Planmaker.
Es ist sehr schön wenn ein anderer User auch Vorschläge macht die ich schon vor Jahren ebenso gemacht habe.
Ich halte den Umweg über Planmaker und dann als *.DBF abspeichern ja für machbar aber nicht für sinnvoll.

Grund:
Bei mir hat Thunderbird Zugriff auf mein Google Adressbuch.
Daher sind alle Adressen darin immer Aktuell.
Beim Zwischenschritt über Planmaker entfällt dieses da ich ja immer eine neue Datei erstellen müsste und das ist irgendwann Nervig.

Manche Dinge brauchen halt etwas länger nicht war Softmaker?

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1846
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von Dewes » 13.04.2017 11:05:34

Ja, es ist gibt schon eine lange Diskussion um dieses Thema.

Es gibt schon einen Lösungsvorschlag, wie man die Thunderbird-Datenbank (SQlite) in ein TM-Format (dbf) konvertieren kann. Das ist aber eigentlich eine Linuxlösung und setzt die Installation der Scriptsprache ruby voraus, also auch für Windows-Anwender möglich aber etwas komplex.
Bei meiner bevorzugten Sprache XProfan ist eine SQlite Unterstützung angekündigt. Wenn sie realisiert ist, werde ich mich nochmals mit der Aufgabe befassen. Ich hatte schon eine Lösung mit Autohotkey realisiert, das war aber nicht das Gelbe vom Ei.

Natürlich wäre die ideale Lösung, wenn man von TM direkt auf Thunderbird zugreifen könnte. Man sollte die Hoffnung nicht aufgeben.

axel.h
Beiträge: 264
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von axel.h » 14.04.2017 20:14:23

Hallo,
also mir ist schon klar dass eine Datenbank oder Datenbankanbindung für einen Softwarehersteller (Textverarbeitung / Briefe) nicht gerade in erster Linie steht;
so etwa wie bei einem Auto die Smartphoneanbindung / Freisprecheinrichtung.
Nur wer heutzutage bei einem Auto die Smartphoneanbindung immer noch nur noch mit einem Kabel macht hat am Markt schlechte Verkaufschangen.
mfg
axel.h

Benutzeravatar
ts-soft
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 365
Registriert: 12.11.2011 19:29:30
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von ts-soft » 14.04.2017 20:49:50

Man sollte zumindest manche Standards unterstützen, wie andere Office-Pakete das auch machen. Das wäre in diesem Fall ODBC, bzw. für Linux UnixODBC oder iODBC. Für die meisten Datenbank-Engines gibt es ODBC-Treiber, wie z.B. auch SQLite.

Ich hab das Thema aber erstmal abgeschrieben, das wird ja irgendwie doch nie was werden :?
Windows 10 Pro (x64), 1709 16299.125 | Linux Mint 18.3 (x64)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4750
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von martin-k » 15.04.2017 19:28:58

Mehrerlei...

1. Das Thunderbird-Adressbuch verwendet nicht SQlite, sondern ein eigenes Format namens Mork. Mit einem Datenbankfilter oder ODBC kommt man da gar nicht ran.

2. Im nächsten TextMaker wird es eine Funktion zum Konvertieren von Thunderbird-Adressbüchern geben.

3. Bitte nicht ODBC als brauchbaren Datenbankstandard erwähnen. Dieser Irrglaube, dem wir erlegen sind, hat schon den Nachfolger von DataMaker gekillt. Es ist bezeichnend, dass selbst Microsoft Access ODBC nur "notfalls" verwendet. Unser Ansatz für künftige Datenbankzugriffe von SoftMaker Office aus wird definitiv nicht ODBC benutzen.

Frohe Ostern!
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Dewes
SoftMaker Volunteers
SoftMaker Volunteers
Beiträge: 1846
Registriert: 06.02.2007 14:01:47

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von Dewes » 16.04.2017 09:33:38

Ich hatte in meinem Programm, das ich leider im Moment nicht finde einen kleinen Umweg gemacht.

Da man mit Autohotkey und auch mit XProfan leicht Tastendrücke simulieren kann, hatte ich in "Thunderbird-Adressbuch-Extras" die Exportfunktion mit csv aufgerufen und das Ergebnis dann in eine dbf-Datei konvertiert. Das funktionierte einwandfrei mit dem "Persönlichen Adressbuch", nur bei den Punkt "Gesammelte Adressen" kam ich nicht weiter, habe also nur die händische Abfolge im Programm simuliert.

Ebenfalls Frohe Ostern

axel.h
Beiträge: 264
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von axel.h » 16.04.2017 12:02:29

Hallo,
ich wünsche zunächst einmal
frohe Ostern!

Ich glaube es sollte zuerst einmal der Vorschlag von martin-k abgewartet werden;
alles neu macht der Mai :D .

Ein Vollzugriff auf die Thunderbird Datenbank wäre natürlich wünschenswert (Lesen, Schreiben, Korrektur von Adressen, Einfügen von Adressen in Textmaker) aber ich glaube es sollte einfach mal angefangen werden, zudem gibt es vielleicht auch noch Rechte / Lizenzen zu beachten.
Ich lasse mich überraschen.
mfg
axel.h

axel.h
Beiträge: 264
Registriert: 18.07.2006 08:36:36
Wohnort: Bretten

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von axel.h » 15.05.2017 19:53:31

Hallo,
nun ist Thunderbird in einer neuen Version erschienen (52.1.0).
Softmaker Office 2016 / Textmaker ist in der Rev. 766.0331.
Frage an
Martin.k
Wann oder wie ist mit der neuen Version von Textmaker zu Rechnen die den Zugriff auf das Adressbuch von Thunderbird zulässt?
mfg
Axel.h

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11785
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von sven-l » 17.05.2017 14:53:46

axel.h hat geschrieben: Wann oder wie ist mit der neuen Version von Textmaker zu Rechnen die den Zugriff auf das Adressbuch von Thunderbird zulässt?
Es gibt hierfür keinen Termin. wir werden Sie informieren, sobald es eine derartige Funktion in TextMaker gibt.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

nowalic
Beiträge: 17
Registriert: 08.01.2004 09:07:46
Wohnort: 75365

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von nowalic » 12.08.2017 14:43:12

Bei dieser Gelegenheit gleich noch eine weitere Bitte zu diesem Thema: wenn man schon irgendwann einmal die Verwendung der Adressendatei aus Thunderbird in TextMaker möglich macht, wäre es doch sicher eine gute Idee, auch gleich die Übernahme der Kontakte-Adressen aus MS-Outlook in TextMaker zu ermöglichen.
Begündung: Thunderbird ist zwar ein ganz nettes Mail-Progrämmchen, aber an Outlook und seine Möglichkeiten kommt es eben zumindest in Bezug auf optische Gestaltung und Übersichtlichkeit sowie Zusammenwirken mit anderen Programmen (z.B. OneNote usw.) eben doch nicht heran.
NOWALIC

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11785
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird Adressbuch in Textmaker verwenden

Beitrag von sven-l » 17.08.2017 16:44:05

Ihren Vorschlag werde ich weiterleiten.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2016 für Windows“