~sm7cff.tmd

Fehlerberichte, Hilfe und Anregungen zu TextMaker 2012 für Linux.

Moderator: SoftMaker Team

Antworten
frist
Beiträge: 37
Registriert: 08.03.2004 11:33:57

~sm7cff.tmd

Beitrag von frist » 04.02.2017 17:10:49

Auf meinem Desktop Linux Mint 18.1 Mate erscheint zeitweise eine 12 Byte große Datei mit obigem Namen.
Sie ist nicht löschbar, obwohl sie vom System als nicht vorhanden bezeichnet wird.

Um was für eine Datei handelt es sich bei dieser vermutlich TextMaker 2012-Datei.

Grüße
frist

sven-l
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 11587
Registriert: 09.04.2008 09:50:06
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ~sm7cff.tmd

Beitrag von sven-l » 07.02.2017 10:51:09

Das sieht wie eine temporäre Datei aus. Erscheint Sie nur, wenn Sie in TextMaker gerade eine Datei geöffnet haben? Ist sie nach einem Neustart noch da? Mit TextMaker 2016 konnte ich das Verhalten unter Linux Mint Mate 64 bit bisher nicht feststellen.
Sven Leßmann
SoftMaker Software GmbH

frist
Beiträge: 37
Registriert: 08.03.2004 11:33:57

Re: ~sm7cff.tmd

Beitrag von frist » 26.05.2017 14:41:27

Den Eindruck von einer temporären Datei hatte ich auch.
Sie trat bei der Arbeit mit Textmaker 2012 auf und zwar erst nachdem office 2016 installiert war.
Nach einem Neustart ist sie weg.

(Ich nutze bevorzugt weiter Textmaker 2012, da er klarer und einfacher in der Bedienung ist als 2016.)

martin-k
SoftMaker Team
SoftMaker Team
Beiträge: 4653
Registriert: 03.12.2003 14:32:06
Kontaktdaten:

Re: ~sm7cff.tmd

Beitrag von martin-k » 26.05.2017 14:44:37

Das schaut nach der automatischen Datensicherung alle 8 Minuten aus. Die Datei landet im Temp-Ordner, ich weiß natürlich nicht, worauf die Umgebungsvariable TMP zeigt.

Die Datei wird intern von TextMaker verwaltet, Sie sollten mit ihr nichts tun.

Worin ist TextMaker 2012 einfacher zu bedienen als TextMaker 2016?
Martin Kotulla
SoftMaker Software GmbH

Antworten

Zurück zu „TextMaker 2012 für Linux“